Browsing Tag

heinzcon

Heinzcon 2022 – Update

Heute müssen wir euch leider eine weniger gute Nachricht zur Heinzcon 2022 mitteilen. Aufgrund des momentanen Pandemiegeschehens und der aktuellen Zahlen haben wir uns entschlossen, dass die Heinzcon 2022 wieder eine Online-Convention wird. Diese wird am bereits angekündigten Datum vom 4.3-6.3.2022 stattfinden – aber eben via Discord und Twitch und nicht live vor Ort.

Wir bedauern diesen Schritt zutiefst, denn wir wünschen uns natürlich genauso wie ihr eine Präsenzcon und würden gerne mit euch an der Nordsee über unsere Produkte reden oder Spielrunden veranstalten. Aber wir sind auch der Ansicht, dass unter den gegebenen Umständen eure und unsere Gesundheit im Vordergrund stehen sollten und wir daher noch ein Jahr auf Abstand gehen müssen.

Einen winzigen Lichtblick gibt es jedoch: Wenn die Situation es zulässt, werden wir eine kleinere Veranstaltung – keine Heinzcon, eher ein Treffen unter Freunden – in unserem Ladenlokal in Berumbur abhalten. Aber auch hier gilt: Wenn die Zahlen etwas anderes sagen, bleiben wir alle zuhause.

Wir würden uns freuen, euch auch dieses Jahr wieder auf unserem Heinzcon-Server zu treffen (die Zugangsdaten werden wir zu gegebener Zeit bekanntgeben) und hoffen mit euch, dass die Heinzcon 2023 endlich wieder die Präsenzcon ist, die wir uns alle wünschen.

HeinzCon 2022

Wir wissen zwar noch nicht viel, aber wir wissen, dass es eine HeinzCon 2022 geben wird, und zwar vom 04.03.22 bis zum 06.03.22.

Dieses Wochenende sollten sich alle Uhrwerk-Fans auf jeden Fall frei halten, denn wir werden wieder viel zu bieten haben! Leider ist aber immer noch Pandemie, daher können wir aktuell noch nicht sagen, ob wir eine physische Con in Norden-Norddeich oder eine digitale Con auf Discord anbieten werden.

Aktuell sind wir noch voller Hoffnung, dass wir wieder ans Meer kommen und uns persönlich an Spieltischen und in Workshops begegnen. Doch ob und unter welchen Auflagen dies möglich sein wird, können wir frühestens im Januar 2022 sagen. Bis dahin fahren wir zweigleisig und bereiten nicht nur eine physische, sondern auch eine digitale Con vor.

Zur ausgiebigen Vorfreude gibt es in unserem Shop daher auch schon die Con-Pakete:

  • Das „Basic“-Paket für 25€ – Mit Zenturio-Heinz-Tasse, Miniatur, Dicetray und „Kram“
  • Das „Standard“-Paket für 40€ – Mit Zenturio-Heinz-Tasse, Miniatur, Dicetray, Romanen und „Kram“
  • Das „Deluxe“-Paket für 80€ – Mit Zenturio-Heinz-Tasse, Miniatur, Dicetray, Romanen, Spielen und „Kram“

Da wir die physische Con nicht garantieren können, zahlt ihr wie schon 2021 nur den Inhalt der Pakete, die euch unabhängig aller Umstände pünktlich zur HeinzCon zugesandt werden und euch nicht verpflichten, nach Norden zu kommen.

Sollte das Glück uns gewogen sein und die physische HeinzCon stattfinden, erhält jede*r Paketbesitzer*in eines Con-Pakets jedoch eine Wochenend-Freikarte. Die alternative digitale Veranstaltung würde natürlich wieder kostenlos sein und die Paketbesitzer*innen können mit ihren Con-Tassen angeben 🙂

Wir werden euch in den nächsten Monaten natürlich auf dem Laufenden halten, bitten aber um Verständnis, dass wir in vielen Punkten selbst noch nicht wissen, wie es ablaufen wird.

Wieder mal ein größeres Update zu „Allem“

Der erste seltsame Monat des neuen Jahres nähert sich dem Ende – mal wieder Zeit für ein generelles Update 😊

div. Crowdfundings

Designers & Dragons

Wie im Update des Projekts schon gesagt, sind die fünf Hardcover jetzt gedruckt und jetzt geht es an den Druck des Schubers. Danach gehen die Sets endlich an die Unterstützer raus und danach auch in den freien Verkauf.

