Kleiner Ausblick auf „Die Toten der Prärie“ für Deadlands Classic

Zur Einstimmung auf das demnächst erscheinende Deadlands Abenteuer „Die Toten der Prärie“ hier mal eine Innenillu (von Florian Stitz) sowie eine Karte eines der Handlungsorte (gezeichnet von Daniel Jödemann).

“Die Toten der Prärie”
von Uli Lindner

In den Weiten Prärie Montanas siedeln nicht nur Indianer der Sioux-Nations, auch einige unerschrockene Siedler wagen sich gelegentlich in das Grenzland – wie etwa eine kleine religiöse Sekte, die hier abseits aller Versuchungen ihren Garten Eden errichten will.

Doch die Pioniere ahnen nicht, dass die Indianer keineswegs die größte Gefahr in diesen Landen sind. Abscheuliche Kreaturen aus den uralten Legenden der Rothäute durchstreifen neuerdings wieder die Prärie auf der Suche nach Opfern und die Kraft des Glaubens alleine kann sie nicht abhalten. Hierzu braucht es schon unerschrockene Haudegen und mächtige Bleispritzen. Was für ein Glück also für die bedrohten Siedler, dass das Aufgebot von einem U.S. Marshal in geheimer Mission in dieses Fleckchen mitten im Nirgendwo geschickt wird.

Doch was hat es mit dem geheimnisvollen „Major“ und seiner Bande auf sich?

Und wieso rüsten die Indianer zum Krieg?

Fragen, auf die dringend eine Antwort gefunden werden muss, während die wahre Bedrohung noch unbemerkt unter dem staubigen Boden der Prärie lauert …

http://www.uhrwerk-verlag.de/?page_id=1020