Browsing Tag

news

Halbzeit bei der Helferlein-Woche

Es ist Halbzeit bei der Helferlein-Woche des Uhrwerk Verlags (Mehr Infos, was das ist, findet ihr hier: https://www.uhrwerk-verlag.de/der-uhrwerk-verlag-moechte-wieder-in-ruhigeres-fahrwasser/). Die Woche ist gut angelaufen und das Team in Berumbur packt, so schnell sie können. Und damit ihr einen kleinen Einblick bekommt, was schon alles geschafft wurde, hier ein Foto aus dem Lager:

Viele, viele Pakete!

Es handelt sich um die erste Postkiste mit euren Bestellungen. Da es wirklich viele Bestellungen sind (und hoffentlich noch einige Postkisten wie die auf dem Foto folgen), kann es sein, dass die Pakete etwas länger brauchen, als ihr es von unserem Shop gewohnt seid. Aber das Warten lohnt sich dieses Mal gleich doppelt – für euch und für uns!

Der Uhrwerk Verlag möchte wieder in ruhigeres Fahrwasser

Mit diesen Zeilen wollen wir Euch einen tieferen Einblick in die aktuelle Situation des Uhrwerk Verlags geben und eine Aktionswoche, die Helferlein-Woche, einläuten.

Denn leider hat der Uhrwerk Verlag aktuell ein paar Probleme. Der Start der neuen Firma 2020 verlief zunächst gut, und wir hatten eine Menge Pläne, was wir in Zukunft tun wollen, um dem Verlag mehr Sicherheit zu verschaffen. Doch die weltweite Lage hat uns da einen Strich durch die Rechnung gemacht, und vieles lief sehr anders, als wir es uns erhofft hatten. 

Die Pandemie führte zu Ausfällen und schlechter Planbarkeit; durch den Wegfall von Conventions wurde der Direktverkauf an Kunden stark eingeschränkt und noch stärker die Möglichkeiten zur Gewinnung von Neukunden. Große Projekte, die bereits geplant und begonnen waren, gerieten ins Wanken, wie etwa die Erweiterung des Uhrwerk-Portfolios um den Bereich Brettspiele. Wir waren uns einfach zu unsicher, wie wir das ohne den direkten Kundenkontakt auf Messen und Conventions ausreichend bewerben können. 

Dann kamen die Lieferschwierigkeiten und Preiserhöhungen bei Papier und Pappe hinzu. Bereits angekündigte und vorbestellbare Produkte wurden plötzlich deutlich teurer in der Produktion. Bei abgeschlossenen Crowdfundings stimmten die Kalkulationen nicht mehr – was in einer Branche, in der die Gewinnmargen recht klein sind, ein Projekt von einem Erfolg schnell in eine wirtschaftliche Belastung kippen kann. 

Hinzu kam ein persönlich sehr hartes Jahr 2021 für unseren Verlagsleiter Patric Götz, ein weiterer, vor allem emotional sehr belastender Grund für manche Verzögerung. Und letztlich wurde aus einem guten Start trotz schwierigen Voraussetzungen, ein dauerhafter Kampf gegen immer neue Schwierigkeiten. 

Um diesen Schwierigkeiten entgegenzuwirken und in Zukunft wieder in ruhigeres Fahrwasser zu kommen, werden wir einige nötige Umstrukturierungen und Änderungen vornehmen – und beim ersten Schritt auch eure Hilfe gut gebrauchen können.

Schließung des Nerdkramladens

Sicher einer der größten Posten ist aktuell der Nerdkramladen. Mit einem Webshop und später auch einem Ladenlokal für Brettspiele, Rollenspiele, Klemmbausteine und alles, was Nerd-Herzen sonst noch höher schlagen lässt, hatten wir gehofft, ein sicheres zweites Standbein für den Verlag zu schaffen. Leider hat sich das als Fehler erwiesen. Daher ziehen wir die Konsequenz und lösen den Nerdkramladen wieder auf, sowohl den Onlineshop als auch das Ladenlokal.

Helferlein Woche

Der Nerdkramladen soll jedoch nicht einfach sang- und klanglos im Boden verschwinden – wir wollen ihn würdig zu Grabe tragen und haben rund um die Schließung eine Aktionswoche geplant: die Helferlein-Woche.

Ab heute wird es eine Woche lang verschiedene Aktionen geben, um mit eurer Hilfe das Lager des Nerdkramladens zu leeren. Wir starten heute Abend ab 18 Uhr mit einer Infoveranstaltung auf unserem Twitchkanal (https://www.twitch.tv/uhrwerkverlagtv), in welcher wir über die aktuelle Lage sprechen und euch eure Fragen beantworten wollen. Danach werden wir mit den Orkenspaltern über die Aktionswoche sprechen – wir sind also ab ca. 20:00 Uhr auf ihrem Twitch-Kanal und natürlich auch dort bereit, uns euren Fragen zu stellen.

