All Posts By

Ask

Taschenbuch-Ausgaben für Splittermond: Die Magie & Die Götter

Ab heute können im Uhrwerk-Shop Taschenbuch-Ausgaben von Splittermond: Die Magie und Splittermond: Die Götter vorbestellt werden.

Splittermond: Die Magie

Bei dieser Ausgabe von Splittermond – Die Magie handelt es sich um die Taschenbuch-Ausgabe. Diese kommt als Softcover im handlichen Format (etwas größer als DIN A5) daher und enthält die Inhalte der normalen Ausgabe des Quellenbandes Die Magie in selber Aufmachung. Alle bisher bekannten Errata sind in diese Ausgabe des Buches bereits eingeflossen.

Das Quellenbuch zu Magie und Zauberei in Lorakis

Magie durchdringt die ganze Welt von Splittermond und ist ein Teil des Lebens eines jeden Lorakiers. Ganz gleich, ob der Bauer auf dem Feld einen Wachstumszauber nutzt, eine Kriegerin ihre Waffe in Flammen hüllt oder ein arkaner Forscher mittel Erkenntnismagie die Geheimnisse der Welt zu ergründen versucht – sie alle greifen auf dieselben kosmischen Urkräfte zurück.

Splittermond: Die Magie behandelt viele große und kleine Geheimnisse der lorakischen Magie, von der Erschaffung von Golems oder Artefakten über die Beschwörung dienstbarer Wesenheiten bis hin zur geheimnisvollen Ritualmagie. Doch auch, wer nur tiefergehendes Wissen zu den einzelnen Magieschulen erlangen oder das Zauberportfolio seiner Abenteurer erweitern möchte, findet in diesem Band alles, was dafür nötig ist.

Auch der Hintergrund lorakischer Magiewirker wird in diesem Band vertieft: Nicht nur große Geheimnisse und Sagen der Magie finden sich in diesem Band, es werden auch einzelne, beispielhafte magische Traditionen wie etwa die schamanistischen Flüsterschatten, die zwingardischen Skeftamagi oder die Ordensmagier von Nuum ausführlich vorgestellt.

Abgerundet wird der Band durch neue magische Ausbildungen und Meisterschaften, Bestiarium magischer Kreaturen und eine Sammlung neuer Zauber. Hier finden lorakische Zauberer alles, was das Herz begehrt!

Tauchen Sie ein in eine magische Welt!

Taschenbuch-Ausgabe: Softcover, A5, 200 Seiten, vollfarbig, 19,95 € – Splittermond: Die Magie jetzt als Taschenbuch im Uhrwerk-Shop vorbestellen!


Splittermond: Die Götter

Bei dieser Ausgabe handelt es sich um die Taschenbuch-Ausgabe. Diese kommt als Softcover im handlichen Format (etwas größer als DIN A5) daher und enthält die Inhalte der normalen Ausgabe des Quellenbandes Die Götter in selber Aufmachung. Alle bisher bekannten Errata sind in diese Ausgabe des Buches bereits eingeflossen.

Das Quellenbuch zu Glaube und Priestern in Lorakis

Die Macht der Götter ist in Lorakis allgegenwärtig: Ihre Priester verkünden ihre Lehre und wirken mächtige Magie. Die Pracht der ihnen geweihten Tempel kündet von der ihnen entgegengebrachten Verehrung. Und auch in die Welt der Sterblichen gesandte himmlische Diener kämpfen gegen die Feinde ihrer Herren. Die Götter beeinflussen das Schicksal der Welt durch die in der Kristallchronik gesammelten Orakelsprüche und erscheinen mitunter sogar selbst auf Lorakis, wie etwa in Gestalt der berühmten Gottkaiserin von Kintai.

Im Angesicht dieser überwältigenden Macht stellen sich nicht wenige Sterbliche Fragen: Was ist das Wesen der Götter und was bringt sie dazu, an der Welt der Sterblichen Anteil zu nehmen? Wie können wir ihr Wohlwollen erlangen oder ihrem Zorn entgehen? Und wie kann man ihren wahren Willen ergründen, um ihm gemäß zu handeln? Splittermond: Die Götter gibt Antworten auf diese und noch viele weitere Fragen und vermittelt dabei ein Gefühl dafür, wie Götter in der Welt von Splittermond mit den Bewohnern des Diesseits interagieren und was für eine Bedeutung sie für die Sterblichen haben. Neben Mythen zur Kosmologie und Entstehung der Welt nehmen dabei vor allem Fragen des Glaubens einen zentralen Teil der Spielhilfe ein, sei es die Frage nach den Quellen von Glauben, nach der Struktur von göttlichen Kulten, nach der Ausbildung von Priestern, nach der Bedeutung von Tempeln oder auch nach dem Einfluss des Glaubens auf das Leben gewöhnlicher Bewohner von Lorakis.

