Browsing Category

13th Age

Sonderangebote Myranor, 13th Age und Hollow Earth Expedition

Heute haben wir gute Nachrichten für alle Schnäppchenjäger und -jägerinnen unter euch: Ein Großteil unserer Myranor– und Hollow Earth Expedition-Bücher ist ab jetzt deutlich preisreduziert! Außerdem gibt es das 13th Age-Grundregelwerk in regulärer und limitierter Version zum halben Preis.

In der Myranor-Kategorie befinden sich darunter solche elementaren Werke wie Wege nach Myranor, Myranische Monstren, das Myranische Arsenal und der Myranor-Meisterschirm.

Hier geht es zur Myranor-Abteilung in unserem Shop »
 

Bei Hollow Earth Expedition sind alle erschienenen Bücher bis auf das Grundregelwerk (von dem nur noch wenige Exemplare auf Lager sind) reduziert worden.

Hier geht es zur Hollow Earth-Abteilung im Uhrwerk-Shop »

Und hier geht es natürlich zu 13th Age.

Alle Sonderangebote auf einen Blick findet ihr hier: Sonderangebote im Uhrwerk-Shop

Greift zu, solange der Vorrat reicht! 🙂

Jetzt erhältlich: Splittermond Bestienmeister-Band, 13th Age Beutebuch und neue Feder & Schwert-Produkte

Heute ist mal wieder Neuerscheinungstag bei uns im Verlag: Der lang erwartete Bestienmeister-Quellenband für Splittermond erscheint, und auch das Beutebuch für 13th Age ist endlich erhältlich! Außerdem sind ab jetzt auch zwei neue Romane aus dem Feder & Schwert-Programm bei uns im Shop vorbestellbar. Aber eines nach dem anderen …


Splittermond: Bestienmeister – Tiergefährten in Lorakis

9783958670525

Mit dem Splittermond Bestienmeister-Band habt ihr nun endlich alles Rüstzeug an der Hand, mit dem ihr euren Abenteurern voll ausgestaltete Tiergefährten an die Seite stellen könnt. Mit neuen Ausgestaltungsmöglichkeiten für die Ressource Kreatur und neuen Ausbildungsmöglichkeiten für die niedlichen (oder nicht so niedlichen) Tierchen eröffnen sich ganz neue Möglichkeiten.

Aus dem Klappentext:

Es gibt zahlreiche Kulturen auf Lorakis, die sich durch ihre Verbundenheit mit den Tieren der Welt auszeichnen: Die Reiter aus Jogai oder die Bestienbändiger aus dem Dämmerwald sind nur zwei von vielen Völkern, bei denen das Zusammenleben mit Tieren den Alltag bestimmt.

Auch für Abenteurer sind Tierbegleiter stets beliebt. Der Jagdhund an der Seite der Nyrdfinger Kundschafterin, das treue Streitross eines Kriegers aus Zwingard oder der Sperberdrache eines farukanischen Falkners sind häufige Begleiter der Splitterträger, die ihnen im Kampf und bei der Jagd beistehen, für Unterhaltung und Freude sorgen oder einfach nur das Maskottchen der Gruppe sind.

Bestienmeister: Tiergefährten von Lorakis widmet sich genau dieser Thematik. In ihm finden sich zahlreiche Erweiterungen rund um die beliebte Ressource Kreatur, die Ausbildung neuer Wesen, die Verbundenheit mit ihnen und die verschiedenen Traditionen und Ausbildungen der Bestienmeister auf ganz Lorakis.

Softcover: 64 Seiten, 14,95 € – Bestienmeister im Uhrwerk Online-Shop bestellen

Das PDF erhaltet ihr für 7,99 € exklusiv in unserem Shop! – Bestienmeister als PDF im Uhrwerk Online-Shop bestellen


13th Age: Das Beutebuch

13thage_beutebuch

Das Beutebuch zu 13th Age bietet euch genau das, was der Titel aussagt: Alle Beute, die ihr euch nur wünschen könnt.

