Star Trek Adventures – Grundregelwerk jetzt vorbestellbar

Wir freuen uns euch endlich mitteilen zu können, dass ab sofort in unserem Webshop das deutsche Regelwerk zu Star Trek Adventure in der normalen und limitierten Version vorbestellbar ist!

 

Die Sternenflotte braucht eine neue Crew

Willkommen auf Ihrem neuen Posten, Captain. Ihre Mission ist es, viele Lichtjahre von der Erde entfernt fremde Welten zu entdecken, unbekannte Lebensformen und neue Zivilisationen – und dabei in Gebiete vorzudringen, die nie zuvor ein Mensch gesehen hat.

Star Trek Adventures führt Sie bis an die letzte Grenze, wo neue Entdeckungen auf die eifrigen Forscher der Sternenflotte warten. Ihre Aufgaben mögen Sie in die entlegensten Winkel des bekannten Raums führen, zu hilfsbedürftigen Föderationskolonien, in die Grenzgebiete zu anderen galaktischen Mächten oder mitten in das Herz fremdartiger Raumphänomene. Ihr Schiff und Ihre Crew stellen das Beste dar, was die Sternenflotte zu bieten hat und Sie alle werden mehr denn je gebraucht.

Eine neue Bedrohung rührt sich im Gamma-Quadranten und Commander Sisko und seine Crew haben bestätigt, dass das von den Gründern geführte Dominion eine veritable Bedrohung für den Alpha-Quadranten darstellt. In der Region von Bajor und Deep Space 9 herrschen große Spannungen, während der Maquis mit seinen Angriffen stetig gegen den Friedensvertrag zwischen der Föderation und den Cardassianern verstößt und Captain Janeway und die Crew der U.S.S. Voyager sich auf ihre Mission in den Badlands vorbereiten. Es ist eine unberechenbare Zeit für die Föderation und neue Crews werden dringender denn je benötigt.

Dieses Buch enthält:

  • Alles was Sie benötigen, um Ihre eigene Star Trek-Geschichte voller Entdeckungen und Abenteuer am Rande des Universums zu erschaffen.
  • Vollständige Regeln nach dem 2W20-System, voll angepasst auf die Bedürfnisse von Star Trek.
  • Eine ausführliche Betrachtung der Vereinten Föderation der Planeten und ihrer galaktischen Nachbarn und Rivalen im Alpha-, Beta- und Gamma-Quadranten.
  • Hilfestellungen für erfahrene und unerfahrene Spielleiter, die dabei unterstützen, Abenteuer voller Entdeckungen zu leiten.
  • Eine große Übersicht von Außerirdischen und Antagonisten, inklusive Klingonen, Romulanern, Cardassianern, Borg und Angehörigen des Dominions.
  • Die besten Ideen eines Teams von Star Trek-Experten, dem auch Autoren früherer Star Trek-Rollenspiele sowie Mitarbeiter anderer Rollenspiele angehörigen.
  • Persönliche Logbücher und vom Geheimdienst der Sternenflotte abgefangene Nachrichten, die eine neue Perspektive auf wichtige Ereignisse im Star Trek-Universum ermöglichen.

 

Die limitierte Version kann nur in der Vorbestellungsphase erworben werden, und wird nur in dieser Vorbestellmenge gedruckt werden.  (Es gelten Bestellungen bei uns im Shop, sowie verbindlichen Bestellungen von Händlern und Großhändlern). Hier gilt also, jetzt oder nie.

Die Vorbestellung läuft jedoch bis zur Abgabe der Druckdaten, was noch 2-3 Monate dauern wird – es gibt also keinen Grund, sofort in Panik zu geraten, wobei wir euch auch nicht von Panikkäufen abhalten wollen, immerhin geht es hier um das Schicksal der Föderation! 😀

Jetzt vorbestellen:  Star Trek Adventure | Star Trek Adventure limitierte Auflage

 

 

 

 

 

 

TM & © 2020 CBS Studios Inc. © 2020 Paramount Pictures Corp. STAR TREK and related marks and logos are trademarks of CBS Studios Inc. All Rights Reserved.

