Browsing Category

Conventions

News von und nach der SPIEL

Wie viele von euch bestimmt schon wissen, haben wir letztes Wochenende auf der SPIEL einige Neuigkeiten verkündet.

Wegen der üblichen Messeseuche und ein wenig Umzugsstress kommt die News dazu HIER leider erst jetzt. Dafür ist aber auch was Neues dabei 😉

 

Aber alles nacheinander und erst mal ein allgemeiner Disclaimer

Alle News zu Dingen für 2020 sind PLÄNE, die zwar recht gesichert sind, aber vor Ende des Jahres ist noch nichts 100%ig sicher (ist es auch ohne in einer Insolvenz zu sein natürlich nicht 😉 ). Es kann sich an fast allem noch was ändern, auch wenn das eher unwahrscheinlich ist. Wir haben einen allgemeinen Plan, der natürlich auch vom Insolvenzverwalter und seinem BWL-Assistenten abgesegnet wurde. Das diejenigen unsere Pläne gutheißen ohne selber alles durch eine rosarote Rollenspielfan-Brille zu sehen stimmt mich natürlich recht positiv 🙂

 

2020 kommt das STAR TREK Rollenspiel bei uns auf deutsch

Nach längeren Verhandlungen und Verzögerungen wegen der Insolvenz ist kurz vor der Messe endlich der Knoten geplatzt und wir können verkünden, dass wir die Lizenz haben, das STAR TREK Rollenspiel von Modiphius auf deutsch zu veröffentlichen! Das Regelwerk ist in weiten Teilen bereits übersetzt, so dass wir guter Hoffnung sind, das Grundregelwerk im ersten Halbjahr 2020 veröffentlichen zu können.

 

Microscope auf deutsch

Ein persönliches Anliegen von mir war es schon seit Jahren, das kleine aber feine Rollenspiel MICROSCOPE von Lame Mage Productions auf deutsch herauszubringen. Auch das hat jetzt vor einigen Wochen endlich geklappt und das Büchlein befindet sich jetzt in der Übersetzung 🙂

 

Neues Uhrwerk-Logo

Auf der SPIEL haben wir zum ersten mal unser neues Logo gezeigt, was wir euch natürlich auch hier nicht vorenthalten wollen. Das alte Logo war mir mittlerweile trotz Änderung immer noch zu ähnlich zu dem Logo einer anderen Firma. Und natürlich ist ein neues, frisches Logo auch ein Zeichen, das wir auf der SPIEL setzten wollten 🙂

 

Runequest

Auf der SPIEL selber hatten wir gute positive Gespräche mit Chaosium und der Crowdfunding-Plattform GameOnTabletop.

Der Plan ist es jetzt, recht früh 2020 mit dem Crowdfunding für das neue deutsche Runequest zu beginnen. Das Projekt war bereits Anfang/Mitte diesen Jahres sehr weit fortgeschritten, so dass – ähnlich wie bei Star Trek – die Veröffentlichung des Regelwerks in 2020 hoffentlich nicht ewig auf sich warten lassen wird. Genauere weitere Infos dazu wird es spätestens im Januar geben, wahrscheinlich aber schon etwas früher 🙂

 

Crowdfunding zu „Die Verbotenen Lande“

Anfang der Woche gingen die ersten Pakete an die Backer raus und im Laufe der nächsten Tage passiert das auch mit dem Rest.

Der Mertalische Städtebund

Der lang erwartete neuste Regionalband zu Splittermond, den einige sicher schon auf der SPIEL begutachten konnten, geht ab nächste Woche an die Vorbesteller und Läden raus 🙂
Das PDF gibt es dann natürlich auch ab nächster Woche!

 

Nächste Woche ist die DreieichCon

Übernächstes Wochenende werdet ihr uns und unseren Stand auf der DreieichCon finden und die Gelegenheit haben, uns dort mit Fragen zu löchern. Kann auch gut sein, dass wir dann schon wieder neue Infos zu Dingen haben 😉

Auch die neue Splittermond-Chefredakteurin wird dort sein und kann sicherlich ein bisschen was erzählen.

Uhrwerk auf der Niederrhein-Con 2019!

