Browsing Category

Webshop

Jetzt im Handel: Blutschwur und Achtung! Cthulhu-SL-Schirm

Ab sofort könnt ihr im Uhrwerk-Shop das neueste Splittermond-Abenteuer Blutschwur erwerben, das die Abenteurer nach Nyrdfing schickt!

Aus dem Klappentext:

In den rauen Grenzlanden Nyrdfings verehrt der Adel noch immer den düsteren Gott Grimman. In seinem Namen eifern seine Krieger dem legendären Grimmedân Mihal nach, der einst einen mächtigen Drachen niedergestreckt haben soll, einen Widersacher der Götter selbst. Dabei scheuen sie weder Anstrengung noch Blutvergießen, sich dem Heiligen würdig zu erweisen.

Nun soll dieses Ungetüm wiederauferstanden sein, und als die Abenteurer hoch oben in den Kyngeszinnen den alten Kampfschauplatz finden, stoßen sie tatsächlich auf einen Drachen. Aber warum scheut er den Kampf? Was hat es mit den Relikten der Vaigarr auf sich? Und mit den beiden symmetrischen Felsnadeln, die wie Opferstätten anmuten? Die Schauergeschichten der Grimmankrieger von Blutwesen in den Kavernen tragen ein übriges dazu bei, nach den Zusammenhängen und der wahren Bedrohung zu fragen …

Blutschwur führt die Abenteurer aus Nyrdfings Hauptstadt Catley ins raue Grenzland, in die Schwarzen Wälder der Vaigarr, auf die Höhen der Kyngeszinnen und in die Tiefen alter Kavernen.

Softcover: A4, 64 Seiten, 12,95 Euro – Blutschwur jetzt im Shop bestellen

PDF: 64 Seiten 7,99 Euro – Blutschwur jetzt als PDF  im Shop bestellen


Achtung! Cthulhu – Spielleiterschirm + Geschichten aus dem Kreuzfeuer

Im Kreuzfeuer des Geheimen Kriegs entstehen viele Geschichten. Geschichten, in denen nicht alle Helden strahlen, sondern sich mitunter auch mit Mitteln ins Getümmel der Schlacht stürzen, die sie in Zeiten des Friedens nie verwenden würden.

Achtung! Cthulhu: Geschichten aus dem Kreuzfeuer erzählt von solchen ikonischen Helden – wie Professor Richard Deadman, Captain Eric „Der Dachs” Harris, Ariane Dubois, Natalya Petrova, Corporal Akhee „Das Auge” Singh, „Mad” Jack McMasters und Corporal Liebowitz – die sich für Sektion M und Majestic ins Chaos stürzen – damit den Alliierten überhaupt eine Chance bleibt, gegen die Mächte des Ordens der Schwarzen Sonne und auch gegen die Nachtwölfe zu bestehen.

Außerdem enthalten: Ein vollfarbiger und stabiler Spielleiterschirm mit vier Panelen und natürlich alle Spielwerte der Protagonisten für Cthulhu und Savage Worlds.

4-Panel SL-Schirm + Beiheft: ca. 24 Seiten, vollfarbig, 24,95 Euro –Achtung! Cthulhu – Spielleiterschirm jetzt im Shop bestellen

PDF: ca. 24 Seiten, vollfarbig, 9,99 Euro – Achtung! Cthulhu – Spielleiterschirm jetzt als PDF im Shop bestellen

Jetzt erhältlich: Space: 1889 – The Secret of Phobos

Endlich ist er da, der langersehnte Space: 1889-Film The Secret of Phobos. Dank eines erfolgreichen Crowdfundings und viel Herzblut kann der Streifen, der sich in der viktorianischen Steampunk-Welt von Space: 1889 bewegt, jetzt im Uhrwerk-Shop bestellt werden!

“Edison und Armstrong haben das Sonnensystem für die Äther-Raumfahrt erschlossen – sich dabei aber auch viele Feinde gemacht. Fast 20 Jahre später muss die Folgegeneration sich den so entstandenen Problemen stellen. Armstrongs abenteuerlustige Nichte, ihren marsianischer Butler und einen jungen französischen Autoren verschlägt es dabei auf die Venus und den Mars.”

Space: 1889 – The Secret of Phobos (DVD), 25,95 € – Jetzt im Uhrwerk-Shop bestellen!

Space: 1889 – The Secret of Phobos (BluRay), 26,95 € – Jetzt im Uhrwerk-Shop bestellen!

Paris 1889 – Im Angesicht der Welten – ein Werkstattbericht

von Lena & Matthias Kalupner

Acht Jahre ist es inzwischen her, dass Stefan Küppers, Lars Reißig und ich an einem regnerischen Sonntagmorgen etwas übernächtigt unsere Kaffeetassen (Lena hat den Verdacht, es handelte sich eher um Bierflaschen in einer verregneten Samstagnacht) auf einem DSA-Autorentreffen umklammerten und unser Gespräch sich von Orken, Gareth und fliegenden Festungen zu Marsianern, Sumpfstadt und Ätherschiffen bewegte. Space 1889war schon damals Stefans Baby und natürlich suchte er immer und überall nach Leuten, mit denen er diese Begeisterung teilen und vorantreiben konnte. Entsprechend dauerte es auch nicht lang, bis er den folgenschweren Gedanken äußerte, dass er ja ungemein gern ein Space-Abenteuer hätte, das das Umfeld der berühmten 1889er Weltausstellung thematisierte.