Dabei gibt der vorliegende Band keinen erschöpfenden Überblick über die mannigfaltige lorakische Götterwelt, sondern erläutert vielmehr Strukturen, skizziert mögliche Ausprägungen von Kulten und zeigt auf, wie Glaube in Lorakis gelebt wird – alles mit dem Ziel, dass Sie als Spielleiter oder Spieler eines gläubigen oder den Göttern geweihten Abenteurers ihre eigenen Kulte entwerfen und ausgestalten können. Daneben werden aber auch Hilfestellungen gegeben, wie man den Einfluss der Götter in Abenteuer einbauen kann, etwa anhand von Informationen zu göttlichen Dienern oder zum direkten Eingreifen von Göttern.

Abgerundet wird der Band durch weitere Anwendungen bestehender Regeln wie etwa neuen Zaubern, Meisterschaften und Stärken, Angaben zu priesterlichen Optionen der Handwerksregeln, Werten für göttliche Diener, neue priesterliche Ausbildungen sowie Angaben zur näheren Ausgestaltung der Nachteile der Stärke Priester.

Begeben Sie sich mit uns auf die Reise in die Welt des Glaubens und der Götter!

Taschenbuch-Ausgabe: Softcover, A5, 176 Seiten, vollfarbig, 19,95 € – Splittermond: Die Götter jetzt als Taschenbuch im Uhrwerk-Shop vorbestellen!

HeinzCon 2019 – Das Programm

Das finale Programm für die HeinzCon 2019 steht! Und es kann sich mehr als nur sehen lassen! Wir haben wieder einen bunten Strauß an tollen Programmpunkten für euch zusammengestellt: Lesungen, Workshops, Podiumsdiskussionen und sogar eine Weinprobe! Viel Spaß beim Stöbern!

Und nochmal zur Erinnerung: Die Spielrundenanmeldung ist bereits offen und erwartet eure Anmeldungen! Wie jedes Jahr könnt ihr über dieses Formular eure Runden voreintragen, sodass auf der Con selbst vorausgefüllte Rundenzettel für euch bereitstehen.

Aufsteller-Gewinnspiel bei Uhrwerk!

Es ist nicht mehr lange hin zur HeinzCon 2019 und natürlich bereiten wir uns schon emsig auf das große Ereignis vor. Das schließt auch den jährlichen Frühjahrs-Lagerputz ein. Und was haben wir in den vergessenen Tiefen des Lagers gefunden? Einen traurigen Holllow Earth Expedition-Aufsteller, der einsam und verlassen in einer Ecke lag. Und das, meine Damen und Herren, können wir nicht zulassen! Wer dem Aufsteller ein warmes Zuhause bieten will, möge sich jetzt zu Wort melden.

Wie unser bezaubernder Verlagsassistent auf dem oberen Bild voller Enthusiasmus präsentiert, handelt es sich um einen 2 Meter hohen und 1 Meter breiten Aufsteller, der noch gut in Form ist. Um den Aufsteller zu gewinnen, müsst ihr auf der Facebook-Seite des Uhrwerk Verlags oder bei Twitter unter dem entsprechenden Post einfach nur schreiben, dass ihr am Gewinnspiel teilnehmen wollt. Wir akzeptieren aber auch Aussagen wie „Pulp!“, „Hex Hex!“ oder „Hohl!“

Zeit habt ihr bis nächsten Freitag Mitternacht (08.02.2019). Der Gewinner wird unter allen Teilnehmer*innen verlost und am Montag, den 11.02.2019 bekannt gegeben. Wie immer ist der Rechtsweg ausgeschlossen usw. …

Jetzt im Handel: Phaetons Vermächtnis, Seltsame Entdeckungen & Die Narren von Aylantha

Ab heute könnt ihr überall im Handel das neuste Space: 1889-Abenteuer Phaetons Vermächtnis – Am Abgrund der ZeitSeltsame Entdeckungen – Zehn Kurz-Abenteuer für Numenera und das Abenteuer Die Narren von Aylantha für Splittermond erwerben!