An diesem Wochenende – also vom Freitag, dem 16.08. ab 18:00 Uhr bis Sonntag den 18.08. um 18:00 Uhr – öffnet die erste Niederrhein-Con ihre Pforten zur Niederrheinhalle in Wesel. Rollenspielrunden, Workshops und Lesungen von Romanautor*innen stehen auf dem Programm – und wir sind natürlich mit dabei!

Am Samstag um 16 Uhr gibt es im Drachenhort einen Workshop zu Roll Inclusive – der Essayanthologie aus dem Hause unseres Partnerverlags Feder & Schwert. Und später um 18 Uhr gibt Patric Götz ebenfalls im Drachenhort einen Einblick in die aktuelle Situation des Verlags.

Schaut gerne vorbei!

Vorbestelleraktion für Roll Inclusive

Auch bei unserem Schwesterverlag Feder & Schwert tut sich etwas: Die Chancen stehen aktuell gut, dass der Essay-Band Roll Inclusive wie geplant gedruckt und ausgeliefert werden kann, und damit natürlich auch das Crowdfunding erfüllt werden kann.

Darum könnt ihr das Buch ab heute überall vorbestellen. Wie immer freuen wir uns sehr, wenn ihr dies über den Feder & Schwert-Shop oder den Uhrwerk-Shop tut, denn so helfen die Vorbestellungen den Verlagen am meisten.

Hier geht’s direkt zum Shop: Roll Inclusive jetzt im Uhrwerk-Shop vorbestellen

Leider ist auch so noch nicht 100%ig sicher, dass das Buch auf jeden Fall gedruckt wird, da diese Entscheidung letztendlich unserem Insolvenzverwalter obliegt und nicht mehr uns. Alle Vorbestellungen sind jedoch über den Insolvenzverwalter abgesichert, das heißt, sollte das Projekt doch noch gestoppt werden, wird allen Vorbesteller*innen ihr Geld erstattet. Ihr geht dabei also kein Risiko ein, würdet uns jedoch sehr dabei helfen, den Insolvenzverwalter vom großen Interesse an diesem Buch zu überzeugen (eine hohe Anzahl Vorbestellungen macht das Ganze natürlich finanziell attraktiver …). 🙂

Wenn ihr am kommenden Wochenende auf der Feencon seid, könnt ihr euch außerdem live und in Farbe bei zweien der Herausgeber*innen über das Buch informieren, denn es findet am Samstag um 13:00 Uhr ein Workshop dazu statt! Hier wird nicht nur an dem Ort, an dem es seinen Ausgang nahm, das Projekt vorgestellt, sondern es gibt auch die Gelegenheit, mit Aşkın-Hayat Doğan und Judith Vogt und natürlich miteinander über das Buch und seine Inhalte zu diskutieren.

Alle, denen der Titel noch gar nichts sagt, finden hier in Kurzform die wichtigsten Informationen:

Roll Inclusive ist ein populärwissenschaftlicher Essayband zum Thema Diversity und Repräsentation im Pen-&-Paper-Rollenspiel.

Sechzehn renommierte deutschsprachige und internationale Autor*innen nehmen sich verschiedener Themen an: Wie kann eine respektvolle Darstellung von diskriminierten Personengruppen in Produkten und am Spieltisch aussehen? Wie kann kultursensibler Weltenbau gelingen und wie wichtig ist dabei historische Korrektheit? Wie zugänglich ist das Pen-&-Paper-Rollenspiel und wie ist es um die Barrierefreiheit am Spieltisch und in der Kommunikation bestellt? Ein Toolkit mit praktischen Tipps zur Umsetzung und eine Sammlung von eigens entwickelten Nano-Games runden das Buch ab und sorgen für einen hohen Mehrwert für Spieler*innen und Spielleiter*innen. Das Buch wurde inhaltlich betreut und herausgegeben von Aşkın-Hayat Doğan, Rollenspiel-Redakteur und Diversity-Trainer, Frank Reiss, Psychotherapeut für Kinder und Jugendliche und Systemischer Supervisor, und Judith Vogt, Rollenspiel- und Romanautorin.