Damit ist dann ein großer Brocken „Altlast“ auch erledigt – zumindest der größte auf den wir selber noch Einfluss haben. Ich gehe aber auch davon aus, das Kazé im ersten Halbjahr 2021 RoDW erledigt bekommt 😊

RuneQuest

Das PDF des Regelwerks ist zum Approval bei Chaosium und ich gehe recht fest davon aus, dass wir diese Woche die Freigabe (evtl. mit kleinen Änderungswünschen) bekommen. Damit kann das Grundregelwerk dann auch hoffentlich Ende dieser Woche in den Druck.

Die Texte des GM-Packs sind auch bereits vollständig übersetzt und befinden sich gerade im ersten Inhaltslektorat. Der Text sollte im Februar dann ins Korrektorat & Sprachlektorat gehen.

Außerdem erwarten wir für Februar auch die Übersetzung für das Glorantha-Kartenspiel „Khan of Khans“ von Rainer Knizia, das wir im Laufe des Jahres auf Deutsch veröffentlichen werden 😊

Ansonsten kümmere ich mich die Woche dann um den „Kleinkram“ wie die Würfelsets, Stoffkarten etc.

Die Verbotenen Lande

Die nachzudruckende Grundbox ist beim Drucker – es gibt nur ein kleines Problem mit den Daten der Box selber, aber auch das dürfte diese Woche gelöst werden.

Die Texte beider neuen Bücher – „Die Frostweiten“ und „Die Krypta des melifizierten Magiers“ sind übersetzt und lektoriert und befinden sich derzeit im Korrektorat 😊

Monsterjagd!

Diesen Freitag startet unser neues (vermutlich kleineres) Crowdfunding für unser zweites Rollenspiel für Kinder MONSTERJAGD!, der deutschen Version von Little Monster Detectives! Das Spiel hat einen sehr anderen Focus und Stil als So Nicht , Schurke! und ergänzt unsere Abteilung „Kinderspiele“ sehr schön 😊

https://www.gameontabletop.com/cf365/monsterjagd-ein-rollenspiel-fur-kleine-und-gro%C3%9Fe-spurnasen.html

Normaler Verlagskram und sonstige Baustellen

Erstmal ein kurzer Überblick über die Dinge die beim Drucker sind, oder vom Drucker angekommen sind:

Diesen Monat in den Verkauf gegangen sind:

Fate – Sience-Fiction-Handbuch (Space Toolkit)

Splittermond – Die Regeln Hardcover – Nachdruck

Derzeit beim Drucker sind:

Designers & Dragons

Die Verbotenen Lande Box – Nachdruck

Malmsturm – Blut & Eisen

Mutant Jahr Null – Mechatron Kartendeck

Mutant Jahr Null – Kartendeck – Nachdruck

Numenera Softcover Regelwerk – Nachdruck

Dazu kommen diese Woche wie gesagt voraussichtlich noch die drei Versionen des RuneQuest Regelwerks.

Star Trek Adventures

Bei STA tun sich ein paar ärgerliche Verzögerungen auf, aber auch ein paar gute Nachrichten 😊

Der SL-Schirm von Star Trek Adventures ist zum Großteil aus dem Approval raus – allerdings fehlen uns da noch die beiden „Deckblätter“ – also im Prinzip die Vorder- und Rückseite der Verpackung des Schirms. Keine große Sache hoffentlich, aber die beiden Seiten waren bei den uns zur Verfügung stehenden Dateien einfach nicht dabei, weswegen wir die auch nicht übersetzt haben (wir reden hier aber auch nur von 3-4 Sätzen 😉). Wenn Modiphius sich dazu rührt geht es da schnellstens weiter.

Wir wissen immer noch nicht, wie es mit Würfeln für die Einsteigerbox aussieht – solange wir da keine Aussage bekommen, ob und wie wir die zukaufen „müssen“ oder selber herstellen dürfen, wird die Einsteigerbox weiter verschoben (aber die ist ja auch eh noch nicht vorbestellbar gewesen).