Angebote im Shop

Parallel starten wir im Onlineshop des Nerdkramladens die Verkaufsaktionen. Neben Rabatten auf einzelne Artikel und besondere Bundles stellen wir Helferlein-Pakete zusammen. Diese Überraschungspakete wird es in vier verschiedenen Preisstufen geben. Jedes Paket enthält eine Zusammenstellung aus dem Sortiment des Nerdkramladens: Brett- und Miniaturenspiele, Klemmbausteine, Romane und Rollenspiele von anderen Verlagen.

Natürlich wird nicht jedes Paket alles enthalten, und auch nicht etwas aus jedem dieser Bereiche. Alle Pakete einer Preisstufe haben aber in etwa den gleichen Gegenwert, was den Verkaufspreis der enthaltenen Produkte angeht – und da ihr natürlich auch von der Aktion profitieren sollt, liegt der eigentliche Verkaufspreis deutlich über dem Angebotspreis der jeweiligen Boxen. Ihr könnt uns mit dem Bestellen der Boxen also nicht nur helfen, sondern auch ein echtes Schnäppchen machen.

Es sei nur hier schon einmal deutlich gesagt: Wir können bei diesen Rabattaktionen natürlich nur Fremdware rabattieren, denn die Rollenspielprodukte des Uhrwerk Verlags unterliegen weiterhin der Buchpreisbindung. Produkte von Linien, die wir schon zuvor eingestellt haben und die somit nicht mehr der Preisbindung unterliegen, werden wir in die Angebote integrieren. Aber wir packen weder eine Star-Trek-Überraschungbox noch ein Splittermondbundle. Wer auf ein Schnäppchen bei unseren Rollenspiellinien hofft, sollte sich bei den PDFs im Uhrwerkshop umsehen.

Helferlein Shirts

Unsere Helferlein-Woche wird begleitet von einer Seedshirt-Kampagne, mit der ihr uns ebenfalls unterstützen könnt. Unter diesem Link:https://www.seedshirt.de/helferlein (Erwachsene) und https://www.seedshirt.de/mini-helferlein (Kinder) findet ihr unsere Shirt-Kampagnen mit Tiny-Tin-Motiv, unserem freundlichen Roboter-Maskottchen. Bis zum 28.06. könnt ihr dort Shirts bestellen, die nach Beendigung der Kampagne dann gefertigt und ausgeliefert werden – und umso mehr Leute Shirts bestellen, umso mehr Gewinn erzeugt jedes Shirt für uns. Die Helferlein-Shirts sind generell etwas teurer, denn bei diesen Shirts soll es wirklich darum gehen, dass ihr uns aktiv unterstützt. Die Shirts wird es auch nur in dem genannten Zeitraum geben. Ihr könnt zwischen verschiedenen Größen und Farben wählen und ob ihr ein reguläres Shirt oder ein Organic Shirt aus 100% Bio-Baumwolle haben wollt. Leider können wir die Kinder- und Erwachsenenshirts nur in zwei getrennten Kampagnen anbieten, die getrennt Versand werden und daher leider zweimal Versandgebühren kosten.

Das weitere Programm

Am Dienstag machen wir uns dann auf den Weg in unser Lager, denn Dienstagabend werden wir dann live aus dem Ladenlokal streamen. Wir werden euch einzelne Helferlein-Kisten präsentieren – ein paar der Inhalte vorab verraten – und ihr könnt sie euch schnappen, indem ihr im Chat aufzeigt. Natürlich gibt es parallel auch weiterhin die Helferlein-Pakete im Shop, für alle, die sich gerne komplett überraschen lassen wollen.

Am Mittwoch werden wir weiterhin fleißig eure Bestellungen verpacken und verschicken. Währenddessen werden die Orkenspalter auf ihrem Kanal nachmittags Numenera spielen. Ab 18.30 Uhr wird Patric sich ihnen dann anschließen und den Höhepunkt der Aktionswoche einleiten: die Auktion der ganz besonderen Schätze. Aus den Archiven der Firma und den hintersten Winkeln von Patrics eigener Nerd-Sammlung hat er ein paar Besonderheiten hervorgeholt, die ihr an diesem Abend ersteigern könnt. Darunter fallen zum Beispiel einige längst vergriffene Myranor-Bände, Originalskizzen und -Illustrationen des aktuellen DnD 5e Regelbuchs und eine DnD First Edition Box.