Und dann fing es an zu wachs… wuchern

Also machten wir uns daran, einen Plot für ein Abenteuer zu entwerfen. Die Kern-Idee war schnell geboren. Nun galt es, sie so auszuarbeiten, dass sie das besondere Setting „Weltausstellung“ bestmöglich ausnutzte. Das wiederum führte zur Erkenntnis, dass dieses Setting erst einmal in seiner Gänze gestaltet werden musste. Diese Aufgabe war verzwickt, aber immer noch überschaubar. Die wichtigsten und interessantesten realen Aussteller und ihre Exponate waren problemlos zu recherchieren, ebenso wie die dazugehörigen Gelände. Auch die Verknüpfung der Ausstellung mit dem typischen Hintergrund von Space: 1889 war nicht schwierig. Etlichen Teilen des Geländes wurde ein außerirdischer Touch verpasst und die Ausstellung selbst wurde um Exponate aus den Bereichen Ätherflug, außerirdische Flora und Fauna und beindruckende Wunder der (Dampf)Technik ergänzt.
Noch während wir dabei waren, Ausstellung und Gelände zu Papier zu bringen, dämmerte uns, dass die Charaktere mehrere Monate in Paris verbringen und sicherlich auch die Stadt selbst erkunden wollen würden. Außerdem planten wir durchaus einige Örtlichkeiten außerhalb des Ausstellungsgeländes für das Abenteuer (Ja, anfänglich sollte es EIN durchschnittlich großes Abenteuer werden.) zu nutzen. Und damit erweiterte sich das Setting um die Beschreibung von Paris im Jahre 1889 – hier und da ein wenig verändert für die Welt von Space: 1889, aber ansonsten historisch möglichst korrekt.
Dies war der erste Schritt von einem „einfachen Abenteuer“ zum „Abenteuerband“ mit umfangreichem Setting, der Paris und die Weltausstellung für Spielleiter und Spieler gleichermaßen erschließt und hoffentlich auch abseits der Abenteuerhandlungen zu vielen vergnüglichen Spielstunden auf einem der Großereignisse des Space: 1889-Universums einlädt.

Recherche, Recherche, Recherche…

Das „umfangreiche Setting“ war allerdings nicht so schnell geschrieben, wie es sich oben zunächst anhört. Nachdem wir uns geeinigt hatten, wie in etwa es aufgebaut werden sollte, folgte Recherche und zwar viel davon. Bei der Ausstellung war das noch ganz simpel. Alles, was es zu ihr zu lesen gab, bezog sich auf das Jahr 1889. Hier war das größte Problem, fiktiven Hintergrund und Realität zu vereinbaren und die Ausstellung insgesamt etwas zu straffen, um sie übersichtlicher zu machen. So fiel zum Beispiel das Gelände der Industrie- und Agrarausstellung dem Rotstift zum Opfer, dafür erhielt die Ausstellung auf Marsfeld, Trocadéro und Invalidenheim mehr Platz. Dank der marsianischen Mathematik und außerirdischer Baustoffe ist der Eiffelturm einen Tick höher. Auch die Maschinenhalle wurde noch imposanter und hat leicht rötliche Glasflächen erhalten, die aus exotischen Mars-Sanden hergestellt wurden. In Kunst und Gesellschaft spiegeln sich ebenso außerirdische Einflüsse wieder: Gemälde zeigen Bilder von Mars und Venus, man führt marsianische Musikstücke auf und viele Vorträge drehen sich natürlich um außerirdische Themen. Außerdem wurden die Parkanlagen um den Trocadéro Mars und Venus gewidmet.
Die weitaus größere Herausforderung war es jedoch, herauszufinden, wie genau die Stadt Paris im Jahr1889 ausgesehen hat. Manche der heute wohlbekannten Sehenswürdigkeiten und renommierten Einrichtungen gab es noch gar nicht, manche waren gerade im Bau oder sahen womöglich noch ganz anders aus als heute. Ohne Wikipedia auf deutsch, englisch und in der größten Not (mit rudimentären Französisch-Schulkenntnissen) französisch wären wir aufgeschmissen gewesen. So hangelten wir uns von einem Artikel im Deutschen zu seinem englischen Nachbarn, der einen Unterlink hatte, dessen französischer Nachbar dann schließlich die erhoffte Information beinhaltete.
Und nachdem die irdische Datenlage geklärt war, musste das Ganze natürlich noch in den Space-Hintergrund eingebunden werden: Wie beeinflusst die veränderte politische Lage der Kommunarden-Republik Stadtbild oder Bevölkerung? Inwiefern haben fortschrittlichere Technik, Ätherflug und Kolonien auf Mars, Venus und Merkur Einfluss? Oft mussten wir nur an kleineren Details schrauben, denn Space: 1889zeichnet sich trotz allen Steampunks durch eine hohe Nähe zur irdischen Realität aus.
Bei den Recherchen klappte uns hin und wieder die Kinnlade nach unten, ob der absurden Dinge, die es im ausgehenden 19. Jahrhundert real gegeben hat. Sowohl der „anthropologische Zoo“, in dem fremde und wilde Menschenvölker zur Schau gestellt wurden, als auch die öffentliche Zurschaustellung der „hysterischen Frau“ im Amphitheater sorgten für hochgezogene Augenbrauen.

