Browsing Category

HeinzCon

Wasserstandsmeldung

Heyho ihr Lieben,
was gibt es Neues im Verlag?
Es tut sich ja, wie eigentlich immer, einiges im Hintergrund. Deswegen erhaltet ihr hier einmal einen kurzen Überblick, woran wir aktuell arbeiten, was alles passiert ist in den letzten Wochen und worauf ihr euch freuen könnt.

Das Runequest Crowdfunding: Wir waren in Berumbur vor Ort im Lager und haben für euch fleißig Pakete geschnürt. Leider haben wir hinterher festgestellt, dass aufgrund eines Datenverarbeitungsfehlers einiges an Material nachgeschickt werden muss. Keine Sorge, das fehlende Material wird sich auch alsbald auf den Weg zu allen Unterstützer*innen machen.

Das bevorstehende Fateforge Crowdfunding: Einige von euch wussten schon länger, dass da was im Hintergrund geplant wurde, denn eigentlich sollte das CF zu Fateforge schon viel früher stattfinden. Flyer dazu lagen bereits im Juni diversen Bestellungen bei. Durch die Helferleinwoche hat sich das CF allerdings nun auf den 02. September als Starttermin verschoben. Die Kampagne dazu läuft aktuell auf unserem Facebook. Schaut gerne mal dort vorbei und lest erste Übersetzungen aus dem fantastischen Rollenspiel.

Lurch und Lama auf der Gamescom: Warum das in unseren News steht? Weil Lurch und Lama mit Produkten aus unserem Sortiment vertreten ist. Um genau zu sein stellt einer unserer Supporter am Stand vor Ort in den Kölner Messehallen, das Rollenspiel Star Trek Adventures vor. Schaut gerne beim Stand vorbei (Halle 10.1)!

Verabschiedungen: Mit dem Wegfall von unseren beiden Redakteur*innen Friederike Bolt und Felix Hensell, sind nicht nur zwei wichtige Stützpfeiler für einige unserer Rollenspiel-Linien weggefallen, sondern auch zwei super liebe, humorvolle und engagierte Kollegen*innen. Wir wünschen beiden viel Erfolg bei ihrer weiteren beruflichen Laufbahn. Mögen die lorakischen Götter euch auf eurem Weg begleiten!

Apropos Lorakis: Aktuell betreut Splittermonds Chef-Redakteurin Claudia Heinzelmann (in den Foren besser bekannt als Cat), die von beiden zuvor geführten Linien und wird dabei unterstützt von Vincent Modler (oder auch Vince), den ihr als Art Director kennt.

Verlagsplan: Da die Redaktion aktuell mit nur zwei Leuten (Claudia und Vincent), wie ihr euch sicherlich vorstellen könnt, etwas unterbesetzt ist, verzögern sich Termine. Neue Termine werden unsererseits nicht gerne neu gelegt, da die letzten Monate gezeigt haben, dass zu viele Variablen zu Verzögerungen führen können. Ihr werdet jedoch in jedem Fall auf unseren öffentlichen Kanälen darüber informiert, wenn sich Produkte unmittelbar vor der Veröffentlichung befinden.

Mittelfristig werden wir natürlich auch an der Personalsituation in der Redaktion wieder etwas (positiv 😉) ändern.

Splittermond Produkte: Eins nach dem anderen heißt ab sofort die Devise bei Splittermond. Das bedeutet zwar auch das sich Fans des Fantasy-Rollenspiels noch etwas länger auf einzelne Produkte gedulden müssen, doch dafür geht es an der Splitterfront gut vorwärts. So ist nun das von euch lang ersehnte PDF zu Patalis und Elyrea erschienen.

Aktuell in Arbeit befinden sich die restlichen Battlemaps zum Hexenkönigin Crowdfunding. Wer nichts verpassen will und ein paar kleine Einblicke in die Splittermond-Arbeit erhaschen will, darf sich gerne mal auf unserem Splittermond-facebook umschauen.

Andere Produkte: Natürlich gibt es noch andere Produkte, die auf euch warten.
Mit „Das Stille Dorf“ erweitern wir das DVL-Sortiment um einen weiteren Abenteuerband.
Auch der Beta-Quadrant zu Star Trek Adventures wartet nun im Shop auf euch.
„Ein Gottloses Geheimnis und andere Mythen“ für das Rollenspiel Vaesen kann nun ebenfalls von euch gelüftet werden. Hier der Shop-Link dazu.