Auch am Donnerstag werden wir weiter im Lager sein, und uns je nach euren Wünschen nochmal live zeigen, um weitere Helferlein-Pakete zu präsentieren. Vielleicht machen wir auch einen kleinen Rundgang durch unser Lager und geben ein paar erste Eindrücke und Zahlen zur Aktionswoche bekannt.

Am Freitag packen wir alles für die Feencon in Bonn zusammen und machen uns auf den Weg dorthin. Am Abend werden wir bei Lurch und Lama im Stream zu Gast sein und mit ihnen die bisherige Aktionswoche rekapitulieren und über weitere Maßnahmen im Uhrwerk Verlag sprechen.

Am Samstag öffnen wir unseren Stand auf der Feencon und werden auch dort Helferlein-Pakete und die Reste der reduzierten Waren aus dem Nerdkramladen dabei haben. Darüber hinaus haben wir natürlich das Produktsortiment unserer Rollenspielreihen dabei und freuen uns über Gespräche am Stand, bis wir dann Sonntagabend mit dem Schluss der Feencon auch die Aktionswoche beenden.

Hier noch einmal das Programm im Überblick:

Montag

18 Uhr – Die aktuelle Lage im Uhrwerk Verlag bei Uhrwerk

20 Uhr – Start der Helferlein-Woche bei Orkenspalter-TV

Dienstag

18 Uhr – Schnapp dir deine Helferlein-Box bei Uhrwerk

Mittwoch

16 Uhr – Let‘s Play Numenera bei Orkenspalter-TV

18.30 Uhr – Patric Götz im Gespräch bei Orkenspalter-TV

20 Uhr – die Auktion der ganz besonderen Schätze bei Orkenspalter-TV

Donnerstag

entscheiden wir spontan am Mittwoch

Freitag

19 Uhr – Stand der Helferlein-Woche und die zukünftigen Entwicklungen im Uhrwerk Verlag bei Lurch und Lama

Der weitere Weg

Natürlich können wir mit der Helferlein-Woche nicht alle Schwierigkeiten aus dem Weg räumen, die uns grade das Arbeiten schwer machen. Und so sind weitere Maßnahmen im Verlag geplant, die wir selbstverständlich auch weiterhin an euch kommunizieren werden. Ein wichtiger Teil wird die Entlastung der Mitarbeitenden sein. Nach 2019 wurde in vielen Bereichen erst einmal weiter produziert, als habe sich nichts geändert – dabei hatten wir deutlich weniger Personal als zuvor. Um einen besseren Fluss in die Arbeit der Redaktion zu bekommen, werden wir uns die verschiedenen Linien des Verlags ansehen und prüfen, welche wir erhalten können, welche wir vielleicht in der Produktion umstellen müssen oder gänzlich einstellen werden. Wir lieben die Vielfalt vieler unterschiedlicher Rollenspielsettings und Regeln, doch werden nicht alle Linien gleichermaßen gut am Markt angenommen. Und auch wenn wir gerne auch kleine Nischen bedienen wollen, so müssen wir auch unsere Grenzen realistisch einschätzen und vernünftige Entscheidungen treffen – denn nur so können wir letztlich profitabel Rollenspiele produzieren.

Ein erster Schritt zur Entlastung war das Verschieben des geplanten Crowdfundings von Fateforge. Das französische 5e-Rollenspiel soll auf jeden Fall auf Deutsch bei uns erscheinen, doch möchten wir erst einige der offenen Crowdfundings abschließen, bevor wir noch weitere beginnen. Die eingangs genannten Probleme haben bei vielen unserer Projekte zu erheblichen zeitlichen Verzögerungen geführt. Eine Situation, die nicht nur die Kunden – also euch – sondern auch uns sehr belastet. Wir sind aber guter Dinge, in nächster Zeit viele der laufenden Projekte abschließen zu können. Danach haben wir dann den Freiraum, um neue Sachen mit mehr Ruhe zu starten.

Nicht nur bei den Produkten, sondern auch in Bezug auf unsere Kommunikation ist eine zu große Vielfalt ein problematisches Thema. Wir haben etliche Kanäle, über die ihr mit uns in Kontakt treten könnt. Nur leider fehlt uns oft die Zeit, in all diesen Kanälen ausreichend präsent zu sein. Daher werden wir unsere Kommunikationskanäle in Zukunft drastisch einschränken müssen. Wann und in welchem Umfang das passiert, werden wir bekannt geben, sobald es einen konkreten Plan gibt.