PDF-Rabatt um den Valentinstag drum rum!

Der Valentinstag steht vor der Tür und wie schon letztes Jahr geben wir in dieser Zeit einen fetten Rabatt auf unsere PDF um euch unsere Liebe zu zeigen 😊

Ab sofort bis zum 16.02 gibt es auf alle PDFs 30% Rabatt – sollte unsere Shopsoftware mitspielen 😉

Und zwar HIER

News zur HeinzCon 2020

Mit ein wenig Verzögerung durch die „interessante“ Situation in den letzten Monaten, arbeiten wir jetzt wieder mit Hochdruck daran, die HeinzCon 2020 zu organisieren. Die Webpage wurde bereits überarbeitet, und einige Workshops, VIPs und Events sind schon zu sehen.

Außerdem ist die Spielrundenanmeldung jetzt auch endlich online!

Und Tickets können natürlich auch noch bestellt werden – nämlich HIER 

 

Hier ein kleiner Ausblick auf die Con:

Heinrich Tüffers Verlag
Wir werden mit dem Heinrich Tüffers Verlag einen neuen Aussteller an Bord haben, bei dem ihr euch das Rollenspiel ULTIMA RATIO anschauen (und kaufen 😉 ) könnt. Verlagschef Nikolas Tsamourtzis beantwortet euch auch sicherlich Fragen zu seinem SF-System 😊

Workshop mit Uwe Rosenberg
Der Autor von (u.A.) Bohnanza und Agricola ist auf der HeinzCon anwesend und erzählt etwas zu Brettspieldesign und seinen Spielen.

Chaosium – Workshop und Demorunden
Jeff Richards und Jason Durall erzählen etwas über Glorantha, der Hintergrundwelt von Runequest und bieten auch 1-2 Autorenrunden an.

Quo Vadis Uhrwerk & Splitttermond
Nach einem, sagen wir mal „ereignisreichen“ Jahr 2019 erzählen wir offen und ehrlich, wie es weitergeht, was unsere Pläne sind und was wir in Zukunft anders machen wollen (und müssen) als vorher)

Lesungen von Tom Finn & Michael Masberg
Die beiden „Starautoren“ lesen aus aktuellen Büchern und geben gerne Autogramme. Und ich denke mal, da wird auch die ein oder andere Autorenspielrunde bei rumkommen 😉

Dies und VIELES mehr findet ihr jetzt schon und in den nächsten Tagen und Wochen auf der Homepage.

www.heinzcon.de

 

Preisreduzierung bei fünf Büchern und neue Infos zu FATE

Und weiter geht es mit Neuheiten aus dem Hause Uhrwerk 😊

Um unser Lager etwas zu “entlasten” und ein wenig auszumisten, sind ab sofort ein paar unserer älteren Bücher aus der Preisbindung genommen und damit einhergehend haben wir auch deren Preise gesenkt.

Dies betrifft das Grundregelwerk von Contact (bei dem die Erweiterungen und Abenteuer schon länger preisreduziert waren) sowie vier Fate Bücher: Tianxia, Wearing the Cape, Masters of Umdaar sowie Bergungskreuzer Möwe.

Die neuen empfohlenen Verkaufspreise sind nun:

Contact GRW SC – 14,95€

Tianxia – 19,95€

Wearing the Cape – 19,95€

Masters of  Umdaar – 7,95€

Bergungskreuzer Möwe – 7,95€

Die jeweiligen PDFs sind in ähnlichem Maße reduziert.

Finden könnt ihr die Bücher bei uns im Shop im Sonderangebots-Bereich HIER.

 

Es sollte nun aber niemand fälschlicherweise den Eindruck gewinnen, wir vernachlässigen in Zukunft FATE – das Gegenteil ist der Fall. Und um das zu beweisen gibt es auch erfreuliche News zu geplanten Produkten in 2020 😉

Wir haben zwei weitere „große“ Fate Bücher in der Pipeline – und zwar die Übersetzungen des Space-Toolkits sowie von Fate of  Cthulhu!