Phaetons Vermächtnis – Am Abgrund der Zeit

Phaeton – der geborstene Planet, dessen Überreste den Theorien nach heute den Asteroidengürtel zwischen Mars und Jupiter formen. Zwar sind schon Ätherschiffe in diese Weiten des Sonnensystems vorgedrungen und konnten Hinweise auf die Phaeton-Theorie finden, doch blieb dessen Schicksal bislang ungeklärt.

Der Band enthält ein ausführliches Abenteuer in Kampagnenlänge, das die Charaktere in den Asteroidengürtel, nach Indien und in noch exotischere Regionen der Erde führen wird. Sie erhalten in diesem Kampagnenband die Gelegenheit, ein seit der Veröffentlichung von Space: 1889 bestehendes Kerngeheimnis zu lüften: das vom Schicksal Phaetons und der Phaetonen.

Was hat es mit der verblüffenden Ähnlichkeit der uralten Schriftzeichen auf sich, die im Asteroidengürtel und auf Luna gefunden wurden? Besteht ein Zusammenhang und wenn ja, welcher? Auf der Spur dieses wissenschaftlichen Rätsels werden die Charaktere zu Archäologen im Äther, dessen Gefahren sie weitab der Erde trotzen müssen. Dabei geraten sie ins Visier geheimer Organisationen und Mächte, die ihre eigene Agenda haben und die Mission der Charaktere beobachten und sabotieren. Ihre Ergebnisse aber führen sie zurück an antike Stätten in Indien und zu schier unglaublichen Erkenntnissen über das Schicksal Phaetons – und der Erde.

In einem ausführlichen Anhang werden die Phaetonen genauer beleuchtet: Ihre Gesellschaft, ihre Relikte im Sonnensystem, ihre Technologien und Fähigkeiten.

Bei der Spurensuche nach den Phaetonen im Auftrag der Wissenschaft können sich alle Archetypen gleich welcher Nationalität und Spezies beteiligen: Eine internationale oder gar interplanetare Gruppe aus Akademikern und Wissenschaftlern, Abenteurern und Entdeckern, Ätherpiloten und Technikern, Ärzten, Soldaten und Spionen von Erde, Mars, Venus und Luna kann sich zusammenfinden. Der Erfahrungsgrad Veteran oder höher wird empfohlen. Zum Spielen wird lediglich das Space: 1889 – Grundregelwerk benötigt, der Band Luna – Der Erdmond kann darüber hinausgehend weitere spannende Informationen liefern.

Das Erbe der Phaetonen wartet auf Sie!

Hardcover: A4, ca. 160 Seiten, zweifarbig, 29,95 EuroPhaetons Vermächtnis – Am Abgrund der Zeit jetzt im Uhrwerk-Shop bestellen!

Hardcover: A4, ca. 160 Seiten, zweifarbig, 14,99 EuroPhaetons Vermächtnis – Am Abgrund der Zeit jetzt als PDF im Uhrwerk-Shop bestellen!


Seltsame Entdeckungen

Entdecke die Ruinen unter der riesigen schwebenden Schwarzen Pyramide. Stelle dich der Spinnenritterin. Entdecke die Geheimnisse der Mutter Maschine.

Ganz gleich, ob ihr die faszinierende Welt von Numenéra zum ersten Mal bespielt oder schon erfahrene Entdecker der Neunten Welt seid: Seltsame Entdeckungen bietet zehn Kurz-Abenteuer, die keinerlei Vorbereitung bedürfen und somit ideal sind, um Numenéra kennenzulernen oder die eigene Kampagne zu erweitern.

Seltsame Entdeckungen enthält:

  • Zehn seltsame und wundersame Abenteuer, mit Karten, NSC und allen wichtigen Details
  • Ein ganz neues Format, das sich an die Bedürfnisse des Spielleiters wendet, der nicht die Zeit hat, sich alles vor einer Spielrunde genau durchzulesen
  • Die Jagd nach einem Serienmörder in der Neunten Welt, die Entdeckung technologischer Ruinen, Maschinen, die organisches Leben neu programmieren und vieles, vieles mehr
  • Praktische Hinweise, wie man Abenteuer mit wenig bis gar keiner Vorbereitung leitet
  • Zwanzig wunderschöne, vollfarbige „Zeig her“-Illustrationen, die man den Spielern während des Abenteuers enthüllen kann
  • Sechs vorgefertigte und bebilderte Charaktere, mit denen man sofort losspielen kann
  • Einen Regel-Spickzettel, der dafür sorgt, dass das Spiel noch flüssiger läuft.