Die nächste Woche gilt jedoch erst mal der Schließung des Nerdkramladens. Und sie heißt nicht umsonst Helferlein-Woche. Wir würden uns sehr freuen, wenn wir in dieser Woche eure Unterstützung hätten – sei es, dass ihr uns im Stream besucht, uns etwas in einem Chat schreibt oder dass ihr uns durch eine Bestellung helft. Oder bei der FeenCon vorbeischaut und eure Fragen gegen ein paar nette Antworten tauscht. Und am besten gleich noch ein Helferlein-Paket mitnehmt.

Wir wollen die Probleme, die die letzte Zeit uns beschert hat, lösen und mit neuer Kraft durchstarten – und wir hoffen ihr seid dabei, als HELFERLEIN des Uhrwerk Verlags.

Nordconline 2021 – 04. bis 06.06.2021

Heute Nachmittag startet die Nordcon. Wie auch letztes Jahr wieder „nur“ online und wir sind natürlich wieder mit dabei.
Neben unserem Verlagsstand auf dem Nordcon-Discordserver, wo ihr uns mit Fragen löchern könnt, werden wir aber auch einiges zum Veranstaltungsprogram beitragen.
Außerdem gibt es noch bis zum Ende der Nordcon unseren 25% Lockdown-Rabatt auf alle PDFs im Shop. Nächste Woche werden wir diese Aktion beenden, da es ja glücklicherweise jetzt wieder aufwärts geht „da draußen“ 😊

Und hier sind unsere Beiträge zur Bespassung auf der Nordcon im Einzelnen – hoffentlich sehen und/oder hören wir uns da 🙂

Freitag, 04.06.2021, 20:00 Uhr
Ein Mysterium für Vaesen – Wir erstellen ein Abenteuer
Vaesen, das Rollenspiel rund um Schauergeschichten in einem fiktiven Skandinavien des 19. Jahrhunderts, bietet Spielleiterinnen die Möglichkeit, Abenteuer mithilfe von Zufallstabellen auszuwürfeln. In diesem Panel möchten wir euch diesen Mechanismus im Detail vorstellen und ihn gleichzeitig einem Praxistest unterziehen. Wir werden mit euch gemeinsam live ein Mysterium auswürfeln und ausgestalten. Dabei bekommt ihr ganz nebenbei einen ersten Einblick in das Thema Spielleitung in Vaesen. WICHTIG! Diese Veranstaltungen wird Spoiler für das Rollenspiel Vaesen enthalten. Wenn ihr plant, Vaesen als Spielerinnen zu erleben, solltet ihr nicht teilnehmen!

Samstag, 05.06.2021, 10:00 Uhr
Splittermond Kunststream

Vincent zeigt euch live, wie 1-X Splittermond-Illustrationen entstehen.

Samstag, 05.06.2021, 17:00 Uhr
Quo Vadis Splittermond – mit Claudia Heinzelmann, Stefan Faber, Tobias Hamelmann und Sascha Hoppenrath

Die Chefredakteurin und mehrere Autoren erzählen euch etwas zu den Zukunftsplänen zu Splittermond, geben Einblick zu den Bänden an denen sie gerade arbeiten und beantworten eure Fragen.

Sonntag, 06.06.2021, 12:00-17:00 Uhr
Betreute Charaktererschaffung!

Wir erschaffen Charaktere für verschiedenste Rollenspiele, live vor euren staunenden Augen und Ohren! Und während diese Charaktere entstehen, erfahrt ihr ganz nebenher, wie das Spiel funktioniert, was Charaktere alles können und was die Spielwelt ausmacht.
Das ist Betreute Charaktererschaffung! Ein revolutionäres Konzept zur Präsentation von Rollenspielsystemen: Zufällig entdeckt auf vergangenen Onlineconventions, mehr als einmal getestet und von der Community für ganz gut befunden! Seid dabei, wenn Held*innen entstehen!
Folgende Rollenspielsysteme stellen wir euch im Rahmen der betreuten Charaktererschaffung vor:
• 12:00 Uhr: Mutant: Jahr Null
• 13:00 Uhr: Coriolis – Der Dritte Horizont
• 14:00 Uhr: Lex Arcana – Das Ewige Kaiserreich
• 15:00 Uhr: Vaesen – Schauriges Rollenspiel im mythischen Norden
• 16:00 Uhr: Die Verbotenen Lande

Statusupdates!

Es ist mal wieder Zeit für ein paar Updates zu unseren diversen Nicht-Splittermond-Baustellen – und ohne Umschweife geht es auch schon los 😉

Die Verbotenen Lande

Die Boxen und das Spiele- und Spieleiter-Handbuch sind angeliefert worden, also werden wir ab nächster Woche die Grundboxen an die Unterstützer der Frostweiten ausliefern, die die Basisbox als AddOn bestellt haben 😊

Wir haben uns dazu entschlossen, die Boxen die an die Unterstützer und an unseren eigenen Webshop gehen nicht noch in Folie einzuschweißen. Für den regulären Handel ist das leider weiterhin nötig.

