Browsing Tag

news

Statusupdate zu „allem“

Moin!


Ich hoffe das hier ab jetzt jeden Monat zu machen, wenn es die Zeit erlaubt. Anstatt jede Reihe einzeln zu unterschiedlichen Zeiten zu „bearbeiten“ gibt es jetzt (hoffentlich) regelmäßig ein allgemeines Update als News hier, und natürlich weiterhin „Einzelnews“ wenn es was zu erzählen gibt hier, auf FB, Twitter, bei den Orkenspaltern, auf Discord, im Newsletter, in unserem Patreon etc…

Nicht jede Reihe bekommt mehr als einen Satz – es gibt einfach auch Reihen, bei denen die Arbeit noch so in der Anfangsphase ist, dass man wenig mehr als einen Satz schreiben kann.
Hier gehen wir dann mal alle Linien einzeln durch, ich hoffe ich vergesse nix… (ich vergesse BESTIMMT was…)

Splittermond

Bei Splittermond tut sich einiges – wegen mehr Details wird es aber ein gesondertes Update von Claudia geben, die ist da wesentlich mehr drin als ich 😊
Der neue Sichtschirm geht die Tage zum Drucker und sollte dann im Oktober lieferbar sein.
Der Pakt der Hexenkönigin ist im Korrektorat und geht in den nächsten Tagen ins Layout – auch hier ist ein Erscheinen im Oktober realistisch.
Die neuen Splittermond-Würfel sind in der Produktion und sollten auch im Oktober verfügbar sein 😀
AUCH im Oktober sollte die neue Einsteigerbox kommen, die wir gemeinsam mit Pegasus machen, damit wieder eine Rollenspielbox im Spielehandel steht!
Die Arbeiten am Akuri-Band und weiteren Bänden gehen wohl auch gut voran, aber das ist dann genau das, wo Claudia mehr zu schreiben kann.


Star Trek Adventures

Das Regelwerk ist fertig gelayoutet, war in den letzten zwei Wochen im Approval bei Modiphius (und ist dort schonmal genehmigt worden) und liegt nun bei CBS. Mit Glück kann das Buch sehr bald zum Drucker, aber CBS ist (natürlich) nicht sehr transparent, was ihre Arbeitsprozesse angeht. Wenn das Buch zum Drucker geht, werden wir die frohe Botschaft natürlich sofort mitteilen 😊
Der Spielleiterschirm ist auch gelayoutet und folgt dem Regelwerk in den nächsten Tagen ins Approval.
Der Abenteuersammelband „Dies sind die Abenteuer“ soll nächste Woche aus der Übersetzung kommen und geht dann ins Korrektorat.
Insgesamt hoffe ich, dass wir die Anfangsverzögerung bei STA wieder aufholen können.
Auch hier hat uns die Gesamtsituation auf der Welt seit März bei der Zeitplanung „ein wenig“ einen Strich durch die Rechnung gemacht.


FATE


Das Korrektorat des SF-Handbuchs wird nächste Woche abgeschlossen sein, dann kann der Band ins Layout 😊
Fate of Cthulhu befindet sich noch immer in der Übersetzung (durch Änderungen der Lebensumstände bei dem zuständigen Freelancer, ausgelöst uA durch Coronoa – ein Grund/eine Ausrede, die noch öfter kommen wird.


Mutant

Das Mutant: Mechatron Regelwerk ist letzte Woche erschienen 😊
Die beiden noch fehlenden Zonenkompendien sollten in den nächsten 2-3 Wochen in den Druck gehen können. Der Kartenset folgt etwas (aber nicht viel) später.
Mutant: Elysium geht jetzt in die Übersetzung.

Achtung! Cthulhu

Das Investigatoren- und das Spielleiterhandbuch sind nachgedruckt worden und seit letzter Woche wieder lieferbar, das Afrika-Handbuch ist gerade als Neuheit erschienen 😊


Die Verbotenen Lande

Wir haben mit der Übersetzung von Bitter Reach begonnen. Ist aber noch zu früh um da Details zum EVT zu sagen.


Coriolis


Wenn es was Neues aus Schweden gibt, werden wir das natürlich auf Deutsch machen. Bis dahin versuchen wir die Erlaubnis zu bekommen, 1-X eigenen kleine Abenteuer für Coriolis zu veröffentlichen.