Softcover: A4, ca. 100 Seiten, vollfarbig, 24,95 EuroSeltsame Entdeckungen jetzt im Uhrwerk-Shop bestellen!

PDF: ca. 100 Seiten, vollfarbig, 12,99 EuroSeltsame Entdeckungen jetzt als PDF im Uhrwerk-Shop bestellen!


Die Narren von Aylantha

Jährlich findet in Aylantha, der geschäftigen Hafenmetropole des Mertalischen Städtebunds, der beliebte Talentwettbewerb Schatz von Mertalia statt. Gaukler und Barden, Kunstinteressierte und zahlreiche Glücksritter lassen die Stadt mit Ausgelassenheit und Frohsinn aus den Nähten platzen. Doch brechen zeitgleich auch Tage der Missgunst und des Neids an, will doch jede Metropole des Städtebunds ihren eigenen Favoriten auf dem Siegertreppchen sehen – und ist bereit, dafür auch unlautere Mittel einzusetzen, ja, sich sogar insgeheim gegen den Willen von Herzog Gaspar IV. zu wenden, dem Oberhaupt Aylanthas –  der deswegen stets wackere Abenteurer für seinen Schutz in Dienst nimmt.

In Die Narren von Aylantha besuchen die Abenteurer die Geburtstagsfeier von Herzog Gaspar IV. und sind anschließend auch beim dreitägigen Talentwettbewerb Schatz von Mertalia zugegen. Am zweiten Tag des Wettbewerbs wird der Herzog am helllichten Tag während der Feierlichkeiten entführt. Im weiteren Verlauf haben die Abenteurer die Möglichkeit, den Herzog wieder ausfindig zu machen und hoffentlich wohlbehalten zurückzubringen, während sie von verwirrenden Hinweisen, Unruhen in der Stadt und den Aufregungen des Wettbewerbs daran gehindert werden. Doch wem können sie auf ihrer Suche vertrauen? Es ist schwer, Freund und Feind hinter all den Masken und Verkleidungen voneinander zu unterscheiden …

Softcover: A4, 64 Seiten, schwarz-weiß, 12,95 EuroDie Narren von Aylantha jetzt im Uhrwerk-Shop bestellen!

PDF: 64 Seiten, schwarz-weiß, 7,99 EuroDie Narren von Aylantha jetzt als PDF im Uhrwerk-Shop bestellen!

Neuigkeiten zur HeinzCon 2019

Die HeinzCon im März (08.-10.03.2019) rückt mit Riesenschritten näher – Zeit für ein paar aktuelle Infos 🙂

HeinzCon-Tickets Verkaufsstop

In diesem Jahr werden noch bis zum 15.2. HeinzCon-Tickets in unserem Shop erhältlich sein (sofern sie nicht vorher ausverkauft sind, versteht sich). Zum aktuellen Zeitpunkt sind noch einige Basic- und Standard-Tickets verfügbar – wer sich also noch nicht entschieden hat, kann jetzt noch zugreifen!

Der 15.2. ist gleichzeitig die Deadline für alle Mitbewohner-Wünsche – bis dahin müssen bitte alle, die über unseren Shop ein All-Inclusive-Ticket gekauft haben, uns mitgeteilt haben, mit wem ihr euch eine Ferienwohnung teilen möchtet, da im Anschluss die Zuteilung stattfindet. Bitte wendet euch hierfür an heinzcon (at) uhrwerk-verlag.de.

Spielrundenanmeldung

Die Spielrundenanmeldung ist bereits offen und erwartet eure Anmeldungen! Wie jedes Jahr könnt ihr über dieses Formular eure Runden voreintragen, sodass auf der Con selbst vorausgefüllte Rundenzettel für euch bereitstehen.

Erste Programmpunkte

Selbstverständlich wird hinter den Kulissen auch schon fleißig am Programm gewerkelt. Wie immer wird der finale Zeitplan in ein bis zwei Wochen online sein, aber hier könnt ihr euch schon mal darüber informieren, was alles angeboten werden wird.