Wie auf dem Foto zu sehen ist, sind BEIDE Bücher weinrot geworden, anstatt eins rot und eins grün. Wir wissen leider noch nicht, warum das so ist, sehen das aber auch eher nicht als schwerwiegenden Mangel an.

Was noch NICHT angeliefert wurde ist der Nachdruck des DVL-Spielleiterschirms, da die Druckerei, in der die hergestellt werden wegen eines Coronafalls im Betrieb in den letzten Wochen dicht gemacht hat. Das betrifft leider auch den STA-Schirm und den Nachdruck des Mutant-Schirms ☹. Die Arbeit wurde Ende letzter Woche zwar wieder aufgenommen, aber bis die drei Schirme bei uns ankommen wird es sicher übernächste Woche werden.

Die Frostweitenbücher gehen als nächstes zum Drucker – wird noch 1-2 Wochen dauern, denke ich.

Der Großteil der deutschen Abenteuerschauplätze geht jetzt ins Layout.

Runequest

Das normale Regelwerk sowie das Buch mit Kunstledereinband wurden auch gestern angeliefert 😊. An der Echtlederausgabe werkeln wir dann ab jetzt, damit die nicht allzu weit nach der normalen Version an die Unterstützer ausgeliefert wird.

Die verschiedenen Einzelteile des GM-Packs sind durch die Übersetzung und durchs Lektorat. Außerdem sind die ca. 20 Fragen die noch aufgetreten sind mit Chaosium geklärt und die Antworten eingearbeitet worden. Das GM-Pack geht damit nächste Woche ins Layout 😊

Das Bestiarium ist in der Übersetzung.



Monsterjagd!

Das Regelwerk ist im Layout, danach geht es an das Layout des Schirms und des Notizbuchs. Das Projekt ist demnächst dann auch druckfertig.

Star Trek Adventures

Wie schon oben gesagt – der SL-Schrim verzögert sich durch die Pandemie noch 1-2 Wochen, aber ist kurz vor der Veröffentlichung. Ähnliches gilt für „Dies sind die Abenteuer“, dass der Drucker auch die Tage auf den Weg zu uns bringen sollte.

Das Quellenbuch zum Alpha-Quadranten wurde vor einigen Tagen auch von Modiphius/CBS freigegeben, geht also diese Woche zum Drucker 😊

Das Schnellstarterheft befindet sich noch in der Prüfung, aber ich gehe davon aus wir da diese Woche was hören.

Die Starterbox befindet sich derzeit im Layout und geht demnächst in die Prüfung zu CBS.

Lex Arcana

Das Crowdfunding zu LEX ARCANA hat gerade Bergfest und wir haben bis jetzt 15 Bonusziele erreicht. Ich gehe davon aus, dass recht bald das Bonusziel zum gedruckten Abenteuerband erreicht sein wird, der dann als Addon dazu buchbar sein wird.

https://www.gameontabletop.com/cf366/lex-arcana-das-ewige-kaiserreich.html



Mutant: Jahr Null

Elysium und Der Graue Tod sind in DIESEM Moment so gut wie durch das Lektorat durch.

Auch hier nochmal – Nachdruck des SL-Schirms verzögert sich durch Corona noch um 1-2 Wochen.

Achtung! Cthulhu

Die deutsche Version von The Trellborg Monstrosities sollte demnächst ins Layout gehen können (allerdings erst nach dem Runequest GM-Pack, da beides von derselben Layouterin gemacht wird)
Außerdem wird an einem original deutschen Abenteuer gearbeitet – dazu aber demnächst mehr.

Dungeonslayers

Wir prüfen gerade, ob es Sinn macht, die Abenteuer der Crimlak-Trilogie nachzudrucken. Ich gehe stark davon aus, dass die Antwort da „ja“ lauten wird 😊

Statusupdate zu „allem“

Moin!