Hinein ins Abenteuer! (…es wuchert weiter)

Nachdem das Setting nicht nur recherchiert, sondern auch geschrieben und sogar schon abgenommen war, kehrten wir zum ursprünglichen Sinn und Zweck der ganzen Übung zurück: dem Abenteuer! Ein Blick auf den bisher ausgearbeiteten Plot ließ uns die Stirn runzeln. Obwohl noch immer episch, erschien es uns im Verhältnis zum Setting nun etwas… kurz. Nachdem wir so viel Mühe in die Ausstellung und die Stadt investiert hatten, waren wir der Meinung, dass man die Spielgruppe über den gesamten Ausstellungszeitraum beschäftigen müsste, um das Setting auch gebührend zu nutzen!
So kam es, dass aus einem Abenteuer zwei wurden, die aufeinander aufbauten. Um die Sache abzurunden und die Spielercharaktere in ruhigeren Phasen beschäftigt zu halten, fügten wir außerdem noch vier Szenarien hinzu.
Die Abenteuer sind so gestaltet, dass sie fast den kompletten Ausstellungszeitraum von mehreren Monaten abdecken. Das ist natürlich kein Muss. Wer möchte, kann vor allem das erste zeitlich deutlich komprimieren. Es dreht sich um eine Verbrecherbande, die mit Hilfe eines rätselhaften Artefaktes ein ums andere Mal die Weltenausstellung und Paris mit Einbrüchen heimsucht und die Stadt in Atem hält. Das zweite Abenteuer, dessen Titel und Inhalt wir aus Spoilergründen lieber nicht verraten wollen, spielt im direkten Umfeld Gustave Eiffels. Es steigert sich in dichter Folge zu einem Höhepunkt mit Knalleffekt, bei dem die Charaktere ihr ganzes Können einsetzen müssen, um – Spoileralarm! – die Welt zu retten!
Um – oftmals ja eher sprunghaften – Spielercharakteren einen plausiblen Grund zu geben, sich den ganzen Ausstellungszeitraum in Paris herumzutreiben, entschieden wir uns als Abenteueraufhänger dafür, sie direkt als Sonderermittler für die Ausstellung anzuheuern. Diese offizielle Stellung sollte auch gleich noch dafür sorgen, dass sie ihren Ermittlungen in Ruhe nachgehen können, ohne ständig mit Wachpersonal, Ausstellungsobrigkeit und Gendarmerie aneinander zu geraten. Da sie dafür nach Möglichkeit bereits über einen entsprechenden Ruf in gewissen Kreisen verfügen sollten, richtet sich der Band eher an erfahrene Abenteurer.

Und so bleibt uns nur viel Spaß mit dem Abenteuerband Paris 1889 – Im Angesicht der Weltenzu wünschen!


Paris 1889 – Im Angesicht der Welten (A4, Softcover, 112 Seiten, schwarzweiß) kostet 19,95 € und wird im August im Handel erscheinen – Jetzt im Uhrwerk-Shop vorbestellen!

Großer Summer Sale bei Uhrwerk: 25% Rabatt auf PDFs

Der Sommer ist da! Endlich ist es Zeit, die Badehose und den selbstgeflochtenen Hut aus Palmenblättern hervorzukramen und unter freiem Himmel genüsslich Rollenspiel zu spielen. Und was fehlt da sonst noch dafür? Genau! Der SUMMER SALE von Uhrwerk: Hol dir alle PDFs in unserem Shop mit 25% Rabatt – und zwar eine ganze Woche lang!

Der Rabatt wird automatisch am 26.06. in unserem Shop geschaltet und gilt bis zum 03.07. 23:59 Uhr.

Hier geht es direkt zum Shop!

Ab sofort vorbestellbar: Fate-Handbücher und Mutant: Genlabor Alpha

Ab sofort könnt ihr im Uhrwerk-Shop zwei neue Bücher für Fate vorbestellen!

