Browsing Category

Neuigkeiten

Frohe Weihnachten und einen Guten Rutsch!

Das Team des Uhrwerk Verlags wünscht all unseren Fans ein frohes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!!! Wir bedanken uns für ein erfolgreiches Jahr 2017 und freuen uns auf ein noch tolleres 2018 mit coolen neuen Büchern! 🙂

Ab heute im Handel: “Stätten der Verdammnis” und “Die Flammensenke”

Ab heute sind Stätten der Verdammnis für Malmsturm und der Mini-Regionalband Die Flammensenke – Land der tausend Gefahren für Splittermond im Handel erhältlich! Zudem sind die beiden ersten Splittermond-Abenteuer Der Fluch der Hexenkönigin und Das Geheimnis des Krähenwassers wieder lieferbar.

Malmsturm – Stätten der Verdammnis

In der Welt des Malmsturms können selbst die kleinsten und unbedeutensten Flecken unvermittelt zu Stätten der Verdammnis werden, wenn Scherben aus der Wirklichkeit selbst gebrochen werden, wenn der Glaube Teufel gebiert und wenn außerirdische Mächte hernieder stürzen. Drei Orte. Drei absonderliche Ereignisse. Drei Abenteuer.

Das scharlachrote Hexagon: In den Weiten des Nebelmeers ragt ein sagenhafter Berg aus den Fluten hervor. Seit Jahrtausenden durch Legenden und uralte Kräfte geschützt, ist das felsige Atoll nun zum Schauplatz eines brutalen Wettstreits geworden, nachdem etwas – oder jemand – einen Splitter aus dem mächtigen Sphragilithen im Herzen der Insel brach: Ein Malmsturm zieht auf, die Mauern der Wirklichkeit stürzen ein und manch einer hofft, sich auf den Trümmern einen Thron zu errichten …

Tentakelfinger: Seit zwölf Jahren treibt ein rachsüchtiger Geist in der alten Hafenstadt Phanagor sein mörderisches Unwesen. Doch in diesem Jahr scheint das Scheusal namens Tentakelfinger einen besonders blutrünstigen Reigen tanzen zu wollen, an dessen Ende ganze Stadtteile in Schutt und Asche liegen könnten. Nur eine Handvoll unfreiwilliger Zeugen des Beginns seiner Mordserie kann vielleicht Tentakelfingers Geheimnis lüften und ihn aufhalten, bevor er ein noch weit größeres Grauen über die Stadt bringt …

Der kosmische Krater: Ein fast vom Sand verschlucktes Dorf irgendwo in der Ödnis des Kernlands: Ein gerade erkalteter Krater, eine halb vergessene Gottheit, ein geheimnisvolles Glas, eine verschlafene Karawanserei. In dieser Kulisse trifft ein bunt gemischter Haufen von Reisenden – einige frisch eingetroffen, einige schon seit längerem hier gestrandet – auf die Anhänger einer neuen Sekte und eine Bande erfahrener Wüstenräuber. So lange diese aber das gesamte Umland unsicher machen, ist an ein Fortkommen nicht zu denken.

Malmsturm – Stätten der Verdammnis ist der erste Abenteuerband für Malmsturm. Dieses Buch bietet drei spannende Fantasy-Abenteuer für Malmsturm – Die Fundamente. Jedes der Abenteuer deckt eine andere Geschmacksrichtung düsterer Sword & Sorcery ab und zeigt eine andere Art, Malmsturm-Abenteuer zu spielen.

Hardcover: ca. 188 Seiten, B5, schwarzweiß, 29,95 € – Malmsturm – Stätten der Verdammnis jetzt im Uhrwerk-Shop bestellen
PDF: ca. 188 Seiten, B5, schwarzweiß, 17,99 € – Malmsturm – Stätten der Verdammnis als PDF im Uhrwerk-Shop bestellen


 

Die Flammensenke – Land der tausend Gefahren

Unermessliche Reichtümer erwarten denjenigen, der den Mut aufbringt, sich seinen Weg durch endlose Felsenlabyrinthe zu erkämpfen, der Senkentyrannen und ihren Schergen ein Schnippchen schlagen kann, der furchtlos magische Portale durchschreitet und der sich von den Geschichten über die Bestienberge nicht Bange machen lässt. Felsenfestungen, abgeschiedene Klosterburgen, Tempel uralter Götter, Schatzkammern aus dem legendären Reich Lurogosh – all diese Orte bergen ihre eigenen Geheimnisse. Unsterblicher Ruhm wartet hingegen auf den, der eine der legendären zwölf rotgoldenen Städte entdecken kann, deren vieltausendjähriger Schleier erst jüngst gelüftet wurde.