Monsterjagd Endspurt: Die gemeinen Sockenfresser unterm Bett können sich schon mal warm anziehen, denn mit den Monsterjagd Spielwürfeln, die endlich aus der Produktion gekommen sind und nun möglichst bald in den Versand gehen, können die Nachwuchs-Jäger*innen so richtig loslegen und den kleinen Monstern das Handwerk legen.

Heinzcon: Im Forum habt ihr bereits nachgefragt ob und wann die Heinzcon 2023 stattfindet. Dazu können wir uns leider noch nicht äußern, da Planungs-Meetings zur nächsten Heinzcon erst noch stattfinden. Sobald wir da etwas Neues berichten können, erfahrt ihr es hier zeitnah.

Zu anderen Crowdfundings: In regelmäßigen Abständen (meist zwei bis drei Wochen) gibt es auf gameontabletop eine News zum aktuellen Status des entsprechenden Crowdfundings zu lesen. Damit ihr keine News verpasst, könnt ihr auch unserem Discord-Community-Server beitreten und habt dort im Kanal Crowdfundings alle Newsmeldungen im Überblick.

Kommunikationsmedien: In den letzten Wochen und Monaten gab es immer mal wieder die Rückmeldung, dass Informationen zu breit und auf zu vielen verschiedenen Medien gestreut werden. Da wir das ändern möchten (und so hoffen wir, auch schon zum Guten geändert haben), seid natürlich auch ihr gefragt entsprechend die von uns gespeisten Medien zu nutzen, die wir zur Verfügung stellen. Ihr seht unter diesem Blog unsere gängigen social media-Kanäle. Dort erhaltet ihr i.d.R. die Informationen, nach denen ihr sucht. Ist mal eine Info nicht dabei, dann fragt gerne über den Community-Discord nach. Dort sind nicht nur wir vom Verlags-Team, sondern auch zahlreiche unserer tollen und kommunikativen Supporter*innen, die euch vielleicht sogar flotter die Antwort liefern können als unsereins, die aktuell etwas dünn besetzt sind.

Wir bitten dennoch um euer Verständnis und Geduld, wenn Antworten doch mal länger brauchen. Das betrifft nicht nur Antworten aus der Redaktion, sondern aus allen Bereichen des Verlags, denn im Rahmen unserer Umstrukturierung, ist wirklich jede Abteilung betroffen.

Unterstützung: Seit der Helferlein-Woche erreichen uns vermehrt Anfragen, wie ihr den Verlag unterstützen könnt. In erster Linie durch die zwei oben genannten Dinge: Verständnis und Geduld. Wir freuen uns aber natürlich auch sehr, wenn ihr unsere Beiträge in euren social media Kanälen teilt, unsere Systeme empfiehlt und natürlich die Systeme selbst spielt. Vielen Dank an dieser Stelle an alle Unterstützer*innen dort draußen und eure lieben Feedbacks in den letzten Wochen, als es hier drunter und drüber ging.

In diesem Sinne wünschen wir euch eine gute Zeit und bis zum nächsten Blog-Eintrag.
Euer Uhrwerk-Team =)

Splittermond Illustrations-Wettbewerb

Du bist (Hobby-)Illustrator*in und gerne im Bereich Fantasy unterwegs? Du liebst die Splittermond-Artworks und stellst dir manchmal vor wie dein eigenes, illustriertes Werk in einem Band abgedruckt wird? Dann kann dein Traum jetzt wahr werden!

Anlässlich unserer Arbeit am aktuellen Rattling-Band zu Splittermond, könnt ihr bis zum 06. März (Einsendeschluss ist 12:00Uhr Mittags) eine Illustration zum Thema „Rattlinge und andere Bewohner in Lorakis“ unter dem Betreff „Splittermond Illustrations-Wettbewerb“ an info@uhrwerk-verlag.de einreichen. Die Illustration sollte in Farbe sein und mindestens A6-Format haben. Ob dein Werk digital oder traditionell entsteht, ist dabei dir überlassen. Bitte gib deinen Namen oder ein Pseudonym an, unter dem wir dein Werk veröffentlichen können.

