Endspurt bei Designers & Dragons

Das Crowdfunding von Feder & Schwert für Designers and Dragons – Eine Geschichte des Rollenspiels läuft nur noch bis heute Nacht und Punkt 23.00 Uhr ist Zapfenstreich. Wer Interesse an Sachbüchern über die Rollenspielbranche und/oder Hardcover im Schuber hat, sollte schnell einen Blick auf das Kickstarter-Projekt werfen, bevor es zu spät ist!

Die fünf Bände Designers & Dragons erzählen umfassend die Geschichte des englischsprachigen Rollenspiels. Die ersten vier Bände sind nach Jahrzehnten unterteilt und jede Firma erhält ihr eigenes Kapitel. In den 70ern sind dies beispielsweise TSR, Flying Buffalo, Games Workshop, Chaosium und andere. In den 80ern folgen unter anderem Steve Jackson Games, FASA und West End Games, bis es mit den 90ern und 2000ern zu Wizards of the Coast, Fantasy Flight Games und z.B. Paizo und Evil Hat übergeht.

Der fünfte Band hat als Anhang zwei Essays, die im Zuge des englischen Crowdfundings finanziert wurden.

Alle Bände enthalten hilfreiche Bibliographien und Indexe, die das Nachschlagen und Nachlesen vereinfachen, sowie zehn Fakten über das Hobby Rollenspiel im jeweiligen Jahrzehnt.

Shannon Applecline, seines Zeichens Rollenspielautor und Branchenkenner, begann die Buchreihe, als er aus seiner 2006 erschienenen Kolumne „A Brief History of the Game“ erst ein Buch bei Mongoose Publishing machte und dann, mit Hilfe des US-amerikanischen Verlages Evil Hat Productions – ebenfalls mit Hilfe eines Crowdfunding – finanzierte.

Der Schuber mit seinen fünf Büchern stellt mit insgesamt über 1800 Seiten Inhalt ein ganz besonderes Nachschlagewerk zur Geschichte der Rollenspielbranche dar, welcher durch die hochwertige Gestaltung in jedem Regal perfekt zur Geltung kommt.

Eine Leseprobe zur Firma Chaosium findet ihr hier: Leseprobe Band 1: Die 70er Jahre (PDF)

Folgende Belohnungen könnt ihr wählen:

  • E-Books
  • Hardcover im Schuber
  • Spielt eine Rollenspielrunde mit Patric Götz und/oder Thomas Römer
  • Kommt zu einem gemütlichen Kaminabend zu uns und Feder & Schwert in den Verlag

Daneben wird es natürlich auch Stretch Goals geben, damit die Ausstattung der Bücher noch schöner wird. Zudem werden weitere deutsche und europäische Autoren einige ergänzende Essays zur deutschen Rollenspielgeschichte beitragen – natürlich nur, wenn die entsprechenden Stretch Goals freigeschaltet werden.

Jetzt noch schnell auf Kickstarter mitmachen!