Fate Antagonisten-Handbuch

Zum einen handelt es sich dabei um das Fate Antagonisten-Handbuch:

Antagonisten. Hindernisse. Schurken. Rückschläge. Nenne sie, wie du willst, aber eine gute Kampagne braucht Widerstand, damit es zu spannenden Konflikten kommen kann. Das Fate-Antagonistenhandbuch bietet eine Vielzahl von Ideen, Spielregeln und Hacks, die dir dabei helfen können, das meiste aus jedem Hindernis in deinem Spiel herauszuholen. Hier findet ihr heraus, was ein Antagonist in Fate überhaupt bedeutet, und vergesst nicht, dass alles ein Charakter ist. Erkunde lebensfeindliche Welten und Situationen, die gegen die Spieler arbeiten. Stelle dich Schergen und großen Bösewichten, die für großes Drama sorgen und alle am Tisch in ihren Bann ziehen sollen. Lerne, wie du gute Antagonisten verwenden kannst, um deine Geschichten zu einem guten Abschluss zu bringen.

Fate Horror-Handbuch

Das zweite neue Handbuch ist das Fate Horror-Handbuch.

Vielleicht ist es ein maskierter Killer, oder eine Kreatur aus den unbekannten Tiefen, oder eine psychotische Porzellanpuppe. Oder vielleicht ist es nur eine Katze, und die Bedrohung steht direkt hinter dir!

Das Fate-Horrorhandbuch bietet eine Vielzahl von Werkzeugen, Spielregeln und Hacks, die dir ermöglichen, Horror als Thema in deinem Spiel zu entwickeln. Finde heraus, was Horror eigentlich ist und wie du ihn effektiv am Spieltisch einsetzen kannst. Lerne, wie du Horrorelemente in Fate verwendest, einem Spiel, das um kompetente, dynamische Charaktere aufgebaut ist, wie man sie im Horror normalerweise nicht zu sehen bekommt.

Wähle aus einer Vielzahl von Spielregeln aus, mit denen du mühelos dein eigenes Spiel über die Dinge erstellen kannst, die durch die Nacht schleichen.

Beide Handbücher erscheinen im 4. Quartal 2018 als Hardcover für jeweils 19,95 Euro und können ab sofort im Uhrwerk-Shop vorbestellt werden.


Mutant: Genlabor Alpha

Außerdem bekommt unser Mutant: Jahr Null-Rollenspiel Zuwachs in Form von Mutant: Genlabor Alpha.

Während der großen Apokalypse floh die Menschheit in die Tiefen der unterirdischen Enklaven. In Genlaboren versuchten Forscher eine neue Lebensform zu erschaffen, indem sie menschliche und tierische DNS kombinierten. So entstand ein Tier, das intelligent und stark genug war, in der zerstörten Welt zu überleben. Die Enklaven sind gefallen, doch der Kampf der Tiere um ihre Freiheit hat erst begonnen.

Mutant: Genlabor Alpha ist eine eigenständige Erweiterung zum preisgekrönten Rollenspiel Mutant: Jahr Null. Macht euch bereit für die (R)evolution der pelzogenen Mutanten!

Mutant: Genlabor Alpha erscheint im 4. Quartal 2018 als Hardcover für 39,95 Euro und kann ab sofort im Uhrwerk-Shop vorbestellt werden.

Neue Abenteur für Splittermond: Im Rücken des Feindes und Feuer und Flamme

Ab heute könnt ihr im Uhrwerk-Shop den fünften Mondsplitter Im Rücken des Feindes und das Mephisto-Abenteuer Feuer und Flamme erwerben:

Im Rücken des Feindes

Das Dalmarische Reich ist seit Jahren in einem Erbfolgekrieg zerrissen, der keine Gewinner, sondern nur Leidtragende kennt. Als ein grausamer Befehlshaber mit seiner Armee das gegnerische Kastell Lauwaban einnimmt und den Grafen vertreibt, droht der örtlichen Bevölkerung der Hungertod: Ohne die in der Burg gelagerten Vorräte werden sie den nahenden Winter nicht überstehen. Gelingt es den Abenteurern, unbemerkt in die gut bewachte Feste einzudringen? Bekommen sie Hilfe von den örtlichen Rebellen oder den geheimniskrämerischen Dorfbewohnern, um das drohende Schicksal noch einmal abwenden zu können? Und was für Gefahren erwarten sie hinter den hohen Burgmauern, wenn sie erst einmal erklommen sind?

Im Rücken des Feindes kostet 7,95 € und ist ab sofort im Handel erhältlich – jetzt im Uhrwerk-Shop bestellen

Im Rücken des Feindes gibt es für 4,99 € auch als PDFjetzt im Uhrwerk-Shop bestellen


Feuer und Flamme

Shinshamassu – Juwel des Südens, Prunkstück von Farukan. Hier, wo Shahirin Nadashya die Schöne in stetem Machtkampf mit dem Handelsrat liegt, hat sich der Reichtum des Karawanenhandels angehäuft und eine Stadt entstehen lassen, die an Pracht und Feierfreude ihresgleichen sucht.

Die Abenteurer werden von einem liebeskranken Jüngling gebeten, während einer opulenten Hochzeitsfeier ein Kleinod zu stehlen – aber es kommt anders als gedacht…

Dieses Kurzabenteuer von Tilman Hakenberg erschien erstmalig im Rollenspielmagazin Mephisto, Nr. 59, Mai/Juni 2015.