Spieler und Spielleiter finden in diesem Band Hintergrundinformationen zum Streit der Lamassu und dem göttlichen Frevel, der die tödliche Flammensenke erschuf, zu den legendären rotgoldenen Städten und dazu, wie man sie entdecken kann. Weiterhin enthält der Band zahllose weitere Abenteueraufhänger, die eine Reise in die Senke zu einer einzigartigen Herausforderung machen, in der echte Helden sich beweisen können. Die Spielhilfe enthält neue Monster und zwei ausgearbeitete Abenteuer, die einen unmittelbaren Einstieg in die Flammensenke bieten: In Der Vulkan des Todes müssen die Abenteurer nicht nur beweisen, dass ihnen die Entdeckung einer rotgoldenen Stadt gelingt, sondern auch, ob sie mit heiler Haut davonkommen, um davon erzählen zu können. In Das schwarze Labyrinth wagen sie sich dagegen tief in der Flammensenke in den magischen Berg eines wahnsinnigen Senkentyrannen.

Softcover: 64 Seiten, A4, farbig, 14,95 € – Die Flammensenke – Land der tausend Gefahren jetzt im Uhrwerk-Shop bestellen
PDF: 64 Seiten, A4, farbig, 7,99 € – Die Flammensenke – Land der tausend Gefahren als PDF im Uhrwerk-Shop bestellen


Neuauflage der Splittermond-Abenteuer 1 & 2

Ab sofort sind auch die beliebten ersten beiden Splittermond-Abenteuer Der Fluch der Hexenkönigin und Das Geheimnis des Krähenwasser wieder lieferbar!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Fluch der Hexenkönigin: Softcover, 56 Seiten, A4, schwarzweiß, 12,95 € – jetzt im Uhrwerk-Shop bestellen

Das Geheimnis des Krähenwassers: Softcover, 72 Seiten, A4, schwarzweißfarbig, 12,95 € –  jetzt im Uhrwerk-Shop bestellen

Jetzt vorbestellbar: Der Sprawl

Gerade noch bei Kickstarter, hat unser erfolgreiches Crowndfunding-Projekt Der Sprawl nun auch seinen Weg in den Uhrwerk-Shop gefunden und lässt die Herzen der deutschen Cyberpunk-Rollenspieler höher schlagen!

Aus dem Klappentext:

Gleite durch die sichersten Computernetze der Großkonzerne. Brich das EIS zwischen dir und deinen Zieldaten.

Lass deine cyber-verlinkte Auto-Schrotflinte leergeschossen auf den Boden fallen, verchromte Klingen aus deinen Fingern schnappend. Stell dich dem Konzern-Einsatzteam in den Weg, um deinem Team die Flucht zu ermöglichen.

Stell den Kragen deiner Synthlederjacke hoch, um Dich vor der Kälte und dem Regen zu schützen. Behalte ein Auge auf die Gasse hinter dem Club, falls deine Zielperson dort auftaucht. Hänge dich an die gepanzerte Limousine und folge ihr durch neondurchflutete Straßenschluchten.

Dreh den Alarmsystemen den Saft ab. Überwinde die Mauer zum Konzerngelände. Schleiche dich um die Wachposten herum. Finde und sichere den Prototypen. Verschwinde wieder, unbemerkt von den Rotordrohnen.

Ganz gleich, welche deine Geschichte ist: Du bist eine verleugbare Ressource der multinationalen Großkonzerne, operierst im kriminellen Untergrund und führst im Geheimen ihre Aufträge durch. Du bist ein Werkzeug, frei verfügbar, professionell und – letzten Endes – entbehrlich.