Die Gewinner-Bilder werden im kommenden Rattlingsband mit abgedruckt. Zudem erhältst du ein Belegsexemplar des fertigen Werkes gratis zu dir nach hause, sowie die Chance weitere Illustrationsaufträge für zukünftige Bände zu erhalten.

Die Werke aller Teilnehmer*innen werden am Sonntag, den 06. März voraussichtlich um 16:00Uhr auf Twitch vorgestellt.

Die Gewinner*innen des Wettbewerbs werden per Mail benachrichtigt.

  • Was ist Splittermond und was sind Rattlinge?

Splittermond ist ein Fantasy-Pen&Paper-Rollenspiel, welches in der Spielwelt Lorakis stattfindet. Lorakis ist beheimatet von zahlreichen Geschöpfen, darunter mitunter die Rattlinge – kleinwüchsige, rattenähnliche Wesen mit menschlichen Attributen. Mehr zu den Rattlingen, findest du hier: https://splitterwiki.de/wiki/Rattling

Hier findest du noch andere Bewohner aus Lorakis.

  • Ich kann mein Bild gerade nicht scannen. Wie kann ich es euch zukommen lassen?

Mach gerne ein Foto und schick uns das, damit wir es bei der Auswertung am Heinzcon-Sonntag berücksichtigen können. Damit wir ein Bild in einen Band aufnehmen können, bräuchten wir es allerdings zeitnah als digitale Version, also eingescannt mit entsprechend guter Auflösung.

  • Wie war das noch mit dem Format?

Das Format deines Bildes sollte mindestens A6 sein (Postkartenformat). Die Maße sind 105 x 150mm. Dein Werk sollte in Farbe sein. Bei digitalen Illustrationen empfehlen wir eine Auflösung von 300dpi. Hoch- oder Querformat steht dir frei. Dein Werk darf gerne auch größer sein, aber keinesfalls kleiner.

  • Darf ich mehr als ein Bild einreichen?

Klar. Du darfst soviel einreichen wie du möchtest. Bedenke aber stets dass nicht die Menge entscheidet ob du abgedruckt wirst, sondern die Qualität deines Werks.

  • Muss das Bild extra für den Wettbewerb gezeichnet sein?

Nein. Du kannst auch ein älteres Werk einreichen, wenn es thematisch passt. Voraussetzung deiner Einsendung ist, dass es noch nicht publiziert wurde oder anderweitig im Internet zu finden ist.

  • Was muss ich bei meiner Motivwahl beachten?

Wir bewegen uns zwar im Fantasy-Universum, doch auch dort erwarten wir eine gewisse Nachvollziehbarkeit von Anatomie, Licht und Schatten, sowie Perspektive. Bitte reiche keine Bilder zu anstößigen Themen ein. Gleiches gilt für explizite Gewaltdarstellungen.

  • Was passiert mit den Bildern, die nicht abgedruckt werden?

Da es sich hierbei um einen Wettbewerb handelt, besteht natürlich auch das Risiko, dass ein Bild nicht unseren Anforderungen entspricht oder wir einfach keine Verwendung in aktuellen Projekten dafür haben. Das heißt nicht dass dein Bild „schlechter“ ist als andere. Möglicherweise passt es einfach nicht so gut zu den Texten, die deine Illustration unterstützen soll. Vielleicht finden wir in einem späteren Band Verwendung für deine Illustration, dann lassen wir dich das zeitnah wissen. Und sollten wir auch da keine Alternative finden, wirst du dein Bild, zusammen mit allen anderen Einsendungen, auf jeden Fall auf unserer Heinzcon-Seite wiederfinden, wo es von allen bewundert werden kann.

Solltest du nicht möchten, dass dein Werk auf der Heinzcon-Website ausgestellt wird, gib das bitte in der Mail an unsere Info-Adresse an, wenn du dein Werk einreichst.

  • Muss ich beim Einsenden einen Namen angeben?

Das solltest du, damit wir nachvollziehen können wer uns das Bild geschickt hat und der Name ordnungsgemäß ins Impressum der entsprechenden Publikation kommen kann.

  • Darf fremdes Bildmaterial verwenden und modifizieren?

Du darfst Bildmaterial von Dritten nicht einfach so in deine Bilder einbauen. Wenn du ein Foto oder dergleichen mit in dein Bild aufnehmen möchtest, brauchst du die Erlaubnis des Urhebers dazu. Diese holst du dir immer schriftlich ein. Idealerweise knippst du aber auch einfach dein Bildmaterial selbst.

