Summoner Wars – Ein Blick auf die Fraktionen – Phoenixelfen

Hast du schon mal ein Spiel gespielt, bei dem du alles strategisch so perfekt geplant hattest, dass du in den Tiefen deines Herzens wusstest, dass du es nicht verlieren kannst? Ganz still und leise machte sich in deinen Gedanken breit:

„Verdammt! Das habe ich locker im Sack“ Jetzt muss ich nur noch vernünftig würfeln…“

Zehn Minuten später lagst du in Fötalstellung in einer Ecke, während dein Gegner mit einem diabolischen Siegerlachen auf dem Tisch herumsprang. Wie konnte es nur dazu kommen? Du hattest doch alles bis ins Detail geplant! Das Spiel war schon gewonnen! Dann blickte der Gott der sechsseitigen Würfel auf dich herab und sagte: “Ich hasse dich, (füge hier deinen Namen ein)!”

Und jetzt stell dir ein Spiel vor, in dem der Würfelgott nichts zu sagen hat… In dem dein Plan sich genau so entwickelt, wie du es dir vorgestellt hast….  Wo alle deine Spielerträume wahr werden… Begrüße die Phoenixelfen!

Die Phoenixelfen sind eine entschlossene und verbitterte Rasse. Diese in Vulkanen lebenden Elfen unterscheiden sich von allen anderen ihrer Art und werden weder ruhen noch rasten, bevor sie nicht all das zurück erhalten haben, was ihnen ihrer Meinung nach genommen wurde. Obwohl die Heimat ihrer Vorfahren nicht mehr existiert, brennen ihre Leidenschaft und ihre Rachegefühle so heiß wie der Magmakern von Itharia. Die uralten Phoenixelfen haben die Herrschaft über das Feuer erlernt und mit ihrer meisterhaften Beherrschung des Schwertes beseitigen sie jeden, der sich ihnen in den Weg stellt.

Eine heiße Luftwalze rollt über die schneebedeckte Ebene, als die Phoenixelfen, die nun auch einen Beschwörerstein besitzen, über ihre meistgehassten Rivalen, die Tundraorks – von ihnen auch „Blauhäute“ genannt, herfallen.

Die Fraktion der Phoenixelfen setzt sich aus einem Deck zusammen, das eine ausgeklügelte Strategie gefolgt von einer perfekten Ausführung betont. Weshalb perfekt? Anders als andere Fraktionen besitzen die Elfen den Vorteil direkten Schaden verursachen zu können. Kein Würfeln. Direkte Treffer. Ein Beispiel für dieses tolle Konzept zeigt sich beim Wächter.

Und selbst wenn nicht alle Einheiten die Präzision des Wächters besitzen, so erzielen doch viele ihrer Ereigniskarten ähnliche Ergebnisse.

Es ist völlig egal, ob du ein offensiver oder ein defensiver Spieler bist, die Phoenixelfen eignen sich für beide Herangehensweisen. Mit den Elfen lässt sich etwas ganz besonders Herrliches anstellen – du kannst Krieger herbeirufen, die im Sturmangriff gegnerische Einheiten angreifen und in die Sicherheit einer Mauer stürmen, bevor der Gegner zurückschlagen kann!

… vielleicht willst du aber auch deinen Angriff verzögern und zur Abwechslung mal deinen Gegner auf dich zu kommen lassen? Mit deinen Bogenschützen kannst du seine Einheiten locker aus der Entfernung beharken, während deine Einheiten sich in sicherer Entfernung befinden.

Einer der größten Helden der Phoenixelfen ist der uralte, starke Feuerdrachling. Kein Gegner sollte sich von seiner ruhigen und resoluten Haltung dieser Kreatur täuschen lassen, denn der Feuerdrachling ist sowohl im Nah- als auch im Fernkampf absolut tödlich. Geht dein Gegner hinter einer Mauer in Deckung, zeige ihm, dass der Flammenatem des Drachlings alles verschlingt, was sich in seiner Reichweite befindet.


Tipp des Designers: Die größte Schwäche der Elfen besteht darin, dass ihr Prinz sehr wenige Lebenspunkte hat. Sein mächtiger Feuerstoß und sein hoher Angriffswert mögen dazu verleiten in die Offensive zu gehen, aber du solltest Prinz Elien nicht zu offen auf dem Schlachtfeld platzieren. Es kann nämlich leicht passieren, dass er in einem einzigen Zug stirbt. Versuche Gelegenheiten herbeizuführen, in denen der rechts oder links oberhalb vom Prinzen eine von dir kontrollierte Mauer steht und Prinz Eileen eine direkte Sichtlinie zu einer gegnerischen Einheit hat. Greife nun am Ende deines Zuges diese Einheit mit dem Prinzen an und stelle direkt einen Elfenkrieger vor ihn, um mögliche Gegenangriffe zu blockieren.

Wenn du die Phoenixelfen spielst, solltest du nie vergessen, dass dein größter Vorteil darin besteht, die Bedingungen zu bestimmen, unter denen gekämpft wird. Lass dich nicht in Konflikte hineinziehen, in denen deine Einheiten eingekreist werden können oder mehrfachen Angriffen ausgesetzt sind, vor allem dann, wenn die gewöhnlichen Einheiten der gegnerischen Fraktion mehr als 1 Lebenspunkt besitzen. Hast du den Schlachtenverlauf erst einmal unter Kontrolle, werden deine Phoenixelfen siegreich aus der Schlacht hervorgehen – ob es dem Gott der sechsseitigen Würfel nun gefällt oder nicht!