Die Übersetzungsarbeiten beginnen noch im Januar und wir sind zuversichtlich das erste der beiden Bücher in der Jahresmitte anbieten zu können 😊

 

Neues Jahr – neue Bücher!

Das neue Jahr läuft langsam an und auch Uhrwerk ist schon jetzt aus dem Winterschlaf erwacht und arbeitet wieder voller Elan und Tatendrang an neuen Projekten.

Manche Dinge sind schon wieder so weit, dass wir sie vorbestellbar machen können, was hiermit auch mit DREI neuen Büchern geschehen ist!

Für Splittermond wird es sehr bald den neuen Regionalband zu den Wandernden Wäldern geben, der die große, grüne Region im Norden von Lorakis genauer unter die Lupe nimmt.

Für Numenera erscheint im zweiten Quartal das lang erwartete Bestiarium, mit ca. 130 neuen Kreaturen und Monstern.

Und last but not least, erscheint noch im ersten Quartal das neue, eigenständige Rollensoiel MICROSCOPE in deutscher Sprache bei uns, mit dem zwei oder mehr Spielerinnen und Spieler an einem Nachmittag eine epische Geschichte oder Hintergrundwelt erstellen können.

Alle drei Bücher sind ab sofort im Shop vorbestellbar und HIER zu finden 🙂

Winterpause

Liebe Kunden und Freunde,

die Jahresendzeit steht vor der Tür und wir verfallen nach einem aufregenden Jahr in die Winterstarre, um mit viel Elan in das neue Jahrzehnt zu starten.

Für euch bedeutet das folgendes:

Uhrwerk Shop und Feder & Schwert Shop: Alle Bestellungen, die bis 18:00 Uhr am 20.12.19 eingehen, werden noch bearbeitet und laut der DHL bis zum 24.12.19 ausgeliefert werden. Danach pausieren beide Shops bis zum 02.01.20.

Bearbeitung von Anfragen und Reklamationen: Wir werden auf den üblichen Kanälen ab sofort bis zum 06.01.20 nicht antworten. Reklamationsansprüche und Anfragen verlieren dadurch natürlich nicht ihre Gültigkeit, werden aber entsprechend später bearbeitet. Dies gilt nicht für Vorgänge, die bereits laufen und deren Abschluss wir für diese Woche zugesagt haben.

Wir hoffen auf euer Verständnis und wünschen euch eine ruhige und erholsame Zeit im Kreise eurer Freunde und Familien. Freut euch mit uns auf einen guten Start ins neue Jahr und auf viele neue Projekte aus den Tiefen des Uhrwerks.

Jahresendnews #1

Ein turbulentes Jahr geht für den Uhrwerk Verlag zu Ende. Gleichzeitig zeichnet sich aber auch die Zukunft jetzt wieder klarer ab. Also mal Zeit, ein großes Update über „alles“ zu schreiben!

Was war

Nach 10 Jahren kontinuierlichen und teilweise rasantem Wachstum hat der Uhrwerk Verlag Mitte des Jahres Insolvenz angemeldet, wie mittlerweile alle wissen sollten. Das wir die schwierige Zeit bis Ende diesen Jahres relativ gut überstanden haben, liegt vor allem an den großartigen Mitarbeitern, die dieser Verlag hatte und hat. Jeder hat in der Zeit der Insolvenz alles dafür getan, den Laden am Laufen zu halten, die noch anstehenden Conventions und Messen über die Bühne zu bringen und alle noch offenen Crowdfundings möglichst gut über die Bühne zu bringen.