  • Darf ich Vorlagen zur Inspiration heranziehen?

Natürlich.

  • Ideen zur Motivwahl

Bisher waren Rattlinge in Splittermond eher räuberische, listige Gegner. Bei der Implementierung der Rattlinge als spielbare Charaktere wird der Fokus auf viele andere Seiten gelenkt, so besonders auch soziales Miteinander. Natürlich kann das Motiv eines in Rüstung gekleideten, Knochen nagenden oder mit einem anderen Feenwesen ringenden Rattling ein spannendes Motiv sein. Aber auch eine Mutter mit Kind, die Freundschaft zwischen einem Vargen und einem Rattling oder ein fahrender Händler, können einen schönen Blickwinkel der Rattlinge zeigen.

Du hast noch Fragen zum Wettbewerb? Dann lass uns gerne deine Frage in den Kommentaren da oder wende dich an die Info-Adresse mit dem Betreff „Illustrations-Wettbewerb Frage“: info@uhrwerk-verlag.de

Heinzcon 2022 – Update

Heute müssen wir euch leider eine weniger gute Nachricht zur Heinzcon 2022 mitteilen. Aufgrund des momentanen Pandemiegeschehens und der aktuellen Zahlen haben wir uns entschlossen, dass die Heinzcon 2022 wieder eine Online-Convention wird. Diese wird am bereits angekündigten Datum vom 4.3-6.3.2022 stattfinden – aber eben via Discord und Twitch und nicht live vor Ort.

Wir bedauern diesen Schritt zutiefst, denn wir wünschen uns natürlich genauso wie ihr eine Präsenzcon und würden gerne mit euch an der Nordsee über unsere Produkte reden oder Spielrunden veranstalten. Aber wir sind auch der Ansicht, dass unter den gegebenen Umständen eure und unsere Gesundheit im Vordergrund stehen sollten und wir daher noch ein Jahr auf Abstand gehen müssen.

Einen winzigen Lichtblick gibt es jedoch: Wenn die Situation es zulässt, werden wir eine kleinere Veranstaltung – keine Heinzcon, eher ein Treffen unter Freunden – in unserem Ladenlokal in Berumbur abhalten. Aber auch hier gilt: Wenn die Zahlen etwas anderes sagen, bleiben wir alle zuhause.

Wir würden uns freuen, euch auch dieses Jahr wieder auf unserem Heinzcon-Server zu treffen (die Zugangsdaten werden wir zu gegebener Zeit bekanntgeben) und hoffen mit euch, dass die Heinzcon 2023 endlich wieder die Präsenzcon ist, die wir uns alle wünschen.

Großes Statusupdate

Hier mal wieder ein generelles Update zum Stand der Dinge. Unsere Patreons kennen das schon ein paar Tage länger – aber es hat sich auch in den letzten Tagen ein wenig getan, womit ein paar Details auch für Patreons neu sind 😉

Mutant

Es befinden sich derzeit der Kartenset zu Mechatron im Druck und Kartensets für Jahr Null sowie der SL-Schirm sind im Nachdruck.

Die Gray Death Kampagne ist übersetzt und im Lektorat.

Mutant: Elysium ist zu ca. 2/3 fertig übersetzt und AUCH bereits im Lektorat.

Die Verbotenen Lande

Grundbox und SL-Schirm befinden sich im Nachdruck

Die Frostweiten und Krypta des melifizierten Magiers befinden sich im Korrektorat und gehen Mitte/Ende Februar ins Layout 😊

Der digitale Soundtrack geht die Tage an die Unterstützer raus und ich kümmere mich außerdem um den „Kleinkram“ – ARUs, Karten, Soundtrack auf Vinyl etc…

Vaesen

Das Grundbuch geht ca. Ende Februar in die Übersetzung.

Coriolis

The Last Cyclade ist in der Übersetzung.

Cthulhu Hack

Regelwerk ist im Korrektorat, eins der Abenteuer ist übersetzt. Cover ist in Auftrag gegeben und die ersten Skizzen sind schon da. Sonstige Arbeiten werden aber erst nach der HeinzCon weitergehen.

