All Posts By

Silentpat

Uhrwerk-Webshop wieder online

Der Uhrwerk-Shop ist wieder online. Leider derzeit nur mit der Möglichkeit per Vorkasse zu bezahlen.

Momentan evaluieren wir an einer neuen Bezahlvariante und hoffen, dass wir bald wieder ein paar zusätzliche Möglichkeiten anbieten können.

Uhrwerk auf der CCXP 2019

Vom 27. bis und 30. Juni findet die allererste Comic Con Experience Cologne (CCXP) auf dem Kölner Messegelände in Köln-Deutz statt, wo wir gemeinsam mit unserem Schwesternverlag Feder & Schwert auch einen Stand haben werden (Standnummer D-002 bis E-003 – siehe Karte unten). Wenn ihr Anregungen habt oder euch einfach so mit uns austauschen wollt, freuen wir uns natürlich ebenfalls über euren Besuch! Also schaut vorbei 🙂

Tickets für die CCXP bekommt ihr über folgenden Link der offiziellen CCXP-Website!

Hier in Halle 7.1 befindet sich der Uhrwerk-Stand!

Verzögerungen beim Shopversand

Der enorme Ansturm in den letzten zwei Tagen hat das Shoplager dermaßen überrascht, dass es momentan zu Verzögerungen beim Versand kommen kann. Das Shoplager ist momentan nahezu leer. Bis die Nachbestellung aus dem Hauptlager eingetroffen ist, kann es – natürlich auch wegen dem Pfingstwochenende – ein wenig dauern, bis wir alles versenden können. Aus Kostengründen versenden wir derzeit auch keine Teillieferungen, sondern lassen Bestellungen ruhen, bis alle Artikel da sind – und natürlich auch neues Verpackungsmaterial, da das vorhandene im Schwinden begriffen ist.

Aber natürlich ist alles, was im Webshop bestellt werden kann, noch vorhanden und lieferbar. Es kann momentan halt nur etwas länger dauern, als die im Shop angegebene Zeitspanne. In Einzelfällen kann es auch vorkommen, dass Artikel nicht bestellt werden können. In solchen Fällen müssen wir erst sichergehen, dass wir noch über ausreichende Bestände im Hauptlager verfügen. Danach ist der Artikel dann wieder ganz normal verfügbar. Wenn euer Wunschartikel also nicht verfügbar sein sollte, schaut zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal nach, ob eine Bestellung wieder möglich ist.

Wir entschuldigen uns bei euch, unseren Kunden, für die auftretenden Verzögerungen und bedanken uns herzlich für eure Unterstützung und euer Vertrauen.

Uhrwerk Verlag gibt Insolvenz bekannt

Am letzten Mittwoch, dem 29.05.2019, haben der Uhrwerk Verlag und die Feder & Schwert GmbH einen Antrag auf Insolvenz beim Amtsgericht Köln eingereicht. Obwohl der zu dieser akuten Zahlungsunfähigkeit führende Umstand für den Verlag in dieser Form nicht vorhersehbar war und uns selbst überraschend getroffen hat, stehen uns innerhalb des Verfahrens noch verschiedene Optionen offen. Dennoch gehen wir davon aus, dass die Verlage Ende des Jahres in dieser Form nicht mehr bestehen werden. Uns liegen unsere Projekte, vor allem die Crowdfundings, sehr am Herzen und nach aktuellem Stand sehen wir nur in einer kontrollierten Abwicklung des Verlags die Chance, bei unseren laufenden Projekten unsere Verbindlichkeiten bestmöglich zu erfüllen und nicht zu rein wirtschaftlichen Entscheidungen gezwungen zu sein.

Durch das eingeleitete Verfahren wird uns in den nächsten Wochen ein*e Verwalter*in zugewiesen werden, die*der die wirtschaftliche Lage der Verlage im Detail beurteilen wird. Zurzeit sichten wir alle laufenden Projekte und werden ihr*ihm einen gangbaren Plan vorlegen, um sie zu einem guten Abschluss zu bringen, was jedoch nicht bedeutet, dass alles wie angekündigt realisiert werden kann.

In diesem Sinne möchten wir euch im Folgenden kurz zusammenfassen, was das für die einzelnen Bereiche bedeutet. Bedenkt bitte, dass dies nur den aktuellen Stand und unsere Pläne widerspiegelt und durch neue Fakten jederzeit verändert werden kann. Wir werden euch über die angegebenen Kanäle stets auf dem Laufenden halten.