Auch wenn ich mir insgesamt keine besseren Leute hätte wünschen können, möchte ich doch zwei Personen besonders herausstellen, die den Verlag fast von Anfang an begleitet haben und ohne die sehr, sehr viel nicht möglich gewesen wäre. Ohne Nicole Heinrichs und Uli Lindners Hilfe hätten wir z.B. Splittermond in der jetzigen Form nicht hinbekommen, aber auch für Space: 1889 würden sicherlich nicht so viele Produkte existieren. Aber im Prinzip gilt das auch für die meisten anderen Linien, insofern ist es etwas müßig, hier jetzt jede einzeln aufzuzählen.

Der Weggang von beiden hat und wird eine große Lücke hinterlassen, die schwierig zu füllen sein dürfte. Probieren müssen wir es trotzdem. Außerdem hoffe ich natürlich, dass beide mittelfristig wieder – wenn auch als Freelancer – für Splittermond arbeiten werden.

Aber natürlich haben ALLE Mitarbeiter dabei geholfen in dem sehr schwierigen zweiten Halbjahr 2019 noch so viel wie möglich fertig zu bekommen und ALLE werden in der Zukunft vermisst werden.

Was ist

Derzeit verdauen wir noch die Nachwirkungen unseres Büroumzugs, organisieren uns um und versuchen aufzuarbeiten, was im November liegen geblieben ist. Das Timing war mit Spielemesse, DreieichCon, Auslieferung von „Die verbotenen Lande“ an die Unterstützer, abschließender großen Gläubigerversammlung und Umzug fast gleichzeitig ein wenig anstrengend.

Deshalb waren wir in den letzten Wochen auch ein wenig wortkarg, was Infos angeht, aber das wird ab jetzt auch nach und nach wieder besser werden. Sobald alle Händler- und Großhändlerbestellungen abgearbeitet sind, sollte wieder alles relativ normal ablaufen.

Das jetzt bereits bezogene neue Büro hat neben dem Nachteil, dass es VIEL kleiner ist als das Alte auch einige Vorteile. Meine tägliche Reisezeit verringert sich z.B. von einer bis eineinhalb Stunden auf ca. 5 Sekunden – das bringt mir pro Woche tatsächlich fast einen ganzen zusätzlichen Arbeitstag.

Potentiell ist hier auch das Internet schneller, wenn wir da einen anderen Tarif buchen, der hier verfügbar ist. Was wirklich beeindruckend ist, denn im alten Büro waren wir direkt gegenüber der Hauptverwaltung von NetCologne – jetzt sind wir in einem Wohngebiet in einem Vorort von Köln…

Arbeiten tun wir gerade an diversen Baustellen, wie dem Splittermond-Regionalband zu den Wandernden Wäldern, Microscope und anderen „Kleinigkeiten“. Ferner laufen gerade wieder die Arbeiten an den Linien an, die ein paar Monate brach lagen, weil wir nicht genau wussten wie es weiter geht. Aber dazu in einzelnen thematischen Updates später mehr.

Was wird

Zum 01. Januar 2020 wird mir mein Insolvenzverwalter die Freigabe erteilen, den Uhrwerk Verlag wieder eigenständig weiterführen zu können. Auch wenn die Zusammenarbeit in den letzten Monaten sehr vertrauensvoll und zielführend war, war es natürlich trotzdem ein wenig nervig, wegen jeder Kleinigkeit eine Erlaubnis einholen zu müssen. Trotzdem hat das – gerade bei wichtigen Dingen, wie der Star Trek Lizenz – sehr gut funktioniert.

Die großen Baustellen, die wir dann neben neuen Projekten noch vor uns haben sind natürlich diverse, noch nicht ausgelieferte Crowdfundings.

Hierzu dann doch ein paar Details:

So nicht, Schurke!

So nicht, Schurke! Befindet sich beim Drucker, wird aber wohl nicht mehr vor dem chinesischen Neujahrsfest auf die Schiffsreise nach Deutschland gehen können. Liegt daran, dass unsere Würfel in der Herstellung ein wenig kompliziert sind. Aber ansonsten ist alles geklärt und im Frühjahr könnt ihr euch auf die Grundbox und zwei Erweiterungen freuen. Wie im letzten Update auf Kickstarter  zu sehen, haben wir bereits Produktionsmuster bekommen und sind alle recht begeistert.