Der Sprawl ist ein Missions-basiertes Cyberpunk-Rollenspiel in einer dreckigen Zukunft in Neon und Chrom für einen Spielleiter und 2-4 Spieler.

  • Erschaffe deinen eigenen Sprawl, als Schauplatz zwischen neuester Technologie und zerbrechlicher Menschlichkeit
  • Spiele einen hartgesottenen Profi, gefangen zwischen ruchlosen Konzerninteressen und dem Leben auf der Strasse
  • Gewinne mal, verliere mal – und rechne ständig damit, über den Tisch gezogen zu werden

Es gibt tausende Geschichten im Sprawl. Welche ist deine?

Der Sprawl: Hardcover, 304 Seiten, 39,95 € – jetzt im Uhrwerk-Shop vorbestellen

Banner-Gewinnspiel bei Uhrwerk! – Volume III

Nun hat Telkin seinen Seelenverwandten gefunden und wir können mit unserem vorweihnachtlichen Banner-Gewinnspiel getrost in die dritte Runde schreiten. Genau wie in den letzten beiden Wochen können Teilnehmer mit etwas Glück ein 2 Meter hohes und 90 cm breites Splittermond-Archetypen-Banner gewinnen. Und diesmal macht der Weihnachts-Heinz Platz für die bezaubernde Selesha!

Die Feuerruferin aus dem sagenhaften Farukan wuchs behütet am Hofe auf und wurde von den besten Elementarrufern des Landes ausgebildet. Selesha vereint in ihrem Wesen die Neugier eines Kindes und das Temperament eines furchtlosen Abenteurers – und ist oft sprunghaft wie ihr erwähltes Element Feuer. Seit sie beim diesjährigen FNTE (“Farukans Next Top-Elementarrufer”) den ersten Platz belegt hat, hat sie den Entschluss gefasst, in die Ferne zu ziehen, um große Taten zu vollbringen und Ruhm und Ehre zu gewinnen. Doch möchte die unverbesserliche Romantikerin das ungern alleine machen – denn von ihren weisen Magierkonkurrentinnen hat sie sich schon längst losgesagt.

Selesha hat goldbraune Augen, ebenholzschwarzes Haar, zum Sterben rote Lippen und liebt neben Sagen und Legenden über farukanische Helden auch den Duft von Hyazinthen im Frühling. Zudem hat sie eine Schwäche für neumodische Schuhe mit hohen Hacken und einen niedlichen Hang zum Anzünden von brennbaren Gegenständen.

 

Um Selesha auf ihrem Weg zum Ruhm zu begleiten (und das Banner zu gewinnen), müsst ihr auf der Facebook-Seite des Uhrwerk Verlags unter dem entsprechenden Post einfach nur schreiben, dass ihr am Gewinnspiel teilnehmen wollt. Wir akzeptieren aber auch Aussagen wie „Selesha ist mein!“ , „Brennholz!“ oder „Lipgloss!“

Zeit habt ihr bis nächsten Dienstag Mitternacht (26.12.). Der Gewinner wird unter allen Teilnehmern verlost und am Mittwoch den 27.12. bekannt gegeben. Wie immer ist der Rechtsweg ausgeschlossen usw. …

Jetzt vorbestellbar für Splittermond: Fahrende Völker – Teleshai und Afali

Im März 2018 erwartet euch ein neuer Quellenband für Splittermond, in dem sich alles um die fahrenden Völker von Lorakis dreht – die Afali und die Teleshai.

Aus dem Klappentext:

In ganz Lorakis kennt man fahrendes Volk, das als Schausteller oder Kesselflicker durch die Lande zieht und seine Waren und Dienstleistungen der sesshaften Bevölkerung anbietet. Der Ruf der Straße ist verlockend, die Freiheit der ewig Reisenden schier unbegrenzt. Doch lauern unterwegs auch viele Gefahren, und mancherorts werden Fahrende gleich mit Mistgabeln begrüßt – haben sie doch auch den Ruf als Diebe und Betrüger.