PDF, 11 Seiten, vollfarbig, 1,99 Euro – Feuer und Flamme jetzt im Shop bestellen

 

Neu im Shop: Malmsturm – Länder des Sturms und Achtung! Cthulhu-SL-Schirm

Ab heute könnt ihr im Uhrwerk-Shop den neusten Malmsturm-Band Malmsturm – Länder des Sturms vorbestellen und den Achtung! Cthulhu – Spielleiterschirm erwerben:

Malmsturm – Länder des Sturms

Im Schatten lichtloser Monde dreht sich ein einsamer Planet um seine uralte Sonne.

Willkommen in einer Welt, in der sich selbst die Wirklichkeit dem Gewicht der Jahrtausende voller Geschichten und Geschichte beugt!

Der Malmsturm – eine Gewalt, deren Ansturm alle Gesetze der Natur brechen und alle Mauern der Vernunft einreißen kann – hat hier Kontinente und Kaiserreiche geformt und bestimmt bis heute die Geschicke allen Lebens.

Die Länder des Sturms: drei Regionen der nördlichen Hemisphäre umfassen die größte Landmasse und die meisten Menschen des Planeten – und auch seine Zukunft mag hier entschieden werden.

  • Das Imperium: einst eine weltumspannende Großmacht, deren Wissenschaften ihr erlaubten, weit über die Grenzen ihres Subkontinents und sogar über den Planeten hinaus und in fremde Dimensionen zu reichen. Nun nur noch ein erhabener Schatten der einstigen Größe, in dem die Wunder vergessener Jahrtausende in gewaltigen Metropolen langsam in Staub und Fäulnis eines selbstgewählten Exils versinken.
  • Der Norden: die kalte Krone der Welt, von endlosen Gebirgsketten umschlossen, Heimat unbeugsamer Barbarenvölker und im Eis verborgener Geheimnisse. Der letzte Versuch einer Unterwerfung des Nordens läutete den Anfang vom Ende des Imperiums ein. Heute liegen fünf große Städte am Rand des dampfenden Nebelmeers, das langsam zum Schlachtfeld einer blutigen Fehde zwischen den Eispiraten und den Mächten der geheimnisvollen Liga wird.
  • Die Waismark: eine vor Jahrtausenden ihrem Schicksal überlassene Kolonie des Imperiums am anderen Ende der Welt, die sich dem Untergang entgegen stemmen konnte. Eine neue Religion ist hier entstanden – und mit ihr eine gewalttätige, aber stabile Welt kleiner und kleinster Fürstentümer und freier Städte, die in zunehmender Angst vor den verborgenen Kräften und Kreaturen in der umgebenden Dunkelheit der Moore, Wälder und Berge leben.

Malmsturm – Die Länder des Sturms bietet einen tiefen Einblick in die Welt der klassischen Sword & Sorcery, deren Grundlagen (und Regeln für das FATE Core Rollenspielsystem) in Malmsturm – Die Fundamente präsentiert wurden. Genug Spielraum für jahrelange Kampagnen. Genug Wissen und Ideen für tausend Abenteuer!

Ein toter Name entweicht blutroten Lippen und öffnet ein Tor in den Kosmos.

B5 Hardcover, ca. 480 Seiten, 39,95 Euro – Malmsturm – Länder des Sturms jetzt im Shop vorbestellen


Achtung! Cthulhu – Spielleiterschirm + Geschichten aus dem Kreuzfeuer

Im Kreuzfeuer des Geheimen Kriegs entstehen viele Geschichten. Geschichten, in denen nicht alle Helden strahlen, sondern sich mitunter auch mit Mitteln ins Getümmel der Schlacht stürzen, die sie in Zeiten des Friedens nie verwenden würden.

Achtung! Cthulhu: Geschichten aus dem Kreuzfeuer erzählt von solchen ikonischen Helden – wie Professor Richard Deadman, Captain Eric „Der Dachs” Harris, Ariane Dubois, Natalya Petrova, Corporal Akhee „Das Auge” Singh, „Mad” Jack McMasters und Corporal Liebowitz – die sich für Sektion M und Majestic ins Chaos stürzen – damit den Alliierten überhaupt eine Chance bleibt, gegen die Mächte des Ordens der Schwarzen Sonne und auch gegen die Nachtwölfe zu bestehen.

Außerdem enthalten: Ein vollfarbiger und stabiler Spielleiterschirm mit vier Panelen und natürlich alle Spielwerte der Protagonisten für Cthulhu und Savage Worlds.

4-Panel SL-Schirm + Beiheft, ca. 24 Seiten, vollfarbig, 24,95 Euro – Achtung! Cthulhu – Spielleiterschirm jetzt im Shop bestellen

 

Neu im Shop: Splittermond-Regionalkarten

Ab heute gibt es wider neue Regionalkarten für Splittermond! Zu den drei schon erhältlichen Karten der Arwinger MarkDakardsmyr und der Surmakar gesellen sich nun vier weitere als beidseitig gedruckte A3-Poster:

Splittermond: Regionalkarte Flammensenke/Unreich – 2 Euro
Splittermond: Regionalkarte Esmoda/Askalas Traum – 2 Euro

Bitte beachtet im Fall der Regionalkarten, dass wir seit einiger Zeit Versandkosten im Shop berechnen, sofern ein Mindestbestellwert von 10 Euro nicht erreicht wird. Es bietet sich also an, die Karten bei eurer nächsten Bestellung dazu zu bestellen, sofern ihr Porto sparen wollt.