Ich hoffe das hier ab jetzt jeden Monat zu machen, wenn es die Zeit erlaubt. Anstatt jede Reihe einzeln zu unterschiedlichen Zeiten zu „bearbeiten“ gibt es jetzt (hoffentlich) regelmäßig ein allgemeines Update als News hier, und natürlich weiterhin „Einzelnews“ wenn es was zu erzählen gibt hier, auf FB, Twitter, bei den Orkenspaltern, auf Discord, im Newsletter, in unserem Patreon etc…

Nicht jede Reihe bekommt mehr als einen Satz – es gibt einfach auch Reihen, bei denen die Arbeit noch so in der Anfangsphase ist, dass man wenig mehr als einen Satz schreiben kann.
Hier gehen wir dann mal alle Linien einzeln durch, ich hoffe ich vergesse nix… (ich vergesse BESTIMMT was…)

Splittermond

Bei Splittermond tut sich einiges – wegen mehr Details wird es aber ein gesondertes Update von Claudia geben, die ist da wesentlich mehr drin als ich ?
Der neue Sichtschirm geht die Tage zum Drucker und sollte dann im Oktober lieferbar sein.
Der Pakt der Hexenkönigin ist im Korrektorat und geht in den nächsten Tagen ins Layout – auch hier ist ein Erscheinen im Oktober realistisch.
Die neuen Splittermond-Würfel sind in der Produktion und sollten auch im Oktober verfügbar sein 😀
AUCH im Oktober sollte die neue Einsteigerbox kommen, die wir gemeinsam mit Pegasus machen, damit wieder eine Rollenspielbox im Spielehandel steht!
Die Arbeiten am Akuri-Band und weiteren Bänden gehen wohl auch gut voran, aber das ist dann genau das, wo Claudia mehr zu schreiben kann.


Star Trek Adventures

Das Regelwerk ist fertig gelayoutet, war in den letzten zwei Wochen im Approval bei Modiphius (und ist dort schonmal genehmigt worden) und liegt nun bei CBS. Mit Glück kann das Buch sehr bald zum Drucker, aber CBS ist (natürlich) nicht sehr transparent, was ihre Arbeitsprozesse angeht. Wenn das Buch zum Drucker geht, werden wir die frohe Botschaft natürlich sofort mitteilen ?
Der Spielleiterschirm ist auch gelayoutet und folgt dem Regelwerk in den nächsten Tagen ins Approval.
Der Abenteuersammelband „Dies sind die Abenteuer“ soll nächste Woche aus der Übersetzung kommen und geht dann ins Korrektorat.
Insgesamt hoffe ich, dass wir die Anfangsverzögerung bei STA wieder aufholen können.
Auch hier hat uns die Gesamtsituation auf der Welt seit März bei der Zeitplanung „ein wenig“ einen Strich durch die Rechnung gemacht.


FATE


Das Korrektorat des SF-Handbuchs wird nächste Woche abgeschlossen sein, dann kann der Band ins Layout ?
Fate of Cthulhu befindet sich noch immer in der Übersetzung (durch Änderungen der Lebensumstände bei dem zuständigen Freelancer, ausgelöst uA durch Coronoa – ein Grund/eine Ausrede, die noch öfter kommen wird.


Mutant

Das Mutant: Mechatron Regelwerk ist letzte Woche erschienen ?
Die beiden noch fehlenden Zonenkompendien sollten in den nächsten 2-3 Wochen in den Druck gehen können. Der Kartenset folgt etwas (aber nicht viel) später.
Mutant: Elysium geht jetzt in die Übersetzung.

Achtung! Cthulhu

Das Investigatoren- und das Spielleiterhandbuch sind nachgedruckt worden und seit letzter Woche wieder lieferbar, das Afrika-Handbuch ist gerade als Neuheit erschienen ?


Die Verbotenen Lande

Wir haben mit der Übersetzung von Bitter Reach begonnen. Ist aber noch zu früh um da Details zum EVT zu sagen.


Coriolis


Wenn es was Neues aus Schweden gibt, werden wir das natürlich auf Deutsch machen. Bis dahin versuchen wir die Erlaubnis zu bekommen, 1-X eigenen kleine Abenteuer für Coriolis zu veröffentlichen.

Vaesen


Geht demnächst in die Übersetzung

Little Monster Detectives


Befindet sich in der Übersetzung

Lex Arcana


Geht „jetzt“ in die Übersetzung. Übrigens ein wirklich schönes Regelwerk – ich habe gerade meine private englische Version bei der Post abgeholt ?

Runequest


Das Crowdfunding für das Grundregelwerk startet in den nächsten Wochen. Das Regelwerk wird nach Abschluss sehr schnell erschienen können, da die Verzögerungen beim CF sich nicht auf die Arbeit an der Übersetzung und dem Lektorat ausgewirkt haben und wir im Prinzip layoutbereit sind ?
Dazu ein klein bisschen mehr Insiderwissen – was Crowdfundings angeht, hat uns natürlich unsere Insolvenz letztes Jahr einen großen Stock in die Speichen geworfen. Natürlich haben wir uns vor allem um die Erledigung der „alten“ Crowdfundings gekümmert, aber auch bei der Planung von neuen CFs gab es einige Verzögerungen und Probleme, vor allem dadurch dass die maßgeblich für CFs zuständige Person nicht mehr in der Firma ist, was einen gewissen Knowhow-Verlust zur Folge hatte. Nach neuer Einarbeitung in das Backend von Gameontabletop inkl. kleinen Fern-Video-Lehrgang sollten wir da aber jetzt wieder durchstarten können.