Wenn der Hufschlag der zottigen Levashir-Pferde ertönt und Gesang und Gelächter an die Ohren dringt, dann weiß in Dragorea jedes Kind: Die Teleshai sind unterwegs. Das fröhliche Albenvolk zieht in seinen bunt bemalten Wagen durch die Lande, um als Schausteller und Tagelöhner seine Dienste feilzubieten. Wer das geheimnisvolle Volk wirklich ergründen will, der muss seinen fantastischen Legenden lauschen, die von Vogelgöttern und Geisterpferden erzählen.

Nicht den Straßen, sondern dem Meer hat das Seevolk der Afali sein Schicksal anvertraut, seit eine Prophezeiung sie vor fünfzig Jahren vor einer kommenden Katastrophe warnte. Seither meiden sie das Festland abergläubisch und sehen ihre Schiffe als neue Heimat an, mit denen sie durch alle Meere segeln und sogar schwimmende Städte errichtet haben. In Häfen handeln sie exotische Meeresgüter oder unterhalten die Landbevölkerung als Wahrsager oder Tätowierer. Doch folgen die streng gläubigen Afali stets ihrer heiligen Mission, bis die Zeichen der Götter ihnen eines Tages ein sagenumwobenes Geheimnis offenbaren werden.

Fahrende Völker ist eine Erweiterung für das Rollenspiel Splittermond, die die beiden fahrenden Völker der Teleshai und der Afali beschreibt. Spieler und Spielleiter lernen die außergewöhnlichen Kulturen der beiden Völker kennen und erhalten spannende Einblicke in das abenteuerliche Leben auf steter Reise – sei es auf der Straße oder auf See. Neue Regelanwendungen für Wahrsager und Wogenmeister ermöglichen die passende Ausgestaltung von fahrenden Charakteren. Zudem enthält der Band zwei Abenteuer, in denen Sie die beiden Völker aus nächster Nähe erleben können. In Vogelfrei gilt es, eine Gruppe verschollener Kinder wiederzufinden – steckt etwa die vorbeiziehende Teleshai-Sippe dahinter? Oder werden die Fahrenden nur zum Sündenbock gemacht? Eine Versunkene Hoffnung suchen hingegen die Afali in der südlichen Albensee. Doch ist das, was sich auf dem Meeresgrund verbirgt, die gefahrvolle Reise wirklich wert?

A4 Softcover, ca. 64 Seiten, 14,95 Euro – Fahrende Völker – Teleshai und Afali im Uhrwerk-Shop vorbestellen

Banner-Gewinnspiel bei Uhrwerk! – Volume II

Jetzt wo Keira ihr Glück gefunden hat, können wir mit unserem vorweihnachtlichen Banner-Gewinnspiel in die zweite Runde gehen. Genau wie letzte Woche können Teilnehmer mit etwas Glück ein 2 Meter hohes und 90 cm breites Splittermond-Archetypen-Banner gewinnen. Und diesmal holt der Weihnachts-Heinz niemand geringeren aus seinem Sack als unseren geliebten Telkin!

Junggeselle numero dos ist als Priester des feurigen Götterschmieds Kashrok ein waschechter Mann Gottes. Der Zwergenschönling aus dem Hause Furgand vereint die Qualitäten eines raubeinigen Naturburschen mit der empfindlichen Seele eines Dichters – denn Telkin kennt nicht nur den Umgang mit Hammer, Axt und Schild, sondern auch die Macht der Worte.

Als Hüter des Siegels des Fandurin hat sich der Wanderpriester zur Aufgabe gemacht, Frieden in die Welt zu bringen – doch möchte der sensible Grummler den langen Weg vor ihm ungerne alleine gehen. Telkin hat graue Augen, tiefschwarze Haare, mordsmäßig muskulöse Oberschenkel und liebt neben einem guten Buch auch romantische Spaziergänge jenseits der heimischen Berge.