Folgende Essays werden enthalten sein:

1) Frank Reiss: Warum wir eine bessere Repräsentation von Vielfalt im Rollenspiel brauchen

Zu Beginn sollen die Begriffe Diversity und Repräsentation mit Leben gefüllt werden. Außerdem wird den Fragen nachgegangen, welche Auswirkungen es hat, wenn bestimmte Personengruppen immer wieder über negative Stereotype dargestellt werden.

2) Giulia Pellegrino: Sein als ob – Aneignung und Aushandlung von Identität in RPGs

Warum macht uns spielen eigentlich Freude und was passiert in unseren Köpfen, wenn wir andere Rollen einnehmen als unsere eigenen?

3) Guddy Hoffmann-Schoenborn: Das Spiel mit eingefahrenen Rollenbildern – Ganz schön hässlich?

Rollenspiel und Rollenbilder – wie werden Charaktere dargestellt, wozu dienen Stereotype und was ist gewonnen, wenn man sie aufbricht?

4) Lena Falkenhagen: Die politische Dimension des Rollenspiels

Ist Rollenspiel ein politisches Hobby? Wie politisch soll / darf Rollenspiel sein?

5) Mike Krzywik-Groß: Kritischer Treffer? Kritisches Weißsein! Rassismuskritisches Denken und Handeln im Rollenspiel

Was ist Rassismus, warum leben wir auch in postkolonialer Zeit noch immer in einem rassistischen System, und warum hilft es uns, das auch in unserem Lieblingshobby zu reflektieren?

6) Aşkın-Hayat Doğan: People of Color zwischen Othering und adäquater Repräsentation

Inklusive Darstellung und sensible Repräsentation von People of Color in Rollenspielprodukten und am Spieltisch.

7) Oliver Baeck: Liebesgrüße von der Lebkuchenperson. Geschlechtervielfalt im Rollenspiel

Geschlechtliche und sexuelle Vielfalt in Rollenspielwelten und wie eine entspannte Darstellung im Rollenspiel möglich ist.

8) David Grade: Psychisch erkrankte Held*innen

Psychische Erkrankungen sind kein seltenes Thema in Rollenspielen. Wie kann ich mich dem Verständnis psychischer Erkrankungen sensibel nähern?

9) Christian Vogt: Der offene Tisch – Accessibility in einem kommunikativen Hobby

Wie kann mit Seh- und Hörbehinderungen oder Sprachstörungen am Spieltisch umgegangen werden? Wie kann man Rollenspielmaterial zugänglicher gestalten?

10) Judith Vogt/Frank Reiss/Aşkın-Hayat Doğan: Intersektionalität am Spieltisch

Was ist Intersektionalität und inwiefern stellen mehrere Einschränkungen und Marginalisierungen größere Herausforderungen dar als „die Summe ihrer Teile“?

11) Judith Vogt: Auf Augenhöhe – Von Hierarchie, Community-Standards und was Feminismus damit zu tun hat

Wie ist das Machtgefüge zwischen der Spielleitung und den Spieler*innen und wie können wir das Miteinander sicherer machen?

12) Elea Brandt: Kultursensibler Weltenbau

Stereotype gelten nicht nur für Charaktere, sondern betreffen auch ganze fiktive Welten, Länder und Kulturen. Wie kann ich mich an Fremdes herantasten, ohne übergriffig zu werden?

13) Aurelia Brandenburg: „Das war halt so“ – Zur Problematik von historischer Korrektheit, Authentizität und Phantastik

Viele Rollenspielsettings sind an reale historische Epochen angelehnt. Wie wir im Spannungsfeld von dem Empfinden historischer Korrektheit und der Entfremdung ins Phantastische gefangen sind.

14) Ben Maier: Illustration – Visuelle Kommunikation im Spannungsfeld zwischen Stereotypen und Vielfalt

Illustrator Ben Maier führt uns hinter die Kulissen von Rollenspielprodukten.

15) Avery Alder: Queering Game Design (Talk-Transkription)

Die Gamedesignerin und Autorin Avery Alder (Monsterhearts, Ein Ruhiges Jahr, Dream Askew, …) gibt spannende Einblicke hinter die Kulissen der Rollenspielentwicklung und zeigt, wie z.B. queere Themen auch über spezielle Spielmechaniken am Spieltisch erlebbar werden.