Record of Dragon War

RoDW haben wir an die Firma Kazé abgetreten, die das Crowdfunding vollständig übernehmen und ausliefern wird. Die relative Stille an der Front ist gerade dem vielen Stress bei Kazé geschuldet, aber auch da wird es sehr kurzfristig weiter gehen. Leider kann ich natürlich keine Interna einer anderen Firma ausplaudern, aber soweit ich weiß kommt da sehr bald wieder ein (positives) Update.

Dark Conspiracy

Auch hier ging es in den letzten Monaten hinter den Kulissen weiter. Die Lizenz wird/wurde an einen anderen, britischen Rollenspielverlag abgegeben, der auch das Crowdfunding komplett übernehmen wird. Leider ist es auch hier so, dass ich gebeten wurde keine Interna weiter zu geben, sondern das den neuen Machern und dem Lizenzgeber zu überlassen. Es wird soweit ich weiß dazu im Januar ein größeres Update geben und der neue Verlag wird dann auch mit „unseren“ Autoren und Künstlern wegen der Übernahme von Texten und Bildern kommunizieren.

Insgesamt ist die sehr bescheidene Geschwindigkeit bei DC recht frustrierend gewesen, in den letzten Wochen und Monaten, aber leider sind mir was Infos zu dem Thema angeht die Hände gebunden und es ist nur fair, dass da der neue Verlag entscheidet, was er wann an Informationen rausgibt.

Trotz der langen Verzögerung wird das Projekt aber weitergeführt, was sicherlich das wichtigste bei der Sache ist!

Designers & Dragons

Okay – eigentlich ein Feder & Schwert Crowdfunding, aber machen wir uns nichts vor. Ich kann mich natürlich nicht darauf zurückziehen, dass der Uhrwerk Verlag damit nichts zu tun hat. Und das will ich auch gar nicht.

Der Plan ist es, dass das Projekt 2020 von Feder & Schwert zum Uhrwerk Verlag wandert. Dies ist bereits mit dem Lizenzgeber Evil Hat als auch unserem Insolvenzverwalter abgesprochen und stellt kein Problem dar.

Die noch fehlenden PDFs werden dann schnellstmöglich nachgeliefert und wir werden einen Plan aufstellen, wie und wann es mit der Druckversion weiter geht. Das ist noch eine gewisse Hürde, da der Schuber natürlich im Druck lächerlich viel kostet (weswegen F&S ja ein Crowdfunding gemacht hat). Das verbliebene Geld aus dem Crowdfunding bleibt aber natürlich Teil der Insolvenzmasse von Feder & Schwert, so das Uhrwerk, das irgendwie anders stemmen muss (und wird!).

 

So – das war es erstmal für heute – es gibt noch wirklich viele weitere Infos und News in nächster Zeit, aber ich will auch nicht eure Aufnahmefähigkeit überfordern 😉

Wir lesen uns bald wieder!

Patric

Lootet das Uhrwerk!

Wir ziehen um und wir sind faul. Daher findet dieses Wochenende unser Verlagsflohmarkt statt

Am Samstag dem 23.11. und Sonntag dem 24.11. laden wir euch
von 10 bis 14 Uhr nach
Köln in die Von-Hünefeld-Str. 91 ein.

Zum Verkauf steht alles, was nicht niet- und nagelfest ist: Verschiedene Büromöbel, Technik und Büromaterial aller Art. Aber natürlich auch verschiedenste Regelwerke, Spiele und Bücher. Obendrauf gibt es zahlreiches Werbematerial.

Das ist eure Chance auf Schnäppchen und einen letzten Blick in die Verlagsräume des Uhrwerk Verlags.

Veranstaltung bei Facebook

FAQ zum “Die Verbotenen Lande”-Versand

Seit Tagen erreichen uns zahlreiche Mails, Nachrichten und Brieftauben, in denen der Versandstatus der Verbotenen Lande nachgefragt wird, und viele davon erreichen uns eben auch nicht, was den Eindruck vermittelt, wir würden nicht antworten. Daher möchten wir auf diesem Wege einen kleinen Überblick über den Stand der Dinge beim Versand der Boxen geben.