 

Um Telkin auf seinem einsamen Weg Gesellschaft zu leisten (und das Banner zu gewinnen), müsst ihr auf der Facebook-Seite des Uhrwerk Verlags unter dem entsprechenden Post einfach nur schreiben, dass ihr am Gewinnspiel teilnehmen wollt. Wir akzeptieren aber auch Aussagen wie „Telkin ist mein!“ , „Hot!“ oder „Brusthaar!“

Zeit habt ihr bis diesen Sonntag Mitternacht (17.12.). Der Gewinner wird unter allen Teilnehmern verlost und am Montag den 18.12. bekannt gegeben, wenn wir die Vorzüge des nächsten einsamen Archetypen samt Banner lobpreisen. Wie immer ist der Rechtsweg ausgeschlossen usw. …

Banner-Gewinnspiel bei Uhrwerk!

Nikolaus ist gerade mal frisch weggetrippelt und da kommt schon der Weihnachts-Heinz angeflogen. Was mag er wohl für euch mitgebracht haben? Ja, genau! Ein vorweihnachtliches Banner-Gewinnspiel!

Wer seiner Tastatur ein paar Schläge verpassen kann und etwas Glück hat, kann ein 2 Meter hohes und 90 cm breites Splittermond-Archetypen-Banner gewinnen. Abgebildet ist die schneidige Protektorin Keira aus dem Mertalischen Städtebund. Keira ist zwar eine Meisterin ihres Fachs und recht zufrieden mit ihrem Leben, aber sie sehnt sich immer noch nach einem ebenbürtigen Partner an ihrer Seite. Sie hat lange braune Haare, haselnussbraune Augen, ist geübt mit der Skavona und liebt lange Spaziergänge unter den Katarakten von Gondalis.

 

Um Keira von ihrer Einsamkeit zu erlösen (und das Banner zu gewinnen), müsst ihr auf unserer Facebook-Seite unter dem entsprechenden Post einfach nur schreiben, dass ihr am Gewinnspiel teilnehmen wollt. Wir akzeptieren aber auch Aussagen wie „Ja, ich will!“ oder „Keira ist mein!“

Zeit habt ihr bis diesen Sonntag Mitternacht (10.12.). Der Gewinner wird unter allen Teilnehmern verlost und am Montag den 11.12. bekannt gegeben, wenn wir den nächsten Archetypen … ähm, das nächste Banner … unter die Haube bringen. Wie immer ist der Rechtsweg ausgeschlossen usw. …

Jetzt vorbestellbar für Splittermond: Die neue A2 Stoffkarte von Lorakis

Ab heute könnt ihr im Uhrwerk-Shop unsere neue A2 Stoffkarte von Lorakis vorbestellen, die Anfang 2018 erhältlich sein wird. Diese Landkarte des Splittermond-Kontinents Lorakis ist ca. 42 x 58 cm (A2) groß und auf Stoff gedruckt.

Die Lorakis Stofflandkarte (A2) ist für 24,95 € exklusiv bei uns im Uhrwerk-Shop erhältlich – jetzt vorbestellen!

Ab heute im Handel: Kreuzkönig!

Ab sofort findet ihr in unserem Online-Shop mit Kreuzkönig den ersten Abenteuerband zum FATE-Setting Eis & Dampf.

Aus dem Klappentext:

Im eiszeitlichen Europa wappnen sich die Menschen mit Erfindungsgeist gegen die Kälte. Doch der Fortschritt ist nicht nur Segen sondern auch Fluch, der Konflikte schürt und moralische Grenzen überschreitet.

In zwei Abenteuern prallen Moral und Technik, Glaube und Wissenschaft aufeinander:

Volles Haus und Rotes Quecksilber: In einem exklusiven Kartenturnier winkt rotes Quecksilber als Trophäe, das Reichtum und wissenschaftliche Durchbrüche verspricht. Zwischen verzweifelten Bergarbeitern, tollkühnen Piraten und rücksichtslosen Spionen müssen die Charaktere beweisen, dass sie es mit jedem aufnehmen können – am Spieltisch und abseits davon.

Der letzte Habsburger: Im osmanisch besetzten Österreich verüben christliche Nationalisten blutige Anschläge und eine uralte Sekte erwacht zu neuem Leben. Im Wettlauf gegen die Kultisten und unter den Argusaugen der osmanischen Sicherheit jagen Ihre Charaktere einem Rätsel hinterher, in dem sich Mythos und Wissenschaft verbinden.