Designers & Dragons


Leider hatten wir da einige Probleme mit den Druckdaten, weswegen, die Bücher noch nicht im Druck sind. Ich HOFFE, dass wir die Probleme BALD behoben haben, um diese Baustelle endlich abschließen zu können :/


Numenera


Da ist gerade das Bestiarium erschienen und wie bereits gesagt, legen wir jetzt eine kurze Pause ein um uns anzuschauen, wie sich die Linie weiter verkauft, bevor wir entscheiden, wie es weitergeht.

Cthulhu Hack


Regelheft und einige weitere Supplements sind übersetzt – jetzt geht es ans Lektorat/Korrektorat und die grafische Umgestaltung, da die deutsche Version sehr anders aussehen soll als die englische ?

Allgemeines


Ansonsten ist es gerade vor allem stressig – Urlaubszeit, ein paar Krankheitsfälle, zu wenig Leute und zu viel Arbeit. Also alles wie immer, eigentlich ?
Wir fangen jetzt an, uns auf die SPIELdigital vorzubereiten und sind sehr gespannt wie diese Veranstaltung werden wird.
Ausserdem arbeiten wir weiterhin im Hintergrund darum den neuen Webshop weiter zu verbessern. Erfreulicherweise läuft der schon sehr gut und ohne viele Probleme, aber es gibt da noch einige Teilbaustellen, die erledigt werden wollen, wie die Einbindung von Händleraccounts, mehr oder sinnvollere Warengruppen etc. pp.

Irgendwelche wirklichen Neuheiten, neue Lizenzen etc. gibt es derzeit nicht zu vermelden – aber das muss auch nicht andauern sein, ich denke wir haben im Moment auch so genug zu tun.
Wir arbeiten im Hintergrund zwar immer an einigen neuen Sachen, aber das ist alles frühestens für 2021 relevant, wenn nicht sogar später.

So, ich hoffe ich habe nicht allzuviel vergessen oder wirres Zeug geschreiben (denn der Artikel IST mehr oder weniger so „runtergeschreiben“)

Wir lesen uns!

Patric

Uhrwerk auf Patreon – wieso, weshalb warum?

Wie ihr vielleicht schon aus Livestreams, Chats und Interview mit mir, wissen könntet, hat der Uhrwerk Verlag seit Anfang des Jahres ein Patreon.

Vielleicht habt ihr euch schon gefragt was wir damit wollen und wie es funktioniert, da diese Plattform ja eher von Künstlern und weniger von Verlagen genutzt wird. Daher möchte ich euch hier mal zusammenfassen wieso wir glauben, dass ein Patreon für alle Beteiligten ein Gewinn sein kann.

Wofür ist das Patreon da?

Mit dem Geld, das wir durch das Patreon einnehmen werden, vorrangig zwei Dinge geschehen – zum einen werden die Autoren und der Layouter des Uhrwerk-Magazin ab sofort mit Geld anstatt Supporterpunkten oder dankbarem Klatschen bezahlt. Auf diese Weise hoffen wir, auch ein paar etablierte Autoren, die gerade keine Zeit haben an einer ganzen Publikation zu arbeiten, mit kleineren Artikeln für das Magazin gewinnen zu können.

Zum anderen wollen wir alle möglichen Goodies und Hilfsmittel für unsere Supporter darüber finanzieren, seien es neue Schnellstarter, die wir gratis rausgeben, neue T-Shirts, Würfel oder Anderes für unsere Demogeber und -nehmer.

Des Weiteren wird es auch exklusive Goodies für die Patreons geben – zum Beispiel ist gerade ein exklusives Uhrwerk-Dicetray für die Patreons in der Mache ?

Was habt ihr davon?

Doch natürlich sollt ihr uns nicht einfach nur querfinanzieren 😉 Patreon bietet uns auch die Möglichkeit, euch verschiedene Angebote zu machen, die sonst schwer realisiert werden können. Was wir euch genau als Gegenleistung bieten, ist davon abhängig auf welchem Level ihr uns unterstützt.