 

Wieso ist meine Box noch nicht da?
Wir sind nicht Amazon, die Pakete werden bei uns per Hand zusammengestellt, und da sind 600 Pakete schon eine ziemliche Hausnummer. Unser Lager ist stetig dran, aber wir schaffen nur 50 bis 70 pro Tag.

Wieso hat mein Kumpel seine Box schon und ich nicht, obwohl wir gleichzeitig unterstützt haben?
Wir versenden in alphabetischer Reihenfolge, wenn du also einen Namen mit S, U oder V hast, kann es sein, dass dein Paket noch nicht da ist. Alle anderen sollten inzwischen ihre Sachen haben.

Das hat früher doch auch besser geklappt!
Auch wenn wir schon Pläne für 2020 machen, befinden wir uns immer noch in der Insolvenz. Das macht einige Dinge, die früher sehr einfach waren, schwieriger wie z.B. das Bestellen von Verpackungsmaterial, das jetzt nur noch über Vorkasse läuft. Wir müssen also bei vielen Dingen umdenken, während gleichzeitig deutlich weniger Leute da sind, die mitdenken könnten. Wir bitte um eher Verständnis, es wird auch wieder besser klappen.

Wieso bekomme ich keine Antwort auf meine Mails?
Weil wir dafür gerade keine Zeit haben. Das ist nicht so böse gemeint wie es im ersten Moment klingen mag, aber wir haben gerade den Großteil unserer Belegschaft verabschieden müssen, das Büro zieht um und wir sind immer noch in der Insolvenz, was einen ziemlichen organisatorischen Aufwand bedeutet. Einige Nachrichten gehen aktuell noch ins Nirvana, andere häufen sich bei Mitarbeitern auf, die nur zwei mal in der Woche da sind, nur 10 Stunden in der Woche arbeiten, oder bei denen, die gerade unter Volldruck die Boxen packen.

Auch wenn wir vollstes Verständnis für euren Frust mit der Warterei haben, wir können euch oft besser helfen, wenn wir nicht antworten, weil wir damit den Versand beschleunigen.

Was mache ich, wenn meine Box wirklich nicht ankommt?
Selbstverständlich stehen wir euch aber trotz der schwierigen Situation mit unserem umfassenden Kundenservice zur Verfügung. Sollten Boxen von Crowdfunding Unterstützern am 25.11.19 immer noch nicht da sein, schreibt bitte eine Mail an info@uhrwerk-verlag.de.

Wieso ist die Box schon im Handel erhältlich?
Die Verbotenen Lande sind noch NICHT im Handel erhältlich, es gibt aber Einzelhändler, die beim Crowdfunding das Vorverkaufsrecht teuer erworben haben und die Box vor dem Verkaufsstart anbieten dürfen, aber eben NUR DIESE. Wenn du irgendwo die Box siehst sag uns bitte unter info@uhrwerk-verlag.de oder bei Facebook Bescheid, wir prüfen dann, ob das auch so rechtens ist.

Wann ist den nun der Erstverkaufstag?
Ursprünglich war er für den 21.11. geplant gewesen, durch die Verzögerungen, die wir bereits oben erklärt haben, verschiebt sich aber nun auch dieser auf den voraussichtlich 5.12., weil wir sicher gehen wollen, dass alle Unterstützer ihr Paket vor allen anderen bekommen.

 

Wir hoffen, damit die meisten Fragen geklärt zu haben, und bitten euch weiterhin um Geduld und Vertrauen. Wir werden versuchen, euch allen auch persönlich zu antworten, wenn dies aber nicht passiert oder länger dauert, dann ist das kein böser Wille. Unsere Fans und Kunden sind uns immer wichtig und wir tun wie immer unser Bestes.