Mehr über die beiden Abenteuer könnt ihr in diesem ausführlichen Werkstattbericht erfahren.


Softcover: A5, ca. 116 Seiten, schwarzweiß, 17,95 € – Kreuzkönig jetzt im Uhrwerk-Shop bestellen

PDF: ca. 116 Seiten, schwarzweiß, 9,99 € – Kreuzkönig als PDF im Uhrwerk-Shop bestellen

Werkstattbericht zu “Kreuzkönig” – der erste “Eis & Dampf”-Abenteuerband

Am 30. November erscheinen zwei ganz unterschiedliche Abenteuer im Band Kreuzkönig in der Welt von Eis & Dampf. Während Volles Haus und Rotes Quecksilber die Abenteurer an den Rand der Zivilisation direkt in die Intrigen um ein Kartenturnier führt, greift in Der letzte Habsburger eine wiedererstandene Sekte in Rumelien nach mystischer Macht.

Ein Turnier im hohen Norden

Jedes Jahr machen sich Vertreter der mächtigsten Nationen und Organisationen Europas auf in eine russische Bergbausiedlung, um dort in einem Kartenturnier um 50kg reinstes Rotes Quecksilber zu spielen.

Im Wettstreit um den wertvollen Rohstoff wird munter betrogen, gelogen und sabotiert, doch einige Spieler verfolgen ganz andere Interessen. Die kleine Bergbausiedlung Lednoyad gleicht einem Pulverfass, und das Turnier droht die explosive Mischung zwischen unterjochten Bergarbeitern und hart durchgreifenden Soldaten des Zaren mit lautem Knall hochgehen zu lassen.

Das Abenteuer bietet neben einem Hauptplot um sinistre Vorgänge während des Turniers eine Vielzahl an Nebengeschichten, die sich um die Teilnehmer des Turniers und die Bewohner der Siedlung drehen. Das Herzstück von Volles Haus und Rotes Quecksilber sind deshalb die Nichtspielercharaktere, die als praktische Charakterkarten auf www.eis-und-dampf.de heruntergeladen werden können und detailliert im Abenteuerband ausgearbeitet vorliegen.

Im Turnier wird die Wettstreit-Mechanik von Fate Core um echte Spielkarten erweitert, die am Spieltisch die Atmosphäre eines Spiels mit hohem Einsatz unterstützt.

Auf der Spur mystischer Artefakte

Im Gegensatz zum Abenteuer in Lednoyad, das auf sehr begrenztem Raum stattfindet, bereisen die Abenteurer in Der letzte Habsburger ganz Rumelien – das seit langem vom Osmanischen Reich besetzten Österreich. Unter der Prämisse „Dan Brown trifft Pulp in Eis & Dampf“ verquicken sich religiöse Fanatiker mit einer verrückten Wissenschaftlerin und den wachsamen Soldaten der osmanischen Sicherheit zu einem gefährlichen Strudel, in den die Abenteurer geraten.

Auf der Spur eines uralten Rätsels bereisen sie viele unterschiedliche Schauplätze, die als kurze Szenarien im Abenteuer ausgearbeitet sind. In welcher Reihenfolge die Spieler die Szenarien dabei wählen, ist ihnen fast komplett freigestellt. Selbst wenn die Spieler in einem Szenario nicht erfolgreich sein sollten, bieten sich später Möglichkeiten doch noch einen Sieg zu erringen.

Aufgabe des Spielleiters ist es in diesem Abenteuer vor allem den Charakteren und Spielern nach und nach Geheimnisse zu offenbaren und die späteren Szenarien an die Aktionen der Abenteurer anzupassen. Je mehr die im Verlauf der Handlung über ihre Gegner herausfinden, desto leichter wird es ihnen am Ende im Finale fallen, sie zu besiegen.


Kreuzkönig (A5, Softcover, ca. 116 Seiten, schwarzweiß) kostet 17,95 € und wird am 30.11.2017 im Handel erscheinen – Jetzt im Uhrwerk-Shop vorbestellen!