Lesungen:

  • Ann-Kathrin Karschnick: Jenseits der Seidenstraße (Splittermond 6)
  • Judith und Christian Vogt: Die 13 Gezeichneten
  • Tom Finn: Das unendliche Licht

Workshops:

  • Quo Vadis Uhrwerk 2019
  • Splittermond-Regionalband: Der Mertalische Städtebund
  • Panel: Wie leite ich eine Con-Runde?

Einige Workshops sind gerade noch in Klärung, diese sind also natürlich bei weitem nicht alle, die stattfinden werden. Zum Beispiel sind wir natürlich auch wieder dabei, für euch einen der beliebten “Wie schreibe ich ein Rollenspiel-Abenteuer”-Workshops zu organisieren.

Daneben werden natürlich auch die Aussteller Feder & Schwert, Spiegelkinder, Florian Stitz und Jennifer Lange wieder dabei sein. 🙂

Wichtiger Hinweis für alle Bahnfahrer:

Es gibt zurzeit einige Baumaßnahmen am Schienennetz in Niedersachsen. Einige Züge fahren nicht nach gewohntem Fahrplan, andere fallen komplett aus, bzw. sind Streckenteile gesperrt, sodass etwa die Verbindung zwischen Köln und Norddeich nicht mehr direkt, sondern nur mit Umstieg in Bremen Hbf erfolgt. Informiert euch am besten direkt über die Reiseauskunft der Bahn (www.bahn.de/), dort sollten (hoffentlich!) alle Ausfälle und Änderungen bereits erfasst sein.

Phaetons Vermächtnis – ein Werkstattbericht

von Stefan Küppers & Dominic Hladek

Schon bei der Arbeit am Grundregelwerk für Space: 1889 war klar, dass eines der großen Metageheimnisse des Hintergrundes (mindestens) ein eigenes Abenteuer verdient hat: Der Asteroidengürtel, bzw. der hypothetische Planet Phaeton, aus dem der Gürtel entstanden sein könnte. Der Spielleitung wurden im Grundregelwerk einige Fakten dazu präsentiert und weitere Plotfragmente wurden ebenfalls im Grundregelwerk und später in anderen Spielhilfen verstreut. Im Lauf der Zeit gab es vorausplanendende Meta-Überlegungen der Autoren: Wie sieht phaetonische Technik aus, wenn sie den Charakteren irgendwo begegnet? Auf welchen Prinzipien beruht sie? Wie kann man ggf. mit ihr interagieren und umgehen? Derartiges wurde schon sehr früh von den Autoren gemeinsam entwickelt und in Konzeptpapieren, bzw. einer internen Autorenwiki festgelegt und konsequent in Abenteuern und Spielhilfen beachtet. All dies war das Fundament, auf dem die Kampagne um Phaetons Erbe errichtet wurde.

Plot- und Autorensuche

Die Suche nach einem Autor für Abenteuer oder Kampagne gestaltete sich hingegen schwieriger: Das Space-Autorenteam war schon immer überschaubar klein, und vollends mit der weiteren Ausgestaltung der Spielwelt und ihren Publikationen beschäftigt. Im November 2014 gab es ein Autorentreffen mit der ersten Ideensammlung zu einer „Phaetonenkampagne“. Es wurde überlegt, was genau thematisiert werden sollte: Storyelemente, Schauplätze, Protagonisten, Antagonisten, etc.
Es kam eine wilde Sammlung von Ideen zusammen, die aber noch weit von einer Handlung entfernt waren, dennoch lieferten sie die Grundlagen für die spätere Kampagne. Wir diskutierten bei einigen der Science-Fiction-Elemente aber auch darüber, ob sie zu Space: 1889 passten, entwickelten pseudowissenschaftliche Begründungen, warum gewisse Dinge in der Kampagne möglich sind – und die auch Grundlage für Fachsimpeleien von Charakteren im Spiel sein sollen. Rückblickend betrachtet wurden einige Ideen nicht aufgegriffen, andere haben sich verändert, und eine ganze Spezies wurde vor der Auslöschung durch die Charaktere bewahrt.

Ein Jahr später, auf der Autorenkonferenz 2015 haben wir weiter geplant, und auch innerweltliche Zusammenhänge vertieft: Wenn es z.B. raumfahrende Phaetonen gegeben hätte, wo hinterließen sie ihre Spuren? Gab es evtl. eine Begegnung mit den damaligen Bewohnern des Mars und was resultierte daraus? Einige Ergebnisse dieser Überlegungen finden sich im Marsband, der Phaetonenkampagne und sind Grundlage weiterer Planungen. Vor allem für den Luna-Band mussten sehr viele Setzungen getroffen werden, die extrem wichtig für die Kampagne waren. Davon haben sogar beide Publikationen sehr profitiert und die Abenteuer im Luna-Band wurden quasi zum Sequel der Kampagne.

