Jetzt vorbestellbar: Miniaturen für Splittermond und Space: 1889

Splittermond – Minituren

Die ersten Miniaturen für das geplante Splittermond-Tabletop sind ab sofort vorbestellbar: Als Metallfigur werden zunächst die sechs Archetypen Cederino, Telkin, Selesha, Arrou, Eshi und Tiai erhältlich sein, die sich auch hervorragend auf der Tickleiste im P&P-Rollenspiel einsetzen lassen. Die Miniaturen kosten jeweils zwischen 8,95€ und 12,95€ pro Blister und können direkt hier bei uns im Shop bestellt werden: Splittermond Minis

Arrou Blister
Wüstenvarg Arrou – so werden die Miniaturen in den Blisterverpackungen zu kaufen sein
Telkin bemalt
Vulkanzwerg Telkin – und so kann das Ganze dann bemalt aussehen…

Space: 1889 – Miniaturen

Für Space: 1889 können ab sofort die Miniaturen aus dem Kickstarter auch von Nicht-Backern vorbestellt werden. Erhältlich sind die Archetypen aus dem Grundregelwerk “Entdecker”, “Missioniarin” und “Marsianische Prinzessin” sowei ein “Hochlandmarsianer” und ein “Gaschant mit marsianischem Reiter”. Die ersten vier Blister kosten jeweils 9,95€, die Reiterfigur 19,95€, vorbestellbar ab sofort direkt bei uns im Shop: Space: 1889 Minis

Gashantreiter2MarsianischePrinzessin4

Sämtliche Miniaturen werden voraussichtlich im Sommer 2015 erscheinen.

Myranor – Der Stein der Götter

SteinDerGoetter1Auch für Myranor gibt es etwas Neues: Der Kampagnenband “Der Stein der Götter” von Marc Jenneßen wird ebenfalls aller Voraussicht nach diesen Sommer erscheinen und ist ab sofort beim Händler eures Vertrauens oder direkt bei uns im Shop vorbestellbar: Myranor – Der Stein der Götter

Aus dem Klappentext:

“In der Bergbausiedlung Brajanopolis im nördlichen Imperium wird eine große Menge reines Optrilith gefunden. Dieses Gestein, sonst nur in dieser Güte im abgelegenen Xarxaron zu finden, löst zwischen den örtlichen Machtgruppen einen Konflikt aus, der mit allen Waffen eines Optimaten geführt wird: Intrigen, Meuchelmord und Magie. Doch auch übergeordnete Institutionen haben Interesse an dem Fund und mischen sich mit Agenten und Söldnern, Erlässen und Lug und Trug in den Konflikt ein. Und nicht immer ist der, der auf dem ersten Blick ein Schurke ist, auch tatsächlich böse. Und nicht immer ist die scheinbare Sympathiefigur edel und großmütig…”