Jetzt vorbestellbar: Paris 1889 und Contact GRW als Softcover

Ab heute könnt ihr im Uhrwerk-Shop das neuste Space 1889-Abenteuer Paris 1889 – im Angesicht der Welten und das Contact Grundregelwerk als Softcover vorbestellen:

Paris 1889 – Im Angesicht der Welten

Paris. Stadt der Liebe, Stadt des Lichts. Heimat von Hugos Glöckner und Unterschlupf seiner Elenden. Schauplatz maßlosen Prunks und unendlichen Leids. Gegründet von Germanen, übersiedelt von Römern und Herrschaftssitz von Königen, Kaisern und Präsidenten. 2000 Jahre Geschichte und doch schlägt ihr Herz in der Gegenwart!

Und in kaum einem Jahr schlägt es lauter als 1889. Fast 20 Jahre ist es her, dass der Mensch die Schranken seines Planeten hinter sich gelassen, und seine Schritte forsch hinaus in die Weiten unseres Sonnensystems gelenkt hat. Kolonien erblühen auf Mars, Venus und Merkur. Seltsame Geschöpfe und tausenderlei unbekannte, wundersame Dinge finden ihren Weg auf die Erde.

Keine Grenzen kennt das Streben der Menschheit nach Fortschritt, Glanz und Größe und seit nunmehr fast 40 Jahren feiert sie ihre Erfolge und sich selbst mit den unvergleichlichen Weltausstellungen. Hier zeigt sich jedes Reich der Erde von seiner besten Seite und präsentiert seine neuesten Errungenschaften. 1889 trifft man sich in Paris – und erstmals dreht sich nicht alles allein um die Erde, sondern auch die Kolonien der fernen Himmelsgestirne finden ihren rechtmäßigen Platz.

Den Besucher erwarten dampfende Wunder der Industrie, herausragende Erfindungen der Ingenieurskunst und bahnbrechende Erkenntnisse der Wissenschaften. Eigens für die Ausstellung wurden atemberaubende Gebäude wie die gläserne Maschinenhalle oder der stählerne Eiffelturm errichtet.

Folgen Sie uns in diesem Hintergrund- und Abenteuerband in die Arrondissements und Quartiers der Hauptstadt der Communardenrepublik. Schlendern Sie über das gewaltige Gelände der Weltenausstellung und parlieren Sie mit den großen Geistern des ausgehenden 19. Jahrhunderts.

Doch seien Sie bereit! Glanz und Trubel der Weltenausstellung locken finstere Gestalten aus ihren Verstecken. Eine Bande Einbrecher nutzt die Gunst der Stunde und bedroht mit Hilfe gestohlener Artefakte nicht nur Hab und Gut, sondern auch Leib und Leben der Pariser Bevölkerung. Und kaum ist die Gefahr durch die „Plage von Paris“ gebannt, gibt eine mysteriöse Entführung neue Rätsel auf.

Dieser Band enthält nicht nur eine Beschreibung der Stadt Paris und des Weltenausstellungsgeländes im Jahre 1889! Er erweckt das Setting zudem mit zwei umfangreichen Abenteuern sowie mehreren Szenarien zum Leben. Machen Sie Ihre Abenteurer zu wichtigen Beauftragten der Communardenrepublik, die mit Umsicht, Cleverness und einem geübten Waffenarm für Ruhe und Frieden während der Weltenausstellung sorgen!

Entdecken Sie Paris und bewähren Sie sich Im Angesicht der Welten!

A4 Softcover, ca. 112 Seiten, 19,95 Euro – Paris 1889 – Im Angesicht der Welten jetzt im Shop vorbestellen


Contact Grundregelwerk (Softcover)

Wir schreiben das Jahr 2047! Unsere Technologie hat sich weiterentwickelt. Der Krieg hat sich weiterentwickelt. Die menschliche Rasse hat es nicht getan. Nicht schlauer als Höhlenmenschen sind wir im Angesicht der fremden Bedrohung, die unsere Welt schon Jahrtausende lang beobachtet hat – verborgen, stets auf der Lauer und voller Argwohn. Jetzt hat der Feind genug gewartet. Er steigt herab auf eine Welt, die vom Krieg zerrüttet, uneins und schwach ist, bereit, ihrer Zivilisation den Todesstoß zu versetzen.

CONTACT

– Das Taktische UFO-Rollenspiel –

In diesem Science-Fiction-Rollenspiel geht es um eine Welt, die von unbekannten Mächten be-droht wird. In den Rollen von Mitgliedern der internationalen paramilitärischen UFO-Abwehrorganisation OMEGA werden die Spieler all ihr Können und ihren Verstand einsetzen müssen, um sich nicht nur gegen die Aliens, sondern auch heimische Gegenspieler zu beweisen. Denn dies ist eine Welt, in der menschlicher Irrsinn und Machtgier genauso gefährlich sein können wie der unheilvolle Schrecken aus dem Weltraum.

