All Posts By

Kathrin

Der Uhrwerk-Verlag Adventskalender ist beendet

60 Leute haben am finalen Gewinnspielrätsel teilgenommen und 52 lagen mit EUELENGEWÖLLE richtig.

Danke an alle Teilnehmer, auch für das nette Feedback. Weiterhin sei Dominik Dießlin, Christian Kennig, Mháire Stritter, Peter Horstmann, Nandurion, Ralf Kurtsiefer und natürlich Heinz gedankt. Die Gewinne werden Anfang des Jahres verschickt. Und natürlich wird es ähnliche Aktionen immer mal wieder geben.

Einige der Gewinner haben sich noch nicht gemeldet. Bitte schreibt an heinz@uhrwerk-verlag.de

Zum Nachvollziehen lassen wir mal das Rätselgedicht hier stehen:

Zur Wintersonnenwendenzeit, wenns manchmal auch in Deutschland schneit…
Und Rausch und Gier in Städten wüten, und Kitsch und Kram die Läden hüten…

Dann kommt die wilde Eulenjagd auch über euer Haus! VERZAGT!
Denn Heinz spannt seinen Schlitten an! Mit Tieren, die keiner sonst zähmen kann.

Wilde Einhörner stampfen und schnauben, wenn Eulen die finstren Gewölbe berauben.
Und wütend die Köpfe von Leibern trennen – und mögen die Monster auch noch so schnell rennen.

Kein Straßenatlas, kein magisches Buch – nein – ein Almanach leitet den Fluch.
Denn Eulen – als Krieger, die Flügel tragen – hassen es, nach dem Weg zu fragen.

Und darum bereitet ihr Herrscher sie vor, durch einen online gespeicherten Chor.
Der ausgerechnet im Orkenland Platz für verschlüsselte Videos fand.

Zuletzt, wenn die wilde Eulenjagd sich wieder verfliegt und beim Suchen verzagt,
bleibt letztlich ein Ort, um Tipps zu erhalten, wo zahllose Bürger Gesichter verwalten.

Und dann, wenn die Jagd sich zum Ende neigt, und am Horizont sich die Sonne schon zeigt,
holen die Eulen die Würfel hervor –  und sie spielen DSA-Myranor.

24. Türchen
Ein Überraschungspaket geht an Camilla H.

 23. Türchen
Eine CD Musica Myrana für Kerokero Kaeru No Ike

22. Türchen
Ein Featherly für den DS-Forennutzer Grün

 21. Türchen
Ein Malmsturm-Paket für Kersin H.

 20. Türchen
Jonas F. bekommt eine limitierte Ausgabe von „Der Eine Ring“

 19. Türchen
Ein Dungenslayers-Set für Kai B.

18. Türchen
Ein limitiertes Legend of the Five Rings für Leander L.

 17. Türchen
Ein Huckster geht an Christian V.

16. Türchen
Ein Malmsturm-Regelwerk für den Youtube-User Netzhuffle

 15. Türchen
Ein HEX-Paket für Altir Azatoth

 13. Türchen
Wege nach Myranor (limitiert) für Sebastian S.

12. Türchen
Ein Summoner Wars-Set für Jacky M.

11. Türchen
Eine CD Musica Myrana für Thamor

10. Türchen
„Der Eine Ring“ für den SuperErlkönig

9. Türchen
„Jenseits des Horizonts“ für Julian S.

8. Türchen
Ein Paket mit beiden Summoner Wars Startersets und Promokarten geht an den Forenuser Ichneumon

7. Türchen
Ein Deadlands-Regelwerk gab es für Frank S.

6. Türchen
Ein limitiertes „Myranische Götter“ für Markus K.

5. Türchen
Ein Featherly geht an Seraphina Echo

4. Türchen
Einmal Jenseits des Horizonts für adkleinberlin

3. Türchen
Ein limitiertes Hollow Earth Expedition-Regelwerk gibt es für Christian Hanisch

2. Türchen
Eine Dungeonslayers-Box geht an RayMunchies

1.Türchen: 
Ein limitiertes Exemplar von Wege nach Myranor ging über Facebook an Benjamin K.


Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, Sachpreise können nicht in Geld ausgezahlt werden.

 

1. Deutsche Summoner Wars Meisterschaft 2011

Wer beseitigt den Beschwörer seines Gegners am zuverlässigsten? Egal ob mit Orks, Elfen, Zwergen oder Goblins – hau einfach nur drei- oder viermal deinen Gegner weg und du bist Deutscher Meister!

Unterstützt vom Uhrwerk-Verlag gibt es am 31.12.2011 ab 13 Uhr im Zeitgeist in Koblenz je nach Teilnehmerzahl an 4 oder 8 Tischen ordentlich auf die Omme.

Karten werden gestellt und die Teilnahme ist kostenlos. Man muss nicht einmal die Regeln kennen – wer schon um 12:30 Uhr da ist, bekommt eine kurze Regeleinführung, die absolut ausreicht, kräftig mitzumischen. In jeder Runde wird ausgelost, welche Fraktion man spielt – niem

Alle Teilnehmer erhalten Söldner-Promokarten – der Sieger (oder die Siegerin) gewinnt eines der beiden Starter-Sets nach Wahl und den Titel „Deutscher Meister 2011“, womit er sich gleichzeitig als erster Meister in die Geschichtsbücher der Beschwörerkriege einschreibt.