Vaesen


Geht demnächst in die Übersetzung

Little Monster Detectives


Befindet sich in der Übersetzung

Lex Arcana


Geht „jetzt“ in die Übersetzung. Übrigens ein wirklich schönes Regelwerk – ich habe gerade meine private englische Version bei der Post abgeholt 😉

Runequest


Das Crowdfunding für das Grundregelwerk startet in den nächsten Wochen. Das Regelwerk wird nach Abschluss sehr schnell erschienen können, da die Verzögerungen beim CF sich nicht auf die Arbeit an der Übersetzung und dem Lektorat ausgewirkt haben und wir im Prinzip layoutbereit sind 😊
Dazu ein klein bisschen mehr Insiderwissen – was Crowdfundings angeht, hat uns natürlich unsere Insolvenz letztes Jahr einen großen Stock in die Speichen geworfen. Natürlich haben wir uns vor allem um die Erledigung der „alten“ Crowdfundings gekümmert, aber auch bei der Planung von neuen CFs gab es einige Verzögerungen und Probleme, vor allem dadurch dass die maßgeblich für CFs zuständige Person nicht mehr in der Firma ist, was einen gewissen Knowhow-Verlust zur Folge hatte. Nach neuer Einarbeitung in das Backend von Gameontabletop inkl. kleinen Fern-Video-Lehrgang sollten wir da aber jetzt wieder durchstarten können.


Designers & Dragons


Leider hatten wir da einige Probleme mit den Druckdaten, weswegen, die Bücher noch nicht im Druck sind. Ich HOFFE, dass wir die Probleme BALD behoben haben, um diese Baustelle endlich abschließen zu können :/


Numenera


Da ist gerade das Bestiarium erschienen und wie bereits gesagt, legen wir jetzt eine kurze Pause ein um uns anzuschauen, wie sich die Linie weiter verkauft, bevor wir entscheiden, wie es weitergeht.

Cthulhu Hack


Regelheft und einige weitere Supplements sind übersetzt – jetzt geht es ans Lektorat/Korrektorat und die grafische Umgestaltung, da die deutsche Version sehr anders aussehen soll als die englische 😊

Allgemeines


Ansonsten ist es gerade vor allem stressig – Urlaubszeit, ein paar Krankheitsfälle, zu wenig Leute und zu viel Arbeit. Also alles wie immer, eigentlich 😉
Wir fangen jetzt an, uns auf die SPIELdigital vorzubereiten und sind sehr gespannt wie diese Veranstaltung werden wird.
Ausserdem arbeiten wir weiterhin im Hintergrund darum den neuen Webshop weiter zu verbessern. Erfreulicherweise läuft der schon sehr gut und ohne viele Probleme, aber es gibt da noch einige Teilbaustellen, die erledigt werden wollen, wie die Einbindung von Händleraccounts, mehr oder sinnvollere Warengruppen etc. pp.

Irgendwelche wirklichen Neuheiten, neue Lizenzen etc. gibt es derzeit nicht zu vermelden – aber das muss auch nicht andauern sein, ich denke wir haben im Moment auch so genug zu tun.
Wir arbeiten im Hintergrund zwar immer an einigen neuen Sachen, aber das ist alles frühestens für 2021 relevant, wenn nicht sogar später.

So, ich hoffe ich habe nicht allzuviel vergessen oder wirres Zeug geschreiben (denn der Artikel IST mehr oder weniger so “runtergeschreiben”)

Wir lesen uns!

Patric

Uhrwerk auf Patreon – wieso, weshalb warum?

Wie ihr vielleicht schon aus Livestreams, Chats und Interview mit mir, wissen könntet, hat der Uhrwerk Verlag seit Anfang des Jahres ein Patreon.

Vielleicht habt ihr euch schon gefragt was wir damit wollen und wie es funktioniert, da diese Plattform ja eher von Künstlern und weniger von Verlagen genutzt wird. Daher möchte ich euch hier mal zusammenfassen wieso wir glauben, dass ein Patreon für alle Beteiligten ein Gewinn sein kann.

Wofür ist das Patreon da?

Mit dem Geld, das wir durch das Patreon einnehmen werden, vorrangig zwei Dinge geschehen – zum einen werden die Autoren und der Layouter des Uhrwerk-Magazin ab sofort mit Geld anstatt Supporterpunkten oder dankbarem Klatschen bezahlt. Auf diese Weise hoffen wir, auch ein paar etablierte Autoren, die gerade keine Zeit haben an einer ganzen Publikation zu arbeiten, mit kleineren Artikeln für das Magazin gewinnen zu können.

Zum anderen wollen wir alle möglichen Goodies und Hilfsmittel für unsere Supporter darüber finanzieren, seien es neue Schnellstarter, die wir gratis rausgeben, neue T-Shirts, Würfel oder Anderes für unsere Demogeber und -nehmer.

Des Weiteren wird es auch exklusive Goodies für die Patreons geben – zum Beispiel ist gerade ein exklusives Uhrwerk-Dicetray für die Patreons in der Mache ?

Was habt ihr davon?

Doch natürlich sollt ihr uns nicht einfach nur querfinanzieren 😉 Patreon bietet uns auch die Möglichkeit, euch verschiedene Angebote zu machen, die sonst schwer realisiert werden können. Was wir euch genau als Gegenleistung bieten, ist davon abhängig auf welchem Level ihr uns unterstützt.