Die Rede ist natürlich von der Erde – so, wie sie im Jahr 2047 wirklich aussehen könnte.

Betrete ein fesselndes Setting voller Geheimnisse und High-Tech mit einem Rollenspielsystem, das spannende Geschichten, Charakterrollenspiel und ansprechende Regeln mit Strategieaspekten in sich vereint.

A4 Softcover, ca. 320 Seiten, 29,95 Euro – Contact Grundregelwerk jetzt im Shop vorbestellen

 

Ab heute im Handel: Mutant: Jahr Null

Ab heute erhaltet ihr in den Läden unsere Mutant: Jahr Null-Produkte, die alle aus unserem erfolgreichen Crowdfunding vom letzten Jahr hervorgegangen sind!

Mutant: Jahr Null versetzt euch in die Welt nach der großen Apokalypse. Die stolze Zivilisation der Menschen ist gefallen. Im toten Ödland der zerstörten Städte fegt der Wind durch die leeren Straßen. Doch etwas hat zwischen den Ruinen überlebt: Ihr seid die Erben der Menschheit, und doch selbst keine Menschen mehr. Nicht nur eure Körper haben sich verändert, sondern auch euer Verstand verleiht euch übermenschliche Fähigkeiten. Ihr seid Mutanten – das Volk zu Beginn einer neuen Zeitrechnung.

Mutant: Jahr Null Grundregelwerk

Die reichhaltige Geschichte der Mutant-Rollenspielreihe aus Schweden erstreckt sich inzwischen über drei Jahrzehnte, seit die Erstauflage im Jahr 1984 veröffentlicht wurde. Dies ist das Spiel, aus dem später das erfolgreiche Mutant Chronicles-Rollenspiel erwuchs. Zum ersten Mal kommt nun eine überarbeitete und verbesserte Version des ursprünglichen Rollenspiels auf den Markt und wird in mehreren Sprachen international verfügbar gemacht. Diese Neuauflage des klassischen Mutant-Rollenspiels beinhaltet genug Stoff für hunderte spannende Stunden Spielzeit:

# Erschaffe in Minutenschnelle einen einzigartigen Spielercharakter – mit Fertigkeiten, Talenten, Mutationen, Ausrüstung, Motivationen und Beziehungen.

# Bringe die Fähigkeiten deines Charakters an ihre Grenzen und entfessle dabei unglaubliche Mutantenkräfte gegen deine Gegner.

# Trage schnelle und spektakuläre Kämpfe aus, bei denen jede Kugel zählt und detaillierte kritische Verletzungen entstehen.

# Spiele in einer der vorgefertigten Zonen – im Big Smoke oder dem Dead Apple – oder erschaffe gar deine eigene Zone, bei der du dich von deiner eigenen Heimatstadt inspirieren lässt.

# Entwickelt die Arche – eure Siedlung in der Zone – indem ihr große Projekte in Angriff nehmt und die Gesellschaft neu aufbaut.

# Erkundet das Gebiet um eure Arche frei auf der Rasterkarte und nutzt das neuartige System zur Entwicklung von eigenen Sektoren, um die Zone mit Mutanten, Monstern und fremdartigen Phänomenen zu bevölkern.

# Betretet fünf spezielle, vorgefertigte Zonenschauplätze, die in jedem Sektor der Zone platziert und bespielt werden können.

# Sucht in der hierin enthaltenen Kampagne nach einem sagenumwobenen Ort namens Eden und erlebt dort ein episches Finale.

Mutant: Jahr Null Grundregelwerk (A4, Hardcover, ca. 290 Seiten, vollfarbig) kostet 39,95 € und ist ab sofort im Handel erhältlich – jetzt im Uhrwerk-Shop bestellen

Mutant: Jahr Null Grundregelwerk gibt es für 19,99 € auch als PDFjetzt im Uhrwerk-Shop bestellen


Im Versteck der Reptiloiden – Zonenkompendium 1

An einer kleinen Insel in den dunklen Gewässern der Zone ragt eine riesige, korrodierte Röhre heraus, von der gesagt wird, dass sie unsägliche Schätze aus dem Zeitalter der Ahnen enthält. Doch das Metallgebilde ist nicht gänzlich unbewohnt: Sind seine echsenartigen Insassen freundlich oder feindselig?

Das Orakel des Silbereis: Die Pirscher sagen, dass der Mann im Metallhaus draußen im Sumpf die Antworten auf alle Fragen weiß. Sie behaupten sogar, er wisse den Weg nach Eden. Manche, die das Orakel besuchen, kehren jedoch nie wieder zurück.

Die Saat des Bösen: Die Arche wird von einem Feind bedroht, der seinesgleichen sucht. Die Bewohner der Arche verändern sich, einer nach dem anderen. Wer oder was steckt hinter all dem, und wie kann man es aufhalten?