Aus den Überlegungen des 2015er Workshops resultierte dann auch das erste richtige Kampagnenkonzept und mit der Entscheidung, wie umfangreich der Kampagnenband sein sollte hatten wir dann fast alles was wir zum Schreiben brauchten. Es gab jedoch noch einige knifflige Details, die wir erst komplett auflösen wollten, bevor wir mit dem Schreiben begannen. Daher haben wir uns Zeit gelassen alles zu durchdenken, dass Konzept zu finalisieren und unsere Schreibkapazitäten zu planen: Ende 2016 stand dann das finale Konzept und als Autoren Dominic Hladek und Stefan Küppers fest. Bjorn Beckert, unser Spezialist für exotische außerirdische Völker schrieb Teile des Hintergrundes, quasi die Leinwand für die Autoren und auch Zusatzinfos für die Spielleitung, die auch noch über die Kampagne hinaus verwendet werden können.
Da Dominic und Stefan als Chef-Redakteure auch die Produktlinie und ihre Spielhilfen betreuen, dauerten die Schreibarbeiten bis Mitte 2018, danach kamen noch Abstimmungsarbeiten mit dem parallel entstehenden Regel-Kompendium Edisons Enzyklopädie hinzu, denn wir wollten z.B. dass das Ätherschiff, mit dem die Charaktere in Teilen der Kampagne unterwegs sein werden, kompatibel zu den Regeln zum Schiffsbau haben.

Recherche ist alles!

Ein wichtiger Teil der Arbeit war aber auch Recherche, wir wollten, dass sich alles „authentisch“ und möglichst historisch korrekt anfühlt und liest. Es gab vieles zu klären, zu lesen und zu prüfen:
Was wusste man 1889 über den Asteroidengürtel und gewisse Gegenden der Erde? Welche Personen waren mit dem Asteroidengürtel und der Astronomie assoziiert? Wo standen 1889 wann welche Himmelskörper günstig? Unsere Recherche führte nicht nur dazu, dass viele historische Figuren ihren Gastauftritt im Abenteuer haben, einige waren sogar so passend, dass wir sie direkt als Begleiter für die Mission der Charaktere auswählten.
Wo kann man in Indien einen fiktiven Rajputen-Staat lokalisieren, ohne dass es zu … historischen Komplikationen kommt? Wie sah es dort 1889 aus und wer hatte wieviel zu bestimmen? Wann ist die ideale Reisezeit, und wie bewegt man sich vor Ort fort – sofern die Charaktere nicht über ein eigenes Flugschiff verfügen?
Welche historische Figur kann den Charakteren zu bestimmten Fragen helfen? In einem Fall war das Ergebnis, dass die Person zum Zeitpunkt der Handlung gerade verstorben war – was wiederum für das Abenteuer besser war.

Oft ergaben sich aus der Beschäftigung mit der Geschichte und Astronomie weitere Inspirationen für Handlung, Schauplätze oder Personen, die so die Handlung verändert haben. Die Rechercheergebnisse werden im Kampagnenband in möglichst kompakten Happen der Spielleitung präsentiert, so dass sie genug Hintergrundmaterial zur Verfügung hat um neugierige Spieler zufriedenzustellen.

Es ist vollbracht!

Vier Jahre nach den ersten Abenteuerideen, nach drei persönlichen Treffen, über 500 Emails und – vor allem – 763.000 Zeichen – war das Epos über Phaetonen, Menschen und ihren Aufbruch zu den Sternen beendet. Aus 5 Kampagnenteilen wurden letztendlich 9 Abenteuer auf zwei Planeten, drei Kontinenten, ca. einem Dutzend Asteroiden und ebenso vielen Städten. Aufgrund größerer Entfernungen kann die Kampagne ca. ein Jahr Zeit umfassen und wird die Charaktere an ihre Grenzen führen.

Bis zum Schluss haben wir es vermieden einen ganz besonderen Abenteuerschauplatz zu nennen und hoffen auch, dass dies noch länger so bleibt, damit der Überraschungseffekt für die Spieler umso größer wird. Wir haben sogar die Titel der Abenteuer so gewählt, dass bei der Generierungssoftware Genesis in der Anzeige der Abenteuer nicht zuviel verraten wird.