16) Lena Richter: Toolkit und Nano-Games

Eine Sammlung von direkt nutzbaren Werkzeugen für eine bessere Repräsentation am Spieltisch sowie neu entwickelte Nano-Games.

Uhrwerk auf der CCXP 2019

Vom 27. bis und 30. Juni findet die allererste Comic Con Experience Cologne (CCXP) auf dem Kölner Messegelände in Köln-Deutz statt, wo wir gemeinsam mit unserem Schwesternverlag Feder & Schwert auch einen Stand haben werden (Standnummer D-002 bis E-003 – siehe Karte unten). Wenn ihr Anregungen habt oder euch einfach so mit uns austauschen wollt, freuen wir uns natürlich ebenfalls über euren Besuch! Also schaut vorbei 🙂

Tickets für die CCXP bekommt ihr über folgenden Link der offiziellen CCXP-Website!

Hier in Halle 7.1 befindet sich der Uhrwerk-Stand!

Uhrwerk Verlag auf der Niederrhein-Con 2019

Vom 16.-18.8.2019 findet in der Niederrheinhalle in Wesel die erste Niederrhein-Con statt. Wer sich jetzt über den Veranstaltungsort und/oder das Datum wundern sollte: Niederrhein-Con ist der neue Name der Eulencon. Markus Pomorin von der Brettspielkiste in Dinslaken wird die Con jetzt alleine ausrichten – wofür wir sehr dankbar sind.

Das bedeutet aber nicht, dass ihr ganz auf den Uhrwerk Verlag verzichten müsst – auch wir sind mit einem Stand vor Ort. Kommt also vorbei, sagt hallo, schaut euch ein bisschen um und unterstützt vor allen Dingen diese tolle neue Con!

Uhrwerk auf der Nordcon 2019

Ab Freitag ist es wieder soweit: Die Nordcon in Hamburg öffnet vom 14. bis zum 16. Juni ihre Tore, und Uhrwerk ist auch in diesem Jahr mit dabei!

Die Nordcon ist eine gemütliche, aber trotzdem gar nicht so kleine Con im hohen Norden der Republik mit zahlreichen Rollenspielrunden, Workshops, Lesungen, Händlerständen und anderen Aktivitäten. Das Programmheft mit einer Übersicht über alle Punkte und alle Spielrunden findet ihr hier: Programm Nordcon 2019.

Der Uhrwerk Verlag hat seinen Stand im Marktzelt auf dem Außengelände, dort könnt ihr durch unser Verlagsprogramm oder auch das Sortiment von Feder & Schwert stöbern und das ein oder andere Buch für eure Sammlung erwerben.

Außerdem wird es auch in diesem Jahr einen Workshop von und mit Uhrwerk geben, am Sonntag heißt es von 15:30-16:30 Uhr “Quo vadis Uhrwerk Verlag”. Der Workshop findet in der Goblingrotte statt.

Last, but not least, wird auch in diesem Jahr der Deutsche Rollenspielpreis auf der Nordcon verliehen. In diesem Jahr sind gleich drei Werke des Uhrwerk Verlags nominiert: Die Grundregelwerke für Coriolis und Wearing the Cape sowie “Der Reiseführer der Neunten Welt” für Numenera.

Uhrwerk auf dem Conventus Leonis

An diesem Wochenende (26.4.-28.4.) öffnet der Conventus Leonis, das traditionsreiche Braunschweiger Rollenspieltreffen, wieder seine Pforten, und Uhrwerk ist natürlich mit dabei.

Kommt vorbei, sagt “Hallo”, entdeckt unsere Neuheiten oder stöbert durch unser bekanntes Verlagsprogramm.

Mehr zum Programm, Spielrunden und zum Veranstalter findet ihr auf der Webseite .

Uhrwerk auf der SPIEL DOCH! in Duisburg 2019

An diesem Wochenende öffnet ab Freitag den 29. März die SPIEL DOCH! in Duisburg – die kuschlige Messe für Gesellschaftsspiele – allen Spielbegeisterten ihre Pforten. Bis Sonntag den 31. März präsentieren dort viele Verlage ihre Produktpalette – und natürlich ist das Verlagsteam von Uhrwerk auch mit an Bord!