Generell gibt es ab den $1-Level Zugriff auf alle Newsartikel, Uhrwerk-Magazinartikel, neue PDF-Abenteuer für unsere Systeme, Umfragen und Verlosungen.

Ab dem $5-Level erhaltet ihr Zugriff auf Sonderangebote, die wir ca. 1-2x im Monat aktualisieren. Dort gibt es preisreduzierte Pakete, exklusive Artikel, die wir sonst gar nicht anbieten und vieles mehr.

Die höheren Level enthalten auch noch ein paar besondere Highlights.

Im Detail

News: teilweise werden unsere Patreons News von uns etwas früher erfahren als andere. Bitte nicht weitersagen, aber das liegt vor allem daran, dass wir die Patreons als Lektoren & Korrektoren missbrauchen ?

Umfragen: Wir fragen Meinungen ab. Teilweise das Patreon direkt betreffend, teilweise auch allgemeine Sachen. Dies werden wir auch weiterhin auf Cons, in Foren etc. tun, aber Patreon bietet mit dem Umfragen-Tool ein schönes Werkzeug, das wir auch unbedingt nutzen möchten.

Das Uhrwerk-Magazin: Die PDFs die ab sofort als Einzelartikel erscheinen werden, ersetzen das alte Uhrwerk-Magazin. Teilweise sind diese PDFs Patreon-Exklusiv, teilweise werden wir sie aber auch zeitversetzt auf anderem Wege veröffentlichen. Es macht z.B. keinen Sinn, den Werkstattbericht zum Numenera-Bestiarium nicht auch demnächst als normale News zu veröffentlichen.

Verlosungen: ab Mai ist geplant jeden Monat unter den Patreons etwas zu verlosen. Das wird meistens ein skurriles, seltenes Einzelstück oder Ähnliches sein, was uns gerade in die Hände fällt. Im Mai wird es z.B. eine „Die Verbotenen Lande“ – Schweinebox sein. Was das ist? Das erfahrt ihr demnächst auf Patreon ?

Angebote: die Angebotsliste wird ständig ausgebaut, wobei natürlich auch Sachen wegfallen werden, so dass sich das $5-Level allein schon durch die Ersparnisse bei einigen Sachen lohnen sollte ? Das ist natürlich auch geschmacksabhängig und wir können das nicht garantieren. Aber wir hoffen, da nach und nach für alle etwas dabei zu haben.

Ihr findet unser Patreon – wer hätte es gedacht unter:

https://www.patreon.com/UhrwerkVerlag

Wir würden uns über eure Unterstützung freuen!

Liebe Grüße und bleibt gesund

Patric

Homeoffice, die Kinder im Haus und Social Distancing

Wir leben in seltsamen Zeiten und mittlerweile dürfte fast jeder von der aktuellen Situation betroffen sein.

Um da evtl. zumindest ein bisschen zu helfen und Kindern, die sich gerade zuhause langweilen etwas kreatives zum Spielen zur Verfügung zu stellen, haben wir uns dazu entschlossen, den Verkauf der „So nicht, Schurke!“ PDFs um ca. eine Woche vorzuverlegen.

Ab sofort sind die PDFs der Grundbox sowie die beiden Erweiterungsboxen bei uns im Shop verfügbar.

Die gedruckten Boxen wird es ab ca. Ende März/Anfang April im Shop und im Handel geben.

Und nicht nur das – um die Bespaßung von Kindern UND Erwachsenen etwas zu vereinfachen und mehr Onlinerunden möglich zu machen, haben wir uns entschlossen, die Preise unserer PDFs vorerst bis Ende April um 25% zu senken. Das gilt AUCH für die neuen „So nicht, Schurke“-PDFs sowie für die PDFs, die in diesem Zeitraum neu erscheinen, also z.B. Microscope und Das Prisma.

Sollte die allgemeine Homeoffice-Quarantäne oder der Shutdown über den April hinaus anhalten, werden wir die Aktion entsprechend verlängern, um allen Betroffenen zu helfen, sich die Zeit so angenehm wie möglich zu gestalten!

Außerdem möchten wir in diesem Zusammenhang darauf hinweisen, dass es diverse unserer Regelwerke und Schnellstarter als PDF KOSTENLOS bei uns gibt – Splittermond, FATE, Malmsturm, Dungeonslayers Regelwerke, Schnellstarter für Mutant: Jahr Null und Coriolis… da kann jeder etwas finden, um ganz unverbindlich mal eine neue Onlinerunde zu starten oder einfach nur etwas zu schmökern!

Ansonsten ist auch unser Onlineshop derzeit voll funktionsfähig und wir versenden täglich Pakete – es sind also auch immer noch gedruckte Bücher bei uns erhältlich ?