Die Charaktere werden am Abgrund der Zeit Geschichten erleben, Geschichte schreiben und die Türen zu weiteren Geheimnissen des Space-Kosmos aufstoßen. Insofern wünschen wir viel Spaß, Spannung und Wunder – in der abenteuerlichen Welt 1889!


Phaetons Vermächtnis – Am Abgrund der Zeit (A4, Hardcover, 160 Seiten, schwarzweiß) kostet 29,95 € und ist ab 31.01.2019 im Handel erhältlich – Jetzt im Uhrwerk-Shop vorbestellen!

Crowdfunding: Roll Inclusive – Diversity und Repräsentation im Rollenspiel

Heute weisen wir nicht auf ein eigenes Crowdfunding-Projekt hin, sondern auf eines unseres Schwesterverlags Feder & Schwert – dort startet ab heute der Kickstarter zur Finanzierung des Essaybands Roll Inclusive: Diversity und Repräsentation im Rollenspiel!

Zum Inhalt

Roll Inclusive ist ein populärwissenschaftlicher Essayband, der euch auf ca. 320 Seiten das Thema Diversity und Repräsentation im Pen-&-Paper-Rollenspiel näherbringen möchte.

Sechzehn renommierte deutschsprachige und internationale Autor*innen nehmen sich verschiedener Themen an: Wie kann eine respektvolle Darstellung von diskriminierten Personengruppen in Produkten und am Spieltisch aussehen? Wie kann kultursensibler Weltenbau gelingen und wie wichtig ist dabei historische Korrektheit? Wie zugänglich ist das Pen-&-Paper-Rollenspiel und wie ist es um die Barrierefreiheit am Spieltisch und in der Kommunikation bestellt? Ein Toolkit mit praktischen Tipps zur Umsetzung und eine Sammlung von eigens entwickelten Nano-Games runden das Buch ab und sorgen für einen hohen Mehrwert für Spieler*innen und Spielleiter*innen. Das Buch wird inhaltlich betreut und herausgegeben von Aşkın-Hayat Doğan, Rollenspiel-Redakteur und Diversity-Trainer, Frank Reiss, Psychotherapeut für Kinder und Jugendliche und Systemischer Supervisor, und Judith Vogt, Rollenspiel- und Romanautorin.

Für das Crowdfunding sind zudem weitere spannende Zusatz-Essays und Nano-Games als Stretch Goals geplant, die das Projekt um weitere Facetten bereichern.

Nun bleibt uns nur noch zu sagen: Wenn euch das Thema am Herzen liegt und ihr auch daran interessiert seid, dass unser Hobby für jeden fairer, zugänglicher und inklusive wird: Unterstützt unsere Kolleginnen von Feder & Schwert! Bis zum 28. Februar 2019 könnt ihr mitmachen. 🙂

Hier geht es zur Kickstarter-Kampagne!

Uhrwerk! Das Magazin – Ausgabe 19 ist erschienen!

Seit einigen Wochen gibt es wieder ein neues Uhrwerk-Magazin, das “Apokalypse und Ende der Welt” zum Thema hat.

So findet ihr in dieser Ausgabe zwei Beitrag zu Splittermond, jeweils ein Abenteuerszenario für Numenéra und Deponia, ganze sechs Spielhilfen für Space: 1889 und weitere Beiträge für Achtung! Cthulhu, FATE und Der Eine Ring.

Auf der Website des Uhrwerk-Magazins könnt ihr die aktuelle Ausgabe als PDF herunterladen. Wir wünschen viel Spaß damit!

(Beim Uhrwerk-Magazin handelt es sich um eine Publikation von Fans für Fans – entsprechend sind fast alle Beiträge als inoffizielles Material anzusehen.)

Preisreduzierte E-Books bei Feder & Schwert

An alle E-Book-Würmer da draußen: Unser Schwesterverlag Feder & Schwert hat drei Rollenspiel-Romane aus seinem Sortiment für euch dauerhaft im Preis reduziert! Nacht über Herathis (Splittermond 1), Karriere: Superheldin (Wearing the Cape 1) und Prinz der Wölfe (Pathfinder Saga 1) sind ab sofort im E-Book-Format für je 6,99 statt 8,99 € zu haben!

Greift zu und viel Spaß beim Stöbern im Shop!