Aus dem Klappentext:

Du hast die Tiefen lebendiger Dungeons überlebt und die Pläne des Bösen vereitelt. Du hast die strahlenden Lande der Oberfläche vor finsteren Monstern beschützt.

Das ist alles ganz schön nobel, doch am Ende steht eine ­uralte Frage … was krieg’ ich dafür?

Dieses Buch ist die Antwort.

Entdecke hunderte magische Gegenstände, von einfachen Tränken und Schriftrollen bis hin zu Relikten, die in der Lage sind, die Welt von 13th Age aus den Angeln zu heben! Führe die ruhmreiche Gladiatorenklinge oder die weltenzerfetzende Axt in die Schlacht. Nimm den Stab der ­Götter oder den Zauberstab der korrigierten Verwüstung und ordne die Welt gemäß deines magischen Willens neu. Schlag dem Schicksal ein Schnippchen mit dem Meuchler­medaillon, öffne die Dose des Schabernacks und entschlüssle die kryptischen Texte des Codebuchs der ruch­losen Machenschaften!

Softcover: 96 Seiten, 14,95 € – Das Beutebuch im Uhrwerk Online-Shop bestellen

PDF: 96 Seiten, 7,99 € – Das Beutebuch als PDF im Uhrwerk Online-Shop bestellen


Außerdem ab jetzt im Uhrwerk-Shop vorbestellbar:

9783867622776

Unser Schwesterverlag Feder & Schwert bringt mit Prinz der Wölfe den Auftakt zur Pathfinder-Romanreihe unter dem Titel Pathfinder Saga. Den Anfang macht der erwähnte Roman vom erfahrenen Fantasy- und Rollenspiel-Autor Dave Gross.

Aus dem Klappentext:

Für den halb-elfischen Kundschafter Varian Jeggare und seinen teufelsblütigen Leibwächter Radovan sind die Dinge häufig nicht so einfach, wie sie scheinen. Aber nicht einmal dieses berüchtigte Ermittler-Duo ist für das gewappnet, was sie auf der Suche nach einem vermissten Kundschafter in den schaurigen, nebelverhüllten Bergen von Ustalav finden. Intrigen der Adligen, geheimnisvolle Einheimische und tödliche Kreaturen der Nacht bedrohen Varian und Radovan von allen Seiten. Nur ein Rudel finsterer Werwölfe und eine mysteriöse stumme Priesterin kommen ihnen zu Hilfe. Um die Quelle seltsamer Gerüchte zu finden und ein Geheimnis unvorstellbaren Ausmaßes zu lüften, müssen Schwert und Magie gleichermaßen zum Einsatz kommen. Doch um ihren Auftrag zu erfüllen wird es mehr benötigen, als lediglich das Rätsel zu lösen. Schattenhafte Gestalten sind auf die Ermittlungen des Duos aufmerksam geworden, und die Kräfte der Finsternis haben es sich zum Ziel gesetzt, dass keiner der beiden Ustalav je wieder lebend verlassen soll …

Der Roman erscheint voraussichtlich im Februar 2017 und kann bereits jetzt im Uhrwerk Online-Shop vorbestellt werden: Pathfinder Saga 1: Prinz der Wölfe vorbestellen


nightside_schattenspiele_cover

Außerdem geht eine altbekannte Urban Fantasy-Reihe aus dem Feder & Schwert-Programm in eine neue Auflage: Die beliebten Bände der Geschichten aus der Nightside werden in Form von Sammelbänden wieder neu aufgelegt. Der erste Band mit dem Titel „Schattenspiele“ ist ebenfalls bereits jetzt im Uhrwerk Shop vorbestellbar.