Generell gibt es ab den $1-Level Zugriff auf alle Newsartikel, Uhrwerk-Magazinartikel, neue PDF-Abenteuer für unsere Systeme, Umfragen und Verlosungen.

Ab dem $5-Level erhaltet ihr Zugriff auf Sonderangebote, die wir ca. 1-2x im Monat aktualisieren. Dort gibt es preisreduzierte Pakete, exklusive Artikel, die wir sonst gar nicht anbieten und vieles mehr.

Die höheren Level enthalten auch noch ein paar besondere Highlights.

Im Detail

News: teilweise werden unsere Patreons News von uns etwas früher erfahren als andere. Bitte nicht weitersagen, aber das liegt vor allem daran, dass wir die Patreons als Lektoren & Korrektoren missbrauchen ?

Umfragen: Wir fragen Meinungen ab. Teilweise das Patreon direkt betreffend, teilweise auch allgemeine Sachen. Dies werden wir auch weiterhin auf Cons, in Foren etc. tun, aber Patreon bietet mit dem Umfragen-Tool ein schönes Werkzeug, das wir auch unbedingt nutzen möchten.

Das Uhrwerk-Magazin: Die PDFs die ab sofort als Einzelartikel erscheinen werden, ersetzen das alte Uhrwerk-Magazin. Teilweise sind diese PDFs Patreon-Exklusiv, teilweise werden wir sie aber auch zeitversetzt auf anderem Wege veröffentlichen. Es macht z.B. keinen Sinn, den Werkstattbericht zum Numenera-Bestiarium nicht auch demnächst als normale News zu veröffentlichen.

Verlosungen: ab Mai ist geplant jeden Monat unter den Patreons etwas zu verlosen. Das wird meistens ein skurriles, seltenes Einzelstück oder Ähnliches sein, was uns gerade in die Hände fällt. Im Mai wird es z.B. eine „Die Verbotenen Lande“ – Schweinebox sein. Was das ist? Das erfahrt ihr demnächst auf Patreon ?

Angebote: die Angebotsliste wird ständig ausgebaut, wobei natürlich auch Sachen wegfallen werden, so dass sich das $5-Level allein schon durch die Ersparnisse bei einigen Sachen lohnen sollte ? Das ist natürlich auch geschmacksabhängig und wir können das nicht garantieren. Aber wir hoffen, da nach und nach für alle etwas dabei zu haben.

Ihr findet unser Patreon – wer hätte es gedacht unter:

https://www.patreon.com/UhrwerkVerlag

Wir würden uns über eure Unterstützung freuen!

Liebe Grüße und bleibt gesund

Patric

Homeoffice, die Kinder im Haus und Social Distancing

Wir leben in seltsamen Zeiten und mittlerweile dürfte fast jeder von der aktuellen Situation betroffen sein.

Um da evtl. zumindest ein bisschen zu helfen und Kindern, die sich gerade zuhause langweilen etwas kreatives zum Spielen zur Verfügung zu stellen, haben wir uns dazu entschlossen, den Verkauf der „So nicht, Schurke!“ PDFs um ca. eine Woche vorzuverlegen.

Ab sofort sind die PDFs der Grundbox sowie die beiden Erweiterungsboxen bei uns im Shop verfügbar.

Die gedruckten Boxen wird es ab ca. Ende März/Anfang April im Shop und im Handel geben.

Und nicht nur das – um die Bespaßung von Kindern UND Erwachsenen etwas zu vereinfachen und mehr Onlinerunden möglich zu machen, haben wir uns entschlossen, die Preise unserer PDFs vorerst bis Ende April um 25% zu senken. Das gilt AUCH für die neuen „So nicht, Schurke“-PDFs sowie für die PDFs, die in diesem Zeitraum neu erscheinen, also z.B. Microscope und Das Prisma.

Sollte die allgemeine Homeoffice-Quarantäne oder der Shutdown über den April hinaus anhalten, werden wir die Aktion entsprechend verlängern, um allen Betroffenen zu helfen, sich die Zeit so angenehm wie möglich zu gestalten!

Außerdem möchten wir in diesem Zusammenhang darauf hinweisen, dass es diverse unserer Regelwerke und Schnellstarter als PDF KOSTENLOS bei uns gibt – Splittermond, FATE, Malmsturm, Dungeonslayers Regelwerke, Schnellstarter für Mutant: Jahr Null und Coriolis… da kann jeder etwas finden, um ganz unverbindlich mal eine neue Onlinerunde zu starten oder einfach nur etwas zu schmökern!

Ansonsten ist auch unser Onlineshop derzeit voll funktionsfähig und wir versenden täglich Pakete – es sind also auch immer noch gedruckte Bücher bei uns erhältlich ?