Link: http://www.zeitgeist-online.biz/

 

Uhrwerk-Verlag auf der Dreieich-Con: Der (Kurz-)Film

Auch wenn es auf der Dreieich-Con nach der wahren Flut von Neuerungen auf der Spielemesse in Essen keine neuen Produkte zu vermelden gab, konnte Patric an seinem Stand schon einmal einen Ausblick auf das inzwischen erschienene „Wege nach Myranor“ geben. Außerdem hat Thomas Römer einiges zum Regionalband zu Cantera zu erzählen.

[youtube]qIK_MJwdu_8[/youtube]

Wege nach Myranor erschienen

Heute war es endlich soweit: Mit „Wege nach Myranor“ ist die aktuelle Form der Regeln für die Erschaffung myranischer Helden und das Spiel auf dem sagenumwobenen Westkontinent Deres erschienen. Dank eines innovativen aber dennoch leicht zu erlernenden Baukastensystems könnt ihr euch von nun an unkompliziert jeden denkbaren, noch so exotisch wirkenden Helden zusammenzimmern – ob Mensch, Amaunir oder Shingwa. Ob Eulenkrieger oder purpurnes Tentakel. Denn wem die vorgefertigten Möglichkeiten nicht reichen, der bastelt sich einfach seine eigene Kultur oder Profession. Für das Spiel in Myranor wird ansonsten nur noch „Wege des Schwertes“ benötigt.
„Wege nach Myranor“ ersetzt somit den Regelteil des mittlerweile ausverkaufen Myranor-Hardcovers. Es erscheint in zwei Versionen: Der Standardfassung und der in sandfarbenem Kunstleder gehaltenen limitierten Edition.

Drei altmodische Jahre


Heute auf den Tag vor drei Jahren ging das altmodische Rollenspiel im zarten Umfang von gerade einmal 6 Seiten erstmalig online. Vornehmlich dank der aktiven, freundlichen Community konnten seitdem miese Monster und abstempelnde Schubladen in Scharen von der Slayengine zerlegt werden. Wir danken Euch für Eure anhaltende Unterstützung und für das, was durch Eure Hilfe und Euer Engagement innerhalb dieser kurzen Zeit aus Dungeonslayers werden konnte.

Anlässlich des heutigen Datums haben wir zwei kleine Leckerlis für euch parat, die nach der Geburtstagsfeier auch wieder in der Offline-Mottenkiste verschwinden werden. Also greift zu, bevor es zu spät und wieder weg ist.

Und immer daran denken: Viel Spaß!

Posterkarten der Freien Lande zu gewinnen


Am 24. November hat Dungeonslayers abermals Geburtstag, es wird gefeiert werden und es gibt natürlich auch etwas zu gewinnen!
Während wir schon mal die Monster aus unseren Festhallen vertreiben, die sich seit der letzten Feier dort eingenistet haben, und die staubigen Gänge fegen, kannst Du in aller Ruhe an unserem Wettbewerb teilnehmen, bei dem Du eine von drei farbigen A1-Posterkarten der Freien Lande gewinnen kannst, die man sonst nur auf Messen und Cons bekommt.
Wir wünschen Dir viel Glück, dazu wie immer viel Spaß und hoffen, dass Du uns am 24.11.11 einen Besuch abstattest.

Workshop-Videos von der Ratcon

Orkenspakter TV hat die Uhrwerk-Workshops auf der diesjährigen Ratcon  mitgeschnitten. Was es Neues zu Myranor, Space 1889 und der neuen DSA-Welt Tharun gibt, könnt ihr euch also ausführlich ansehen, auch wenn ihr die Con in Dortmund verpasst haben solltet.
Die Mitschnitte zu Myranor und Tharun sind ungekürzt. Der Space 1889-Workshop ist ein wenig beschnitten.

Myranor
[youtube]tuLrxjtn_54[/youtube]

Space 1889
[youtube]ToBqwOXKc6Y[/youtube]

Tharun
[youtube]bbtj0WX9yKU[/youtube]

Video-Repotage: Der Uhrwerk-Verlag auf der Ratcon

Die Ratcon liegt hinter uns und kann für den Uhrwerk Verlag als voller Erfolg verbucht werden. Neben den  Neuigkeiten um die DSA-Welt Tharun (siehe unten) waren auch die Workshops prall gefüllt und gerade zu Myranor gab es Einiges zu erzählen.  Wer die Con verpasst hat, kann sich durch die Orkenspalter TV-Reportage einen ganz guten Eindruck verschaffen und die wichtigsten Infos in Erfahrung bringen.

Hier finden sich Intererviews zu Myranor, Dungeonslayers, Space 1889 und Tharun…und natürlich zur CD Musica Myrana.  Die Uhrwerk-Autoren Uli Lidner und Stefan Küppers kommen dabei zu Wort.

Das-Schwarze-Auge-Neues-von-der-Rollenspielmesse-Ratcon

SL-Paket für die Katakomben des Nekromanten


Seit ein paar Tagen sind die 96-seitigen Katakomben des Nekromanten endlich im Handel und bereits im Vorfeld kam die Frage auf, ob Spielleiter auch für das neueste Abenteuer des altmodischen Rollenspiels wieder eine kleine Gratis-Hilfestellung erwarten dürfen und wie diese wohl aussieht.

Nun, einen kostenlosen Support-Download gibt es auch diesmal, nur ist dieser mit einem Umfang von 30 Seiten nicht mehr klein zu nennen:
Neben den in KdN vorkommenden Umgebungskarten und der Übersicht über die Dungeonstruktur finden Spielleiter hier natürlich auch alle Karten der neun Ebenen von Morrdakar und die extra für diesen Download angefertigten Mapouts!

Hier erfährst Du, wie Du an den Download kommst.