Splittermond Regelwerk gewinnt Deutschen Rollenspielpreis 2015

Es gibt frohe Kunde! Nachdem Splittermond mit dem Weltband bereits 2014 den Deutschen Rollenspielpreis gewonnen hat (Wie wir in unserem Splittermond-Blog berichtet haben), waren wir auch dieses Jahr wieder auf der drei Bücher umfassenden Shortlist, diesmal mit Splittermond: Die Regeln in der Kategorie Regelwerk. Umso gespannter waren wir entsprechend am letzten Wochenende auf die  NordCon in Hamburg, auf deren Abschlussveranstaltung auch der Sieger gekürt wurde. Und dort wurden wir schlussendlich von Laudator Tom Finn tatsächlich als Sieger gekürt! Verlagsleiter Patric Götz nahm stellvertretend für das ganze Team die Siegertrophäe, den von uns liebevoll nach dem Initiator des Preises „Karsten“ getauften Würfelgolem, entgegen.

DRSP 2015
Verlagsleiter Patric Götz mit dem „Karsten“ für Splittermond – Die Regeln

Besonders gefreut haben wir uns dabei über die Laudatio aus der Feder des Jurymitglieds Dirk Remmecke, die auf der Seite des Deutschen Rollenspielpreises eingesehen werden kann: Klick

Unser Dank gilt natürlich zuallererst all unseren Autoren, die überhaupt erst dafür gesorgt haben, Splittermond zu dem zu machen, was es heute ist. Aber darüber hinaus möchten wir auch allen Supportern, Betatestern und Forenmitgliedern sowie natürlich allen Spielleitern und Spielern in den heimischen Runden danken. Es ist schön zu sehen, dass unsere Arbeit da draußen gewürdigt wird – und das gibt natürlich sehr viel Motivation, weiter tolle Produkte für Splittermond herauszubringen.