Der letzte Tyrann – ein Solo-Abenteuer für Myranor

Der letzte Tyrann Cover 3D-low-1Der letzte Tyrann von Martin John ist eine Geschichte, die tief in die abgelegenen Lande des legendären Westkontinents eintaucht. Fernab der Zentralgewalt des Imperiums wird man zum Mittelpunkt der Vorgänge in einem Stadtstaat am Weindunklen See, wo Orakelsprüche eine ungewisse Zukunft vorausdeuten und Heldensagen aus grauer Vorzeit ihren Schatten bis in die Gegenwart werfen. Undurchsichtige Mächte schicken sich an, die Welt nach ihrem Willen zu formen. Legendäre Ungeheuer, lichtlose Labyrinthe und bösartige Gegenspieler warten hier auf denjenigen, der sich seinem Schicksal nicht ergibt, sondern es selbst in die Hand zu nehmen wagt. Darüber hinaus erfordert “Der letzte Tyrann” in Anlehnung an den Herkules-Mythos nicht zuletzt eine Auseinandersetzung mit den grundsätzlichen Fragen des Lebens, mal kaltschnäuzig, mal leichtherzig.

Der letzte Tyrann erscheint voraussichtlich im November diesen Jahres und kann ab sofort beim Händler eures Vertrauens oder direkt bei uns im Shop vorbestellt werden.

Aus dem Klappentext:

“In wilden Ländern gibt es keine Königssöhne. Gefolgschaft muss man sich verdienen. Die Sklaven bestellen die Felder in endlosen Reihen. Der Takt der Werkzeuge ändert sich nie und nie ändert sich der eine Wunsch im Herzen eines jeden Sklaven. Nie ändert sich die Unbarmherzigkeit der Wächter. Doch nun ist alles möglich: Einen Moment lang schweift der Blick der Götter über das alte Land. Mit schweißnassen Händen greifen die Sklaven ihre Hacken fester. Verstohlen und misstrauisch blicken sie immer wieder zum Palast. Die Wächter tun es ihnen gleich. Und ebenso die Garde, die nur scheinbar wie zu allen Zeiten gleichmütig auf Patrouille geht, mit blitzenden Klingen und in schimmernder Wehr. Auch alle Handwerker, Bürger und Honoraten blicken zum Palast und haben guten Grund dazu: Denn dort liegt der Tyrann im Sterben. Und in der Luft liegt viel zu viel Geflüster. Veränderungen werfen ihre Schatten weit voraus. In wilden Ländern gibt es keine Königssöhne, denn Mut, Erfolg und Glück bestimmen dort den neuen Herrscher. Einmal in jedem Leben nur liegt ein Tyrann im Sterben. Wild ist das Land Demelion. Demelion ist auch das Land der Helden. Wer ist ein Held? Wer hat den Mut, sein Glück zu wagen?”