Für alle, die die Nightside noch nicht kennen, eine kurze Einführung:

Die Nightside – das neonschwarze, geheime Herz Londons, zweieinhalb Quadratkilometer Hölle mitten in der Stadt, wo es immer drei Uhr morgens ist. Wo man mit Mythen spazierengehen und mit Monstern zechen kann. Wo nichts ist, wie es scheint – aber doch alles möglich ist.
John Taylor ist „Privatdetektiv“, nun, eigentlich hat er die Gabe, Dinge zu finden, ob sie gefunden werden wollen oder nicht. Vor langer Zeit war es ihm gelungen, mit heiler Haut und einigermaßen intaktem Verstand aus der Nightside wegzugehen, und er hatte damals geschworen, niemals zurückzukehren. Doch sein jüngster Fall läßt ihm nicht die geringste Wahl und so kehrt er heim … in die Nightside.
Während Taylor im sonnenbeschienenen London lediglich Durchschnitt war, ist er in dem verborgenen Herzen Londons selbst ein Mythos, berühmt und berüchtigt, geliebt und gehaßt, und so eilt ihm die Nachricht von seiner Rückkehr mit Donnerhall voraus. Seine Aufträge, ein steter Kampf ums eigene Überleben, konfrontieren ihn mit Göttern und Dämonen aus allen Zeiten, und selbst Engel und Teufel versuchen ihn für ihre Zwecke einzuspannen. Aber er wäre ja nicht John Taylor, wenn er nicht immer noch ein unentdecktes Hintertürchen fände …
Seit Sam Spade und Philip Marlowe war kein Detektiv mehr so unbeschreiblich lässig und tough wie John Taylor, und Simon R. Green versteht es auf großartige Art und Weise, den Helden der alten Film noirs Tribut zu zollen, ohne sich jedoch in ihren Fußstapfen zu verlieren. Sein Stil ist so einzigartig und unverkennbar wie sein Held – John Taylor.

Schattenspiele erscheint Ende Januar/Anfang Februar 2017 im Feder & Schwert-Verlag und wird 17,95 Euro kosten. Der Roman kann hier im Uhrwerk Online-Shop vorbestellt werden: Schattenspiele – Nightside-Sammelband 1 hier vorbestellen

Neuigkeiten für 13th Age und Contact

Seit heute sind wieder einmal Neuheiten in unserem Shop vorbestellbar, diesmal für 13th Age und Contact! Und mit den neuen Büchern könnt ihr eure Charaktere in beiden Spielen mal wieder mit neuen Sachen ausstatten.

Im Einzelnen sind es:

13th Age: Das Beutebuch – 96 Seiten, prall gefüllt mit magischen Gegenständen und Hinweisen zu Schätzen, die man als Beute finden kann. A4-Softcover, 14,95 € in unserem Shop.

Contact: Opus Armatum – Research and Destroy – Ihr seid auf der Suche nach neuen Waffen, Exoskeletten oder Drohnen, um euch der Alien-Bedrohung zu stellen? Hier werdet ihr fündig! A4-Hardcover, 208 Seiten, 39,95 € in unserem Shop.

Demnächst werden natürlich auch die PDF-Versionen beider Bücher verfügbar sein – wir sagen dann noch einmal Bescheid.

Viel Spaß mit dem neuen Spielzeug!

Neuheiten und eine Verzögerung

Seit heute gibt es wieder einige Neuheiten aus dem Hause Uhrwerk!

Splittermond: Bestien & Ungeheuer – Kreaturen von Lorakis in unserem Shop (39,95 €)

Splittermond: Bestien & Ungeheuer Markerset in unserem Shop (14,95 €)

Space: 1889 – Das Geheimnis der London Bridge als PDF (5,99 €)

13th Age – Grundregelwerk als PDF (19,99 €)

Deponia – Das Rollenspiel als PDF (19,99 €)

Wir wünschen viel Spaß!

Leider gibt es jedoch auch eine schlechte Nachricht: Wie wir gestern erst erfahren haben, verschiebt sich das Erscheinungsdatum von Myranisches Zauberwerk um 2 Wochen auf den 28.10.2015. Grund hierfür sind Krankheitsfälle in unserem Großhandelsvertrieb – das war leider nicht vorhersehbar. Einige von euch haben das Buch ja schon auf der Spielemesse in Essen erworben, und auch an einige Vorbesteller aus unserem Webshop ist es vermutlich schon verschickt – alle anderen müssen wir leider noch um ein wenig Geduld bitten.