Familientradition: Die Welt mag untergegangen sein, doch eine Familie hat keineswegs vor, ihre Lebensweise in nächster Zeit an diese besonderen Umstände anzupassen.

Langstreckenreisen: Regeln für das Verlassen der Zone und die Handhabung großer Strecken über die Kontinenten

Monstergenerator: Erschafft mit wenig Würfeleinsatz neue und einzigartige Kreaturen für die Zone

Im Versteck der Reptiloiden (A4, Softcover, 36 Seiten, vollfarbig) kostet 18,95 € und ist ab sofort im Handel erhältlich – jetzt im Uhrwerk-Shop bestellen

Im Versteck der Reptiloiden gibt es für 9,99 € auch als PDFjetzt im Uhrwerk-Shop bestellen


Das Nasse Grab – Zonenkompendium 2

Eine komplette, neue Zone, dargestellt in Wort und Bild, mit einer umfangreichen, vollfarbigen Karte. Lasst eure Charaktere einfach dorthin reisen oder spielt eine ganze Kampagne im Nassen Grab.

Neue Mutationen und Spielhilfen für die Überquerung des großen Wassers, inklusive Regeln zu Navigation, Wind und Wetter und Tauchabenteuern.

Neue Monster und Kreaturen aus der Tiefe, die Jagd auf eure Charaktere machen werden. Nehmt euch vor Torpedofischen, Schlingalgen, Fäulnisplankton und dem urgewaltigen Leviathan in Acht.

Neue Artefakte, welche die Charaktere im Nassen Grab finden können

Der Zonensektor Cage Island: können die Charaktere den Klauen der Sklavenhändler entkommen?

Der Zonensektor Ölfelder der Ahnen: Wer sind die mysteriösen Soldaten, die über die zerstörten Ölfelder aus der Vorzeit wachen?

Der Zonensektor Drifter aus der Ferne: Wo kommen diese Fremden her und warum sind sie hier?

Der Zonensektor Das Geisterschiff: Welche Geheimnisse sind im verrosteten Wrack der antiken Superyacht versteckt, die scheinbar verlassen durch die Zone treibt?

Das Nasse Grab (A4, Softcover, 48 Seiten, vollfarbig) kostet 18,95 € und ist ab sofort im Handel erhältlich – jetzt im Uhrwerk-Shop bestellen

Das Nasse Grab gibt es für 9,99 € auch als PDFjetzt im Uhrwerk-Shop bestellen


Tod den Fleischfressern! – Zonenkompendium 3

Das Zonenkompendium enthält:

Das Hasenkönigreich Tiefwurzel: Nach ihrem Ausbruch aus dem Genlabor Alpha haben die fanatischen, militaristischen Hasenmutanten ihre Festung in der Zone errichtet.

Schwarzhands Bar: Das Hauptquartier der berühmten Zonenreiter und das Versteck ihres geheimnisvollen Anführers.

Die Herren des Abfalls: Ein Stamm von mutierten Kröten, die eine überlaufene Müllhalde zu ihrem Zuhause gemacht haben. Viele Zonenbewohner lungern bei den Müllminen herum, in der Hoffnung, den großen Fund zu machen.

Die Insel des Dr. Life, wo sich eine fremdartige Maschine niedergelassen hat, die den Fall des Genlabors Alpha überstanden hat. Ist sie ein Feind oder ein Freund?

Die Hörnchenkriege: Eine Geschichte von den Hetzern und Baumläufern, die in einen endlosen Konflikt verwickelt sind. Können die Charaktere den Kreislauf der Gewalt unterbrechen und den Wald vor seiner Zerstörung bewahren?

Tod den Fleischfressern! (A4, Softcover, 40 Seiten, vollfarbig) kostet 18,95 € und ist ab sofort im Handel erhältlich – jetzt im Uhrwerk-Shop bestellen

Tod den Fleischfressern gibt es für 9,99 € auch als PDFjetzt im Uhrwerk-Shop bestellen


Mutant: Jahr Null – Landkarten- & Markerpack

Diese Marker werden eingesetzt, um die Ressourcen des Spiels darzustellen und papierlos zu führen.

Die beiden beigefügten Karten zeigen die Zonen „Dead Apple“ und „Big Smoke“ genannt werden. Spätestens, wenn ihr sie erkundet, werdet ihr erkennen, welche großen Städte sie einmal waren.

Mutant: Jahr Null – Landkarten- & Markerpack kostet 19,95 € und ist ab sofort im Handel erhältlich – jetzt im Uhrwerk-Shop bestellen


Mutant: Jahr Null – Spielleiterschirm

Der Spielleiterschirm für Mutant: Jahr Null ist aus stabiler Pappe gefertigt und farbig bedruckt. Mit diesem Schirm behaltet ihr in der Rolle des Spielleiters alle wichtigen Spielregeln und Tabellen im Blick.

Mutant: Jahr Null – Spielleiterschirm kostet 19,95 € und ist ab sofort im Handel erhältlich – jetzt im Uhrwerk-Shop bestellen