Wir freuen uns darauf, euch alle auf der SPIEL DOCH! in Duisburg zu sehen!

HeinzCon 2019: Ticketverkauf schließt am 15.2.!

Die Vorbereitungen für die HeinzCon 2019 laufen bei uns ab jetzt auf Hochtouren – und der Ticketverkauf wird nur noch bis einschließlich Freitag, den 15. Februar offen sein! Außerdem gibt es neue Infos zum Programm und zur Spielrundenanmeldung!

Ticket-Verkaufsstopp

Der 15.2. ist zugleich die Deadline für alle Anfragen, was die Belegung der Wohnungen angeht – wenn ihr also mit bestimmten Leuten/einer bestimmten Gruppe Freunden zusammen in einer Ferienwohnung wohnen möchtet, solltet ihr euch bis allerspätestens Freitag bei uns gemeldet haben, um uns dies mitzuteilen! Die Kontaktadresse hierfür lautet: heinzcon (at) uhrwerk-verlag.de.

Natürlich besteht noch kein Grund zur Verzweiflung, wenn ihr es nicht mehr geschafft habt, Tickets zu ordern: Selbstverständlich könnt ihr euch auch selbstständig eine Unterkunft suchen (z.B. über diese Website) und an der Tageskasse Eintrittskarten für die Con kaufen. Diese kosten 15 Euro für ein Wochenendticket, 10 Euro für ein Tagesticket am Samstag und 7 Euro für ein Tagesticket am Sonntag (in diesen Tickets ist allerdings weder eine Con-Tüte noch eine Tasse mit Kaffee-/Teeflatrate enthalten). Möchtet ihr trotz selbst organisierter Unterkunft alle Annehmlichkeiten genießen, gibt es noch die Möglichkeit, dafür im Shop unsere Kombipakete zu buchen:

Kombipaket komplett für 80 Euro: Enthält den Eintritt zur Con, Frühstücksbuffet, Con-Tasse mit Heißgetränkeflatrate und die begehrte Con-Tüte.

Kombipaket Frühstück + Kaffee-/Teeflatrate für 50 Euro: Enthält den Eintritt zur Con, Frühstücksbuffet und die Con-Tasse mit Heißgetränkeflatrate.

Die Tasse mit Kaffee-/Teeflatrate gibt es natürlich auch einzeln, und zwar genau hier. Durch die Vorbestellung im Shop stellt ihr sicher, dass ihr auf jeden Fall eine Tasse bekommt! In den letzten Jahren war sie immer heiß begehrt 😉

Programm-Update

Auch zum Programm gibt es ein kleines Update! Unter Programm auf der HeinzCon-Website findet ihr nun eine weitere Ergänzung. Das Autorengespann Eric Nowack bitte am HainzCon-Samstag eine Lesung zu seinem Roman Oscuridad – Absturz ins Ungewisse an!

Spielrundenanmeldung

Wir haben leider ein kleines Problem bei der Spielrundenanmeldung festgestellt, das wegen dem letztes Jahr erfolgten Serverwechsel passiert ist. Einige Anmeldungen kamen leider nicht durch. Daher möchten wir alle bitten, die bisher eine Runde angemeldet haben, dies erneut zu tun, damit nicht eine einzige Runde wegen technischen Störungen umregistriert bleibt. Wir bitten vielmals um Entschuldigung!

HeinzCon 2019 – Das Programm

Das finale Programm für die HeinzCon 2019 steht! Und es kann sich mehr als nur sehen lassen! Wir haben wieder einen bunten Strauß an tollen Programmpunkten für euch zusammengestellt: Lesungen, Workshops, Podiumsdiskussionen und sogar eine Weinprobe! Viel Spaß beim Stöbern!

Und nochmal zur Erinnerung: Die Spielrundenanmeldung ist bereits offen und erwartet eure Anmeldungen! Wie jedes Jahr könnt ihr über dieses Formular eure Runden voreintragen, sodass auf der Con selbst vorausgefüllte Rundenzettel für euch bereitstehen.