Das hat nichts mit den zusätzlich erhältlichen Würfelsets zu tun – die haben wir bereits bei Modiphius in hoffentlich ausreichender Menge für unseren Shop bestellt. Sobald es die allgemein wiedergibt, gibt es die auch bei uns.

Das ist aber nicht allzu schlimm, da wir genug andere STA Produkte in der Pipeline haben) – nämlich:

„Dies sind die Abenteuer…“ ist bei Modiphius/CBS im Approval 😊

Der „Alpha-Quadrant“ ist übersetzt und lektoriert und geht ins Layout, sobald wir da die Layoutfiles bekommen (ich hoffe SEHR, das passiert die Woche). Damit geht das Buch, wenn sich nix verzögert gegen Ende Februar ins Approval 😊

Danach gehen wir den Schnellstarter, sowie einige kleine PDF-Bonusprodukte an, die auch bereits übersetzt sind.

Mutant

The Gray Death ist übersetzt, aber wird erst zeitlich im Verlagsplan verortet, wenn Mutant: Elysium auch soweit ist, da die Abenteuerkampagne Aspekte aller vier Regelwerke enthält.

Vaesen

Geht jetzt so langsam in die Übersetzung

Andere Produkte und Linien habe ich jetzt nicht aufgeführt, weil es da entweder nichts neues zu verrichten gibt oder ich es vergessen habe – das bedeutet natürlich NICHT, dass an anderen Baustellen nichts passiert 😉

CHRONOPIA

Letzte Woche gab es einen kleinen Meilenstein bei Chronopia zu feiern – wir haben in Prinzip die komplette erste Welle an Miniaturen für die Neuauflage dieses Fantasy-Tabletops bei einem sehr guten Designstudio in Spanien in Auftrag gegeben. Die Regeln sind auch schon so weit, dass wir zur HeinzCon einiges zeigen und erzählen können.

HEINZCON 2021

Die Vorbereitungen für unsere erste eigenen Online-Con läuft auf Hochtouren und ab Mitte der Woche sollte unsere neue HeinzCon-Webpage online gehen.

Wir sind gerade dabei ein hochkarätiges Programm mit vielen Panels & Workshops von uns und unserer Partner auf die Beine zu stellen und es sieht alles sehr gut aus.

Wir werden einen eigenen Con-Discordkanal haben, sowie einige andere Apps/Webpages, die helfen werden, die Con so toll wie möglich zu machen.

Der Hauptteil unseres Streamingangebots auf der HeinzCon wird NATÜRLICH bei OrkenspalterTV laufen, aber wir werden auch ein bisschen was auf unserem eigenen Twitchkanal anbieten. Letzteres ist für uns noch „Neuland“ – ich bin mal gespannt, wie das funktioniert 😉

Es wird zur HeinzCon natürlich auch wieder „Contüten“ geben – diesmal in drei unterschiedlichen Größen.

Es wird auf der HeinzCon auch noch mindestens eine weitere größere Ankündigung geben – stay tuned 😊

Ladenlokal „an der Nordsee“

Wir sind in den letzten Zügen unser Ladenlokal in der Nähe unseres Großhandelslagers fertig zu stellen. Der Laden ist als eine Mischung aus Showroom und Eventlocation gedacht, aber auch mittelfristig als normale Anlaufstelle für Leute die dort oben nach Brettspielen, Rollenspielen, TCGs oder Ähnlichem suchen. Mehr Details dazu auch demnächst 😊

Allgemeine Situation

Insgesamt merkt man im Verlag, dass die weltweite Situation weiter an den Nerven nagt… Auf allen Ebenen – angefangen bei MIR – geht alles oft was langsamer, weil jeder überarbeitet ist und oft etwas schneller genervt als vor 2020. Es fehlt offensichtlich ein Teil des Ausgleichs vom Homeoffice und Lockdown. Das zieht sich irgendwie durch alle „Abteilungen“ bis hin zu den Druckern, die auch langsamer sind als üblich und sogar bis zu DHL, bei denen man auch „Ermüdungserscheinungen“ wahrnehmen kann.

Jedes für sich keine wirklich große Sache – aber in Summer leider nervig und belastend. Aber natürlich ist das auch irgendwann vorbei und…

…ALLES WIRD GUT!

(optional noch „Tschaka!“ ;))