Ab heute im Handel: Einsteigerbox, Der marsianische Patient, Miniaturen und 13th Age!

Am heutigen Donnerstag kommen wieder einige Uhrwerk-Neuheiten in die Läden:

SpliMo-Box-3DSplittermond – Einsteigerbox

Box mit ca. 250 Seiten aufgeteilt in div. Softcover (im A5-Format), Karte, Markern, Charakterbögen und Würfelset – 24,95 €

„Diese Box enthält alles, was Sie zum Spielen benötigen. Neben Würfeln, vorgefertigten Splitterträgern und spannenden Abenteuern zum sofortigen Losspielen, finden Sie zahlreiche Hilfestellungen, um immer wieder neue, spannende Geschichten in der Welt von Splittermond zu erleben. Nur ihre Vorstellungskraft ist das Limit! “

Hier geht’s zum Shop!

 

Telkin bemaltSplittermond – Miniaturen

Metallminiatur mit Rundbase, je nach Miniatur zwischen 8,95€ und 12,95€

Erhältlich sind Miniaturen für die Archetypen Cederion von Falkenberg, Telkin Feuerfaust, Eshi bid-Sherar, Selesha Maradoh, Arrou und Tiai Schimmerklinge

Hier geht’s zum Shop!

Der-Marsianische-Patient-Cover_lowSpace: 1889 – Der marsianische Patient

Gruppenabenteuer, Softcover à 56 Seiten, 14,95€

„Die Spielercharaktere erhalten eine Einladung des aufstrebenden Nervenarztes Dr. Freud. Dieser hat gerade eine neue Praxis eröffnet, da sieht er sich schon mit einem besonders heiklen Fall konfrontiert: Der Patient ist ein Außerirdischer! Der Marsianer bekommt Angstzustände in Menschenmengen, was es ihm unmöglich macht, seiner Arbeit als Hausdiener eines vermögenden Grafen nachzugehen. Dazu leidet er unter Gedächtnisverlust und kann sich nicht erinnern, wie er auf die Erde gekommen ist. In Tanabhraans Geist und im schummerigen Licht der Gaslaternen suchen die Charaktere nach einer Erklärung – die vielleicht nur jenseits der Sterne zu finden ist. “

Hier geht’s zum Shop!

 

Gashantreiter2Space: 1889 – Miniaturen

Metallminiatur mit Rundbase, je nach Miniatur zwischen 9,95€ und 19,95€

Erhältlich sind Miniaturen für einen Entdecker, eine Missionarin, eine Marsianische Prinzessin, einen Hochlandmarsianer und einen Hügelmarsianischen Reiter auf einem Gaschanten.

Hier geht’s zum Shop!

13thAge-Cover13th Age

Grundregelwerk, Hardcover à 344 Seiten, 39,95€

„Die Welt kann sich nicht selber retten
Prophezeiungen treffen nicht ein, Dämonen überfluten alles, lebende Dungeons brechen zur Oberfläche durch und die Wächter des Drachenreiches wanken. Die Ikonen, die die Welt formen, bereiten sich auf den Krieg vor. Also, ihr Helden, wie stellt ihr euch die Zukunft vor? Geht ihr auf’s Ganze, um eure eigene epische Geschichte zu schreiben? Oder schnappt ihr euch die besten Schätze und verbergt euch in den Schatten? 13th Age ist ein d20-Spiel voller Schlachten, Schätze, gemeinsam erzählter Geschichten und heroischer Abenteuer.“

 

13Age_GRW_LTDExklusiv nur bei uns könnt ihr das 13th Age Grundregelwerk auch in der limitierten Fassung erwerben. Hier geht’s zum Shop!