Lex Arcana

Schnellstarter ist übersetzte und im Lektorat. Das PDF dazu ist für die HeinzCon geplant.

Regelwerk ist in der Übersetzung.

Crowdfunding zu dem Projekt kommt „bald“ – mehr dazu auf der HeinzCon 😊

Splittermond

Die neue Einstiegsbox wird gedruckt und als PDF um die HeinzCon herum erscheinen. Wenn nichts mehr schief läuft kurz VOR der HeinzCon. 😊

Die gedruckte Box wird wohl in den nächsten Tagen von Pegasus aus den Klauen des Druckers entrissen – wir schauen natürlich, dass die Vorbesteller dann so schnell wie es geht beliefert werden, aber wann genau das passiert hängt dann immer noch sehr von mehreren Speditionen etc. ab, insofern kann ich noch keinen genauen Tag angeben.

Weitere detailiertere Updates zu Splittermond gibt es auf der HeinzCon.

RuneQuest

Buch ist im Prinzip beim Drucker. Er wird noch das Cover sowie der Stempel für das limitierte Cover den Bedürfnissen des Druckers angepasst.

Würfelsets für die Unterstützer des Crowdfundings (und unseren Shop) sind in unserem Lager angekommen und werden mit dem Regelwerk verschickt werden.

Auch hier kümmern wir uns jetzt auch um „Kleinkram“ wie die Stoffkarte etc.

GM-Pack ist übersetzt und im Lektorat.

Numenera

Nachdruck des Regelwerks wieder lieferbar. Für weiteres schauen wir uns jetzt mal an, wie das läuft.

Monsterjagd!

Das Crowdfunding läuft sehr gut UND BEFINDET SICH GERADE IM ENDSPURT! Der geplante Veröffentlichungstermin ist weiterhin Mai 2021. 😉

https://www.gameontabletop.com/cf365/monsterjagd-ein-rollenspiel-fur-kleine-und-gro%C3%9Fe-spurnasen.html

Star Trek Adventures

Wir hatten bei STA einige (technische) Kommunikationsprobleme mit Modiphius die für Verzögerungen gesorgt haben jetzt aber größtenteils behoben sind.

Der SL-Schirm ist im Druck.

„Dies sind die Abenteuer…“ ist von Modiphius/CBS freigegeben und geht die Woche in den Druck.

„Der Alpha-Quadrant“ ist durchs Layout und geht die Tage ins Approval zu Modiphius/CBS.

Die Starterbox ist übersetzt und lektoriert und geht demnächst ins Layout. Eins der Probleme hier war, dass wir nicht wussten, wo wir die enthaltenen Würfel bekommen bzw. ob wir die selber machen lassen dürfen. Das hat sich jetzt geklärt- wir dürfen die Würfel die in die Box kommen selber produzieren um Zeit zu sparen. Da ist der Kontakt hergestellt, die Produktion der Würfel dauert aber leider trotzdem 2+ Monate.

Der Schnellstarter geht auch demnächst ins Layout und wird sobald er freigegeben ist als PDF kostenlos zur Verfügung gestellt. Im Gegensatz zur englischen Version werden wir das Heft voraussichtlich auch GEDRUCKT anbieten. 😊

Das „Command Division“ Buch ist in der Übersetzung.

Designers & Dragons

Die fertigen Schuber befinden sich mittlerweile in unserem Lager und gehen demnächst auf die Reise zu den Unterstützern 😊

FATE

Malmsturm – Blut & Eisen ist beim Drucker, wird wohl diese Woche angeliefert und wird gegen Ende Februar lieferbar sein.

Fate of Cthulhu geht Ende Februar ins Layout 😊

Das war es erst mal. Jetzt wo ich das selber alles mal zusammengefasst habe, muss ich sagen, dass ich derzeit recht zufrieden mit dem baldigen Output bin 🙂

Wir hatten zwar einige Verzögerungen, dafür kommen aber im ersten Halbjahr 2021 dann wirklich VIELE Sachen raus, wenn alles klappt 🙂

Die Reihenfolge in dieser Auflistung hat übrigens nichts zu bedeuten, die ist zufällig (nur für den Fall dass da Dinge überinterpretiert werden 😉 )

Mehr Detail gibt es in zwei Wochen auf der HEINZCON – wo ihr uns natürlich auch Fragen stellen könnt.

www.heinzcon.de