Werkstattbericht zu „Myranische Meere“

Cover Myranische Meere Soeben haben wir den Index für Myranische Meere an den Layouter geschickt, der diesen jetzt dem bereits gelayouteten Buch hinzufügen wird. Anschließend stehen nur noch eine kleinere Satzkontrolle an und dann kann das Buch voraussichtlich (sofern es im Approval bei Ulisses abgenickt wird und eine letzte fehlende Grafik wie versprochen vom Illustrator geliefert wird) nächste oder übernächste Woche in den Druck gehen. Insofern ist es höchste Zeit, euch einmal mehr zum Inhalt zu verraten.

Myranische Meere ist die Spielhilfe zu Abenteuern auf und unter dem Wasser für den Kontinent Myranor in der Welt vom Schwarzen Auge. Das Buch ist 224 Seiten stark und behandelt alle maritimen Aspekte Myranors, sei es das Leben an Bord eines Schiffes, Kreaturen der Meere, kulturschaffende Völker oder anderes. Auch alle Meeresgebiete werden ausführlich vorgestellt, von den Gletschermeeren im Norden bis zur See des Schweigens im Süden – stets samt geheimnisvoller Orte, Mysterien und Bewohnern. Daneben wird ebenso ausführlich auf unterschiedliche Lebensräume im Meer eingegangen und wie diese Abenteuer, die in ihnen spielen, beeinflussen. Ergänzt wird dies durch ausführliche Angaben, was bei Abenteuern unter Wasser beachtet werden muss und wie diese sich von Abenteuern an Land unterscheiden. Die kulturschaffenden Völker unter dem Meer werden natürlich ebenfalls ausführlich vorgestellt, um ihre Nutzung als NSCs wie als Spielercharaktere zu vereinfachen.

Bei all diesen vor allem an untermeerisches Spiel gerichteten Kapiteln kommt aber auch die eigentliche Seefahrt nicht zu kurz: Die gängigsten Schiffstypen Myranors werden ausführlich vorgestellt, stets inklusive Illustration und Werten für die ebenfalls im Buch enthaltenen Seekampfregeln (die Aventuriern bereits aus Efferds Wogen bekannt sein dürften). Aber auch der Aberglaube von Seeleuten, Hafengänge, Handel und ähnliches wird behandelt.

Alles in allem nimmt der Hintergrundteil des Buches circa 175 Seiten ein. Ergänzt wird er neben den Seekampfregeln auch durch Regelergänzungen zum Spielen untermeerischer Völker. So enthält das Buch Generierungsregeln (nach DSA4.1) für diverse aquatische Spezies sowie Angaben zu ihren magischen Traditionen und Traditionsaufsätzen.

Sollte mit dem Druck alles wie geplant klappen, wird das Buch voraussichtlich im April erscheinen – kleinere Verzögerungen sind aber natürlich noch möglich. In jedem Fall könnt ihr das Buch aber bereits bei uns im Shop vorbestellen.

Als kleinen Vorgeschmack wollen wir euch hier außerdem einen kleinen Einblick auf einige der Innenillustrationen des Buches geben:

Ein Trimaran aus Makshapuram
Ein Trimaran aus Makshapuram, gezeichnet von Melanie Philippi.

Eine Nequaner-Siedlung
Ein Demergator vor einer Kuppelsiedlung der Nequaner, gezeichnet von Tomek Schukalla.