13 Gründe, 13th Age zu spielen

Neugierig auf das neue Rollenspiel 13th Age? Hier findet ihr 13 Gründe für 13th Age:13thAge-Cover-U1-klein

  • Hintergründe beschreiben deinen Charakter auf eine Weise, die Fertigkeiten nicht schaffen. Anstatt Fertigkeiten wie Schlösser öffnen und Heimlichkeit zu haben, schreibst du dir vielleicht einen Hintergrund auf wie „Verstoßener Anführer der Diebesgilde von Drakkenhall +5“. Wenn dann der SL eine Fertigkeitsprobe von dir verlangt, kannst du +5 addieren, wenn du erklären kannst, wie sich der Hintergrund auf die aktuelle Situation bezieht.
  • Das Regelwerk von 13th Age ist alles, was du zum Spielen brauchst. Es ist Spielerhandbuch, Spielleiterhandbuch, Monsterhandbuch und Kampagnenspielwelt in einem. Wenn dir die Monster und die Spielwelt im Buch nicht zusagen, findest du in den Regeln Hinweise darauf, wie du eigene erschaffen kannst. Natürlich wirst du dir wahrscheinlich noch 13 Wahre Wege holen wollen, wenn es herauskommt, denn allem Anschein nach wird das hervorragend.
  • 13th Age wurde von Jonathan Tweet (Hauptdesigner von D&D 3rd Edition) und Rob Heinsoo (Hauptdesigner von D&D 4th Edition) verfasst und verbindet die besten Ideen beider Spiele (und vermeidet dabei die Ideen, die einfach nicht funktioniert haben). In vielerlei Hinsicht hat es allerdings trotzdem ein „oldschooliges” Gefühl (und erinnert mich insbesondere an Advanced D&D)
  • Jeder SC hat ein Einzigartiges Merkmal, das ihn wirklich besonders macht. Vielleicht ist dein Charakter „der Liebhaber der Elfenkönigin“ oder der „größte Halbling der ganzen Welt“ oder auch die „Reinkarnation des letzten Erzmagiers, die sich langsam an ihre Vergangenheit erinnert“. Alles, was du dir vorstellen kannst, geht auch!
  • Ikonen binden Charaktere an die Spielwelt der Kampagne, um sie so wichtig zu machen. Die Ikonen sind die großen Macher der Spielwelt – beispielsweise der Erzmagier oder der Drachenkaiser oder der Leichenkönig – aber sie sind in einer Pattsituation gefangen und brauchen die SC, um das Gleichgewicht aufzubrechen. Jeder SC hat positive, negative oder komplizierte Beziehungen mit diesen Ikonen.
  • Magische Gegenstände sind cool. Jeder magische Gegenstand hat eine Persönlichkeit und Wünsche und ist vollkommen einzigartig. Du wirst nicht mehr gähnen, wenn deine Gruppe noch ein Langschwert +1 findet.
  • Die Klassen sind ganz unterschiedlich und haben coole Spielregeln, die sie alle besonders machen. Einige lassen sich recht einfach spielen, wie der Barbar, der letztlich einfach zuhaut und großen Schaden verursacht, doch kann er auch in Wut geraten, um noch mehr Schaden auszuteilen. Einige sind wirklich komplex, wie der Magier, der vielerlei Optionen wie Magie in der Tradition von Vance und Gegenmagie hat, oder auch der Barde, der Lieder besitzt, die einen Eröffnungseffekt, einen fortführenden Effekt und einen Effekt für den letzten Vers haben. Du findest etwas für jeden Stil von Spieler.
  • Es ist gar nicht so einfach, Min-Maxing mit diesen Regeln zu betreiben. Die Charakterklassen sind ordentlich ausgewogen. Ein paar Stapelregeln verhindern, dass Spieler ungewöhnliche Kombinationen anhäufen, um den ultimativen Charakter zu erstellen.
  • Du musst keine Erfahrungspunkte verwalten. Die Charaktere werden jede Spielsitzung besser und erhalten eine kleine Verbesserung aus der nächsten Charakterstufe. Nach 3 bis 4 Sitzungen steigt jeder zur nächsten Stufe auf.
  • Das Spiel regt zum epischen Geschichtenerzählen an. Der SL macht zwischen den Spielen Ikonenwürfe, basierend auf den Beziehungen, die die Charaktere mit den Ikonen haben. Charaktere „scheitern vorwärts“, wenn ihnen Fertigkeitsproben misslingen. Das heißt, du „versagst“ nicht, wenn du schlecht würfelst. Stattdessen erzielst du einen Teilerfolg mit neuen Konsequenzen, die die Geschichte vorantreiben. Spieler können Ikonenwürfe machen, wenn sie der Meinung sind, dass sie festsitzen oder Hilfe brauchen. Diese Würfe können Unterstützung von einer Ikone erhalten, können aber auch zu ganz neuen Komplikationen führen.
  • Kämpfe sind schnell! Die Regeln sorgen wirklich dafür, dass Kampfbegegnungen geradezu vorbeifliegen. Die Regel des „Eskalationswürfels“ gibt den SC nach der ersten Runde einen immer größer werdenden Vorteil. Monster sind so entworfen, dass sie für den SL leicht zu verwenden sind. Die Regeln für Bedingungen, Rettungswürfe und Bewegung sind gestrafft und vereinfacht. Bewegung funktioniert ohne Raster und regelarm (du musst weder nachmessen noch Felder zählen). Für den SL ist es ziemlich einfach, in ein paar Minuten eine Monsterbegegnung zu entwerfen.
  • Heilung basiert auf Erholungen, die eine begrenzte Ressource sind. Nach ungefähr vier Kämpfen kannst du eine vollständige Erholung durchführen, die dich wieder voll auf die Beine bringt. Wenn es wirklich nicht läuft, kannst du abhauen und eine vollständige Erholung machen, aber das hat auch seine Nachteile.
  • Das Regelwerk strotzt nur so vor Atmosphäre. Es ist wunderschön von Lee Moyer und Aaron MacConnel illustriert worden, Chris Huth hat sich mit Liebe und Können um das Layout gekümmert. Es ist schon fast ein Kunstwerk. Überall im Text findest du persönliche Ratschläge von Tweet und Heinsoo, die sie in ihrem eigenen Tonfall verfasst haben (und manchmal streiten die beiden ein bisschen auf sehr amüsante Art und Weise). Die Spielwelt, das Drachenreich, ist auf nur 15 Seiten beschrieben, doch diese verkörpern High-Fantasy auf eine Weise, die dich in fast jedem Absatz überraschen wird. Die Abschnitte, die die Ikonen und Völker beschreiben, erfassen die Quintessenz einer generischen Fantasywelt, wie du sie seit Jahren spielst. Du wirst aber auch auf eine Menge Wendungen und Überraschungen treffen, die das Gefühl des Staunens zurückbringen werden, das du empfunden hast, als du mit dem Spielen angefangen hast.