News von und nach der SPIEL

Wie viele von euch bestimmt schon wissen, haben wir letztes Wochenende auf der SPIEL einige Neuigkeiten verkündet.

Wegen der üblichen Messeseuche und ein wenig Umzugsstress kommt die News dazu HIER leider erst jetzt. Dafür ist aber auch was Neues dabei 😉

 

Aber alles nacheinander und erst mal ein allgemeiner Disclaimer

Alle News zu Dingen für 2020 sind PLÄNE, die zwar recht gesichert sind, aber vor Ende des Jahres ist noch nichts 100%ig sicher (ist es auch ohne in einer Insolvenz zu sein natürlich nicht 😉 ). Es kann sich an fast allem noch was ändern, auch wenn das eher unwahrscheinlich ist. Wir haben einen allgemeinen Plan, der natürlich auch vom Insolvenzverwalter und seinem BWL-Assistenten abgesegnet wurde. Das diejenigen unsere Pläne gutheißen ohne selber alles durch eine rosarote Rollenspielfan-Brille zu sehen stimmt mich natürlich recht positiv 🙂

 

2020 kommt das STAR TREK Rollenspiel bei uns auf deutsch

Nach längeren Verhandlungen und Verzögerungen wegen der Insolvenz ist kurz vor der Messe endlich der Knoten geplatzt und wir können verkünden, dass wir die Lizenz haben, das STAR TREK Rollenspiel von Modiphius auf deutsch zu veröffentlichen! Das Regelwerk ist in weiten Teilen bereits übersetzt, so dass wir guter Hoffnung sind, das Grundregelwerk im ersten Halbjahr 2020 veröffentlichen zu können.

 

Microscope auf deutsch

Ein persönliches Anliegen von mir war es schon seit Jahren, das kleine aber feine Rollenspiel MICROSCOPE von Lame Mage Productions auf deutsch herauszubringen. Auch das hat jetzt vor einigen Wochen endlich geklappt und das Büchlein befindet sich jetzt in der Übersetzung 🙂

 

Neues Uhrwerk-Logo

Auf der SPIEL haben wir zum ersten mal unser neues Logo gezeigt, was wir euch natürlich auch hier nicht vorenthalten wollen. Das alte Logo war mir mittlerweile trotz Änderung immer noch zu ähnlich zu dem Logo einer anderen Firma. Und natürlich ist ein neues, frisches Logo auch ein Zeichen, das wir auf der SPIEL setzten wollten 🙂

 

Runequest

Auf der SPIEL selber hatten wir gute positive Gespräche mit Chaosium und der Crowdfunding-Plattform GameOnTabletop.

Der Plan ist es jetzt, recht früh 2020 mit dem Crowdfunding für das neue deutsche Runequest zu beginnen. Das Projekt war bereits Anfang/Mitte diesen Jahres sehr weit fortgeschritten, so dass – ähnlich wie bei Star Trek – die Veröffentlichung des Regelwerks in 2020 hoffentlich nicht ewig auf sich warten lassen wird. Genauere weitere Infos dazu wird es spätestens im Januar geben, wahrscheinlich aber schon etwas früher 🙂

 

Crowdfunding zu „Die Verbotenen Lande“

Anfang der Woche gingen die ersten Pakete an die Backer raus und im Laufe der nächsten Tage passiert das auch mit dem Rest.

Der Mertalische Städtebund

Der lang erwartete neuste Regionalband zu Splittermond, den einige sicher schon auf der SPIEL begutachten konnten, geht ab nächste Woche an die Vorbesteller und Läden raus 🙂
Das PDF gibt es dann natürlich auch ab nächster Woche!

 

Nächste Woche ist die DreieichCon

Übernächstes Wochenende werdet ihr uns und unseren Stand auf der DreieichCon finden und die Gelegenheit haben, uns dort mit Fragen zu löchern. Kann auch gut sein, dass wir dann schon wieder neue Infos zu Dingen haben 😉

Auch die neue Splittermond-Chefredakteurin wird dort sein und kann sicherlich ein bisschen was erzählen.