Splittermond

Mit Splittermond wird es auf jeden Fall weitergehen. Das System ist sehr erfolgreich und wird entweder von der bisherigen Redaktion fortgeführt oder von einem unserer Partner übernommen werden. Über die konkreten Produkte und den Stand der Dinge werden wir euch über die Splittermond-Seite und über Facebook informieren.

Unsere Crowdfundings

Den Crowdfundings gilt unsere höchste Priorität. Wir arbeiten daran, sie bestmöglich zu erfüllen oder entsprechend zurückzuerstatten. Wir bitten jedoch um eure Geduld, da wir durch das eingeleitete Verfahren nicht frei wirtschaften können, wird es hier zu einigen Verzögerungen kommen. Bitte habt Verständnis, dass „bestmöglich“ eben nicht „schnell“ bedeutet. Wir werden zeitnah in jedem einzelnen Crowdfunding ein detaillierteres Update zum Stand der Dinge veröffentlichen, da die Lösungen hier sehr unterschiedlich ausfallen können.

Vorbestellungen und Neuheiten

Wie bei den Crowdfundings ergeben sich auch bei allen angekündigten Neuheiten Verzögerungen. Wir sichten gerade alle Projekte und werden in den nächsten Wochen über die Uhrwerk-Seite unsere Ergebnisse vorstellen. Wir hoffen, dass viele Projekte abgeschlossen werden können, andere hingegen werden abgesagt werden müssen. Bei Vorbestellungen gelten die üblichen Bedingungen für Stornierungen, wir haben durch das eingeleitete Verfahren rechtlich jedoch keinen Spielraum mehr für unsere übliche Kulanz. Dieser Prozess ist sehr schwierig für uns und ihr könnt uns am besten mit Geduld und Vertrauen unterstützen.

Uhrwerk Shop

Unser Shop läuft wie gewohnt weiter, jedoch ohne Vorbestellmöglichkeiten. Wir werden auch Fremdprodukte aus dem Angebot nehmen, das Verlagsprogramm steht euch aber wie gewohnt zur Verfügung und wird mit derselben Zuverlässigkeit und Qualität ausgeliefert wie bisher. Hier habt ihr sogar die Möglichkeit, uns ganz konkret zu unterstützen. Denn je mehr Einnahmen wir mit den bestehenden Produkten erwirtschaften, desto mehr ausstehende Projekte können wir realisieren.

Der Shop wird in der aktuellen Situation auch das wichtigste Werkzeug für uns sein, wir werden über den Shop ebenso wie über die Uhrwerk-Seite die einzelnen Aktionen entsprechend ankündigen.

Händler, Partner und freie Mitarbeiter*innen

Alle Händler werden von uns wie gewohnt mit dem Verlagsprogramm beliefert. Alle Partner, freie Mitarbeiter*innen und Freunde*innen des Verlages werden von unseren Mitarbeiter*innen im Laufe dieser Woche persönlich per Mail angeschrieben. Wir bitten auch hier um Geduld und Verständnis, und stehen euch für alle Fragen offen. Wendet euch an eure*n übliche*n Ansprechpartner*in oder an info@uhrwerk-verlag.de

Eulencon

Durch das Insolvenzverfahren können wir nicht mehr als Veranstalter der Eulencon auftreten, da wir keine freie Verfügung über unsere wirtschaftlichen Mittel mehr haben. Ob unser Partner, die Brettspielkiste Dinslaken, die Convention alleine veranstalten will und kann, können wir aktuell noch nicht sagen. Wir sind hier im Gespräch und werden euch auch weiterhin über unsere Kanäle zu diesem Thema informieren.

 

Für Uhrwerk geht der Verlagsbetrieb erst einmal wie gewohnt weiter. Wir setzen unsere Arbeit fort und sind mit unserem Verkaufsstand wie geplant demnächst auf der Nordcon, der CCXP und der Feencon. Wir werden alle Veränderungen und Entscheidungen offen kommunizieren und wie gewohnt unser Bestes geben, um unseren Produkten und unseren Fans gerecht zu werden. Wir hoffen auf eure Treue und Unterstützung, damit wir diese Herausforderung gemeinsam meistern können.

Neues für Splittermond: Donnernde Hufe

Ab heute könnt ihr den neusten Mondsplitter Donnernde Hufe für Splittermond überall im Handel erhalten!

Donnernde Hufe – Mondsplitter 7

Das Shahirat Ashurmazaan ist die Heimat stolzer Reiterorden, und die hiesigen Pferdezuchten sind weit über die Landesgrenzen hinaus berühmt. Das weckt Begehrlichkeiten, und wenn ein paar dieser kostbaren Tiere zum Verkauf stehen, ist man gewiss gut beraten, für einen sicheren Transport Sorge zu tragen.
Hier kommen die Abenteurer ins Spiel: Werden sie die ihnen anvertrauten Tiere sicher vom Pferdemarkt in Zirahya zu den Käufern im Hafen von Pashanis bringen? Werden sie sich im stolzen Farukan als ehrbar und vertrauenswürdig erweisen, oder werden sie Schimpf und Schande über sich bringen, weil sie die Schätze des Landes nicht zu bewahren wissen?

Donnernde Hufe ist ein Abenteuer aus der Reihe der Mondsplitter, kurzer und spielfertig aufbereiteter Abenteuer für ein bis zwei Spielabende. Ein Mondsplitter zeichnet sich dadurch aus, dass er durch seine Kürze und die Aufbereitung der Informationen nur geringe Vorbereitungszeit benötigt. Alle Abenteuer dieser Reihe nutzen die vereinfachten Regeln aus der Splittermond Einsteigerbox, können aber auch mit geringem Aufwand an das vollständige Regelwerk angepasst werden.

Softcover: A5, ca. 40 Seiten, 7,95 € – Donnernde Hufe jetzt im Uhrwerk-Shop vorbestellen!

PDF: ca. 40 Seiten, 4,99 € – Donnernde Hufe als PDF im Uhrwerk-Shop bestellen!

Ab heute im Handel: Mutant: Genlabor Alpha + Kartenset

Ab sofort könnt ihr im Uhrwerk-Shop zwei neue Produkte für unser Mutant: Jahr Null-Rollenspiel erwerben: Mutant: Genlabor Alpha und das dazugehörige Mutant: Genlabor Alpha-Kartenset!

Mutant: Genlabor Alpha

Alpha19.1.2278, 15:47, Tierversuch 766532413B. Testobjekt Cassius 09, Felis Sapiens. Das Testobjekt verstarb erneut auf dem Operationstisch. Die Überreste werden zur Konservierung und Dokumentation verschickt.

Während der großen Apokalypse floh die Menschheit in die Tiefen der unterirdischen Enklaven. In Genlaboren versuchten Forscher eine neue Lebensform zu erschaffen, indem sie menschliche und tierische DNS kombinierten. So entstand ein Tier, das intelligent und stark genug war, in der zerstörten Welt zu überleben. Die Enklaven sind gefallen, doch der Kampf der Tiere um ihre Freiheit hat erst begonnen.

Mutant: Genlabor Alpha ist eine eigenständige Erweiterung zum preisgekrönten Rollenspiel Mutant: Jahr Null. Macht euch bereit für die (R)evolution der pelzogenen Mutanten!

Inhalt:

  • Neue Regeln, Rollen für SC, Fertigkeiten und Kräfte für Tiermutanten. Die Erweiterung enthält alle Regeln, die ihr zum Spielen braucht!
  • Eine detaillierte Beschreibung des Paradiestals, das Gebirgstal, in dem die Tiere gefangen gehalten werden.
  • Eine Beschreibung der geheimnisvollen unterirdischen Anlage, die das Labyrinth genannt wird, wo die Wächter hausen.
  • Die vollständige Kampagne Flucht aus dem Paradies, in der die Spieler Tiere darstellen, die um ihre Freiheit kämpfen.
  • Einzigartige strategische Spielregeln, mit denen die Spieler wirklich die Kontrolle über den Widerstand übernehmen und seine Missionen planen.
  • Eine Übersicht, wie die mutierten Tiere durch die Zone reisen können, wenn sie entkommen, so dass sie sich den menschlichen Mutanten aus Mutant: Jahr Null anschließen.# Sucht in der hierin enthaltenen Kampagne nach einem sagenumwobenen Ort namens Eden und erlebt dort ein episches Finale.

Hardcover: A4, ca. 240 Seiten, vollfarbig, 39,95 Euro – Mutant: Genlabor Alpha jetzt im Uhrwerk-Shop bestellen!

PDF: ca. 240 Seiten, vollfarbig, 19,99 Euro – Mutant: Genlabor Alpha jetzt als PDF im Uhrwerk-Shop bestellen!


Mutant: Genlabor Alpha-Kartenset

Dieses Set enthält 55 Karten, die zusammen mit Mutant: Genlabor Alpha benutzt werden können: 21 Tierkraftkarten, 30 Artefaktkarten und 4 Mutationskarten

Diese Karten dienen dazu, eure Spielerfahrung zu vertiefen, während ihr euch aufmacht, die pelzige Mutanten-(R)Evolution zu erkunden!

Kartenset: 55 Spielkarten, beidseitig bedruckt, vollfarbig, 14,95 Euro – Mutant: Genlabor Alpha-Kartenset jetzt im Uhrwerk-Shop bestellen!

 

 

Vorbestellbar für Splittermond: Der Mertalische Städtebund

Ab heute könnt ihr im Uhrwerk-Shop einen neuen Regionalband für Splittermond vorbestellen: Der Mertalische Städtebund – Handelsmacht im Binnenmeer

Der Mertalische Städtebund – Handelsmacht im Binnenmeer

Einst regierten Könige das stolze Reich Mertalia, dessen Handelsschiffe Kristall- und Albensee durchkreuzten und der Halbinsel Reichtum und Wohlstand brachten. Doch ein blutiger Erbfolgekrieg stürzte das Land fast einhundert Jahre lang ins Chaos. Bevor sich ein Thronprätendent durchsetzen konnte, verschworen sich Handelsherren, Gildenoberhäupter und andere Machthaber in den Städten, um das Joch des Adels abzuwerfen, und an die Stelle des Königreichs trat ein Bündnis der einflussreichen Handelsmetropolen.

Heute zählt die mertalische Halbinsel zu den am dichtesten besiedelten Gebieten Dragoreas mit einer reichen und vielfältigen Kultur, und für viele Bewohner der umliegenden Reiche ist es das Land ihrer Träume: Ohne starre Standesgrenzen birgt es das Versprechen, durch Tüchtigkeit und eigener Hände Arbeit zu Reichtum und Macht zu kommen und in den Kreis der einflussreichen Magnaten aufzusteigen. Doch bittere Armut in den Elendsvierteln der Städte, Straßenschlachten unter rivalisierenden Banden und mörderische Intrigen zwischen den einflussreichen Magnaten bilden die Kehrseite der Medaille und lassen den Mertalischen Traum nur allzu oft platzen.

Der Mertalische Städtebund ist ein Quellenband für das Rollenspiel Splittermond, in dem die mertalische Halbinsel zwischen Alben- und Kristallsee mit ihren mächtigen Metropolen beschrieben wird. Jede der neun Städte des Bundes erhält dabei eine detaillierte Beschreibung, die nicht nur das Leben in der Stadt und wichtige oder einprägsame Örtlichkeiten vorstellt, sondern auch einen Überblick über die bestimmenden Persönlichkeiten und Machtgruppen gibt. Mit ausführlichen Beschreibungen zur Kultur des Städtebundes erhalten Spieler Anregungen zur stimmungsvollen Ausgestaltung von mertalischen Charakteren. Dazu kommen neue Ausbildungsvarianten und typisch mertalische Ausrüstung. Spielleiter erhalten zudem Einblicke in Hintergründe und Geheimnisse der intriganten Gesellschaft Mertalias. All dies bietet zahlreiche Inspirationen für spannende und abwechslungsreiche Abenteuer auf der mertalischen Halbinsel.

Hardcover: A4, 128 Seiten, vollfarbig, 29,95 EuroDer Mertalische Städtebund – Handelsmacht im Binnenmeer jetzt im Uhrwerk-Shop vorbestellen!

Uhrwerk auf der SPIEL DOCH! in Duisburg 2019

An diesem Wochenende öffnet ab Freitag den 29. März die SPIEL DOCH! in Duisburg – die kuschlige Messe für Gesellschaftsspiele – allen Spielbegeisterten ihre Pforten. Bis Sonntag den 31. März präsentieren dort viele Verlage ihre Produktpalette – und natürlich ist das Verlagsteam von Uhrwerk auch mit an Bord!

Wir freuen uns darauf, euch alle auf der SPIEL DOCH! in Duisburg zu sehen!

Zum Vorbestellen: Neue Abenteuer für Coriolis

Ab sofort könnt ihr im Uhrwerk-Shop vier neue Produkte voll mit Abenteuern für Coriolis vorbestellen: Der verschwundene Abgesandte, Die letzte Reise der Ghazali, Arams Geheimnis und Ikonen und Intrigen!

Der verschwundene Abgesandte

 

Straßenreporter nennen es „Die Mystizide“. Eine Reihe von Mystikern wurde tot aufgefunden oder ist spurlos verschwunden. Wer jagt die Mystiker von Coriolis? Und warum? Als ein Freund der Spielercharaktere verschwindet, wird die Sache persönlich. Können sie das Geheimnis lüften, bevor es zu spät ist?

Der verschwundene Abgesandte ist der erste Teil der epischen Kampagne „Die Gnade der Ikonen“ für das preisgekrönte Rollenspiel Coriolis – Der Dritte Horizont. Der Band enthält:

  • Einen detaillierten Hintergrund der Ereignisse und Pläne, die das Gleichgewicht des Dritten Horizonts bedrohen.
  • Auf den Spuren des Märtyrers, ein Ermittlungsabenteuer auf Coriolis. Die Jagd nach Hinweisen führt die Charaktere auf die belebte Ozon-Plaza, zu den dekadenten Eliten der Spitze und tief hinab in die Dunkelheit des Kellers.
  • Die Kua-Verschwörung, das zweite Szenario im Buch, nimmt die Charaktere mit auf die Oberfläche des Planeten Kua. Hier folgen sie einer Blutspur durch den Dschungel, tauchen tief in die gewaltsame Politik der Zenithischen Kolonien ein und suchen nach Antworten im Schatten des mächtigen Monolithen.
  • Karten und Handouts, die die Station Coriolis, den Planeten Kua und wichtige Dokumente abbilden.
  • Einen Abenteuergenerator, der dazu dient, unzählige Spielstunden zu bieten, sobald die vorfertigten Szenarios vervollständigt sind.

Hardcover: A4, ca. 240 Seiten, vollfarbig, 39,95 Euro – Der verschwundene Abgesandte jetzt im Uhrwerk-Shop vorbestellen!


Die letzte Reise der Ghazali

 

Echos der Vergangenheit, Stimmen sprechen über die wichtige Aufgabe, die vor dir liegt. Der Kapitän Ia Kaschares: „Die Tsurabi Kolonie hat uns einen Notruf gesendet und wir sind Teil des Reaktionsteams. Was wir nach dem Sprung nach Taoan vorfinden werden, ist unklar. Ihr habt die Nachricht alle gehört. Wir werden begleitet von einem Zerstörer der Legion, der Zafirah, und wir werden den Sprung gleich nach ihr durchführen.“

Die Not im Hier und Jetzt: Blinkende rote und weiße Lichter, schrille Sirenen, ein schwerer Kopf und Gliedmaßen, die nicht gehorchen wollen. Du musst zu früh aus der Stasis erwacht sein. Keine Anweisungen, keine Neuigkeiten – nur der kalte Boden unter deinen nackten Füßen und ein Körper, der nur widerwillig gehorcht. Deine Finger erinnern sich an den Code für das Fußschließfach und du ziehst dir unbeholfen deine Ausrüstung an. Du fragst mit deiner heiseren Stimme nach mehr Licht. Nichts geschieht. Du rufst nach dem Zentralcomputer, aber erhältst keine Antwort. Du betrachtest die Wendeltreppe, die nach oben in die Dunkelheit führt. Weißes Licht pulsiert in den roten Streifen, die am Boden entlanglaufen.

Die Kolonie im Taoan System übermittelt einen Notruf und verstummt. Auf Coriolis bemühen sich die Fraktionen, eine Rettungsmission zusammenzustellen, die auf der Ghazali, einem ausrangierten Kreuzfahrtschiff, versammelt wird. Die SC sind Teil der Rettungsmannschaft und werden vor dem Sprung nach Taoan auf Eis gelegt, aber irgendetwas geht unfassbar schief, bevor sie ihr Ziel erreichen. Das Erste, was sie nach dem Erwachen hören, ist der Alarm, der von dem lahmgelegten Schiff ausgeht. Was ist geschehen? Können sie die letzte Reise der Ghazali überleben?

Der Band enthält:

  • Ein nervenaufreibendes Rennen gegen die Zeit in drei Akten an Bord eines alten Luxuskreuzfahrtschiffes.
  • Ebenenpläne der Ghazali.
  • Ebenenpläne des Frachters Fatimas Bounty.
  • Eine Beschreibung des Hamura Systems.

Softcover: A4, 64 Seiten, vollfarbig, 19,95 Euro – Die letzte Reise der Ghazali jetzt im Uhrwerk-Shop vorbestellen!


Arams Geheimnis

 

Amali verfluchte seine Arroganz und seine Dummheit – er hätte nicht so tief gehen dürfen. Nur die Kaliter gingen so nahe an den Grund der Kluft heran, und selbst sie zogen es vor, weiter oben zu wohnen. Es hatte alles so einfach geklungen vorher in der Cantina: Ein kurzer Umweg in die untere Kluft, um das Schmugglerschiff zu treffen und Güter zu laden.

Aber nichts ist jemals einfach auf Jina.

Der Säureplanet Jina wird gemeinhin als ein unbewohnbares Höllenloch angesehen. Trotz allem hat eine tapfere Bergbaukolonie, die als Arams Kluft bekannt ist, unter den schweren Wolken überdauert. Die meisten Reisenden und Händler in diesen Teilen wählen eher den Luxus-Mond Cala Duriha, und nur die Verzweifeltesten begeben sich durch die giftige Atmosphäre nach unten, um die Kluft zu besuchen. Das Schicksal zwingt die SC, auf dem Planeten zu landen, wo sich die Lage schnell um sie herum zuspitzt.

Arams Geheimnis enthält:

  • Der Szenario-Schauplatz Arams Kluft, komplett mit Karte, NSC und Aufhänger für Geschichten.
  • Das Einzel-Abenteuer Arams Geheimnis, in dem die dunkle Vergangenheit der Siedlung aufgedeckt wird.
  • Ein Überblick über den Luxus-Mond Cala Duriha in all seiner Pracht und Dekadenz.

Softcover: A4, 48 Seiten, vollfarbig, 18,95 Euro – Arams Geheimnis jetzt im Uhrwerk-Shop vorbestellen!


Ikonen und Intrigen

 

Ob nun über der Ikonenstadt auf dem Planeten Mira, Schauplatz des ewigen Streits der Kirche der Ikonen mit den reichen Familien der Erstsiedler um die Vorherrschaft, auf dem Wüstenplaneten Lubau, wo die Charaktere einen Mord aufklären müssen, oder auf dem fernen Mond Arzachel, auf dem das Kolonialbüro hofft, neue Wirkungsstätten ergründen zu können: Der Dritte Horizont ist ein Ort der tiefsten Frömmigkeit, aber auch der gefährlichsten Intrigen, und die Spielercharaktere müssen aufpassen, dass sie bei all dem die Oberhand behalten.

Dieser Band enthält drei voneinander unabhängige Szenarien:
Die Schneiderin von Mira: Die Schneiderin ist die bekannteste Bioformerin im Dritten Horizont. Jetzt ist sie verschwunden, und die Mächtigen auf Mira suchen nach ihr, damit sie eine ganz besondere Aufgabe erfüllt.
Das Auge der Bestie: Die Waldkolonie des Kolonialbüros auf dem weit entfernten Mond Arzachel hat aufgehört, ihre regelmäßigen Berichte zu schicken. Was ist der Kolonie zugestoßen und was lauert in den tiefen Wäldern des Mondes?
Algebra der Ikonen: Im Technologieunternehmen Industrial Algebra ist ein Mord passiert, gerade, als die neue Lazarus II-Schiffsintelligenz vorgestellt werden sollte. Wer ist der Täter und was ist die geheime Agenda des Mörders?

Softcover: A4, 50 Seiten, vollfarbig, 18,95 Euro – Ikonen und Intrigen jetzt im Uhrwerk-Shop vorbestellen!