 

Das deutsche Regelwerk ist ab nächster Woche im Fachhandel oder bei uns im Shop erhältlich!

13th Age – eine kleine Systemvorstellung

13thAge-CoverAm 23.7. erscheint im Uhrwerk Verlag die deutsche Version von 13th Age. Höchste Zeit für eine kleine Vorstellung:

Entwickelt wurde 13th Age von Jonathan Tweet, dem Chefdesigner der 3. Edition von Dungeons & Dragons®, und Rob Heinsoo, dem Chefdesigner der vierten Edition von D & D®. 2014 hat 13th Age den silbernen ENnie für das beste Regelsystem gewonnen und wurde zudem in den Kategorien Bestes Spiel und Produkt des Jahres nominiert.

„Unser Ziel war es, mit 13th Age an den freieren Stil der alten RPG-Schule wieder anzuknüpfen und ein Spiel zu schaffen, das mehr Seele besitzt und mit weniger technischen Details auskommt,“ sagt Jonathan Tweet. „13th Age stellt die Kampagne der Spielgruppe ins Zentrum, wobei den Spielern ein Regelset angeboten wird, aus dem sie sich entsprechend bedienen können, je nachdem, welche Art von Spiel sie spielen möchten. Die Regelmechanismen von 13th Age sind dabei sowohl an klassische Rollenspiele angelegt, als auch an neuere Storytelling-Systeme.

Bei 13th Age schlüpfen die Spieler in die Rollen von Abenteurern: Sie suchen ihr Glück in einer Welt, in der mächtige Individuen, die sogenannten Ikonen, die entweder versuchen altes Reich, das am Rande des Chaos taumelt, zu retten oder es zu zerstören. Bei der Charaktererschaffung entscheiden die Spieler, mit welchem Ikon sie sich verbünden wollen und welchen sie sich entgegen stellen. Diese Beziehungen definieren, gemeinsam mit anpassbaren Hintergründen und dem während der Charaktererschaffung gewählten Einzigartigem Merkmal, wo der Charakter in der Welt von 13th Age steht, und legen das Fundament für die epischen Geschichten, die im Laufe des Spiels daraus erwachsen.

Das Spiel wurde ursprünglich in englischer Sprache bei Pelgrane Press unter einer Open Game Lizenz veröffentlicht, die es anderen Verlagen erlaubt, von seinen Inhalten zu profitieren und eigene Produkte für 13th Age zu kreieren.

Rob Heinsoo sagt, die Idee für das Spiel stamme aus seinen und Tweets Erfahrungen aus ihrer eigenen gemeinsamen Spielrunde in Seattle. „Mir wurde klar, dass Jonathan und ich eine Version des klassischen Dungeon-Crawl Fantasyspiels entwickeln könnten, dass wir beide so gerne spielten. Und, wenn wir den richtigen Verlag finden würden, könnten wir zudem dabei noch andere Spieler daran teilhaben lassen. Wir sind sehr glücklich, mit Pelgrane Press zusammenzuarbeiten, die bekannt sind für ihre künstlerisch mutigen „High-Concept“-Spiele. Sie überließen uns als Designern komplette künstlerische Freiheit, um das Spiel zu entwerfen, das wir uns in unseren Köpfen ausgemalt hatten.“

Simon Rogers von Pelgrane Press: „Ich spiele seit nunmehr 30 Jahren Rollenspiele und verlege sie seit bald 12 Jahren, es war für mich also eine Ehre und ein Vergnügen mit diesen beiden Spieledesignern zusammenzuarbeiten und das Ergebnis ihrer Zusammenarbeit herauszubringen.“

Über Rob Heinsoo

Rob Heinsoo hat dutzende Rollenspiele, Card Games, Tabletops und Brettspiele entwickelt. Er war federführend bei der Entwicklung der vierten Edition von Dungeons & Dragons® und hat an vielen Quellenbüchern dieser Edition mitgeschrieben. An weiteren aktuellen Spielen sind Epic Spell Wars of the Battle Wizards: Duel at Mt. Skullzfyre, THREE-DRAGON ANTE, THREE-DRAGON ANTE: Emperor’s Gambit, Inn-Fighting, Dreamblade, FORGOTTEN REALMS® Campaign Setting sowie die ersten neun Sets der D&D Miniatures® zu nennen. Aktuell arbeitet er an 13th Age in Glorantha, zusammen mit Jonathan Tweet und ASH LAW.

Über Jonathan Tweet

Jonathan Tweet ist seit 25 Jahren professioneller Spieleentwickler. Er hat die Rollenspiele Ars Magica (1987), Over the Edge (1992) und Everway (1995) designt bzw. daran mitgearbeitet. 1992 hat er begonnen, für Dungeons & Dragons zu schreiben, und wurde dann im Jahr 2000 zum Chefdesigner für die dritte Edition des Spiels. Neben Rollenspielen arbeitet Jonathan auch an Kartenspielen, Tabletops, Computerspielen und Belletristik. Seine Spiele haben bereits drei Origin Awards gewonnen und er ist in der Origins